Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Der Kartograph

Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon Gilda » 10. Februar 2014, 10:20

Fan-Legenden-Erfinder: Mjölnir

Inhaltsangabe:
Merrik war schon lange Zeit nicht mehr gesehen worden, und manche sagten, er sei bis in das Land der Krahder gelangt. Niemand glaubte daran, dass Merrik von dort jemals zurückkehren würde. Aber als die ersten Strahlen der Morgensonne die Burg in goldenes Licht tauchten, betrat eine schmale Gestalt nach vielen Jahren endlich wieder das Rietland. Doch ein dunkler Schatten folgte bereits seinen Spuren...

Wichtiger Hinweis:
Diese Legende verwendet Material aus der Erweiterung "Der Sternenschild".

Zusatz-Info:
Diese Legende enthält eine Anleitung für das Solo-Spiel.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Der Kartograph.pdf
(3.96 MiB) 3230-mal heruntergeladen

Der Kartograph - Duplex.pdf
(3.89 MiB) 2494-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1564
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon nixilod » 11. Februar 2014, 19:43

Hallo Mjölnir
Was für eine tolle Legende. Damit hast du dich selbst übertroffen. :D :D
Die Legende war bis zum Schluss spannend und selten brauchten wir solange, bis der Endgegner besiegt war. :lol:
Wir hatten zu zweit mit Zwerg und Bogenschütze gespielt und waren bei M fertig. Jedoch wäre uns die Burg am nächsten Tag überrannt worden. :? :roll:
Somit war es die schwerste unserer bisher 4 gespielten Fanlegenden. :!:
ACHTUNG SPOILER:
Allerdings ist bei uns eine Frage aufgetaucht:
Der Krahder stand auf dem Baum der Lieder und Merrik ein Feld davor( Feld 59)
Nun wussten wir nicht recht was wir tun sollten, wenn wir Merrik mit allen Pergamenten zum Baum der Lieder führen. :?:
Wäre der Krahder geflohen oder hätte er Merrik gefangen genommen??
Wir haben es so gespielt, dass der Krahder geflohen ist, denn wir waren bereits knapp dran und hatten ein wenig Schiss vor der Karte "Merriks Gefangennahme". Sonst weiss ich nicht, ob wir gewonnen hätten. :roll:
War es richtig so oder wäre es umgekehrt besser gewesen? :?:
Nochmals vielen Dank für diese wunderschöne Legende.
LG Tim
nixilod
 
Beiträge: 10
Registriert: 5. Januar 2014, 13:14

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon Mjölnir » 12. Februar 2014, 06:23

Hallo nixilod,
vielen vielen Dank für das Lob. Und was für ein Lob! :o Wow... :D
Die Legende ist erst seit 2 Tagen online... Unglaublich! Aber wenn das die schwerste der bislang von Euch gespielten Legenden war - und die habe ich selbst mit `mittel´ eingestuft - dann mache ich mir fast schon Sorgen um meine ebenfalls vor 2 Tagen veröffentlichte Legende `Der Dieb´, die ich selbst für schwerer halte und auch mit `schwer´ angegeben habe. Nun ja, man wird sehen... :roll:

ACHTUNG SPOILER!
Zu Deiner Frage... Aus Deinem Text höre ich heraus, dass Du die Karte(n) `Die Gefangennahme Merriks´ nicht gelesen hast?! - Wenn Ihr mit den Pergamenten den Baum der Lieder betretet, habt Ihr zwar die Aufgabe erfüllt, die Karten im Archiv abzuliefern, lauft aber tatsächlich dem Krahder direkt in die Arme. Wenn Ihr in dem Moment alle Pergamente zum BdL gebracht habt, ist das der eine Sonderfall, den ich nicht nochmal extra geregelt habe, da das im Prinzip auch nicht nötig ist. Habt Ihr nicht alle (!) Pergamente auf Feld 57, wird in jedem Fall `Die Gefangennahme...´ ausgelöst. Habt Ihr nun jedoch alle Karten abgelegt, überschneidet es sich zeitlich - je nachdem, was man als zuerst durchgeführt ansehen will. Falls Du `Die Gefangennahme...´ lesen möchtest, wirst Du sehen, warum ich diesen einen Sonderfall nicht noch regeln musste. Auf Deine Frage, was denn dann besser gewesen wäre: Ihr habt es so gewonnen, und Ihr hättet es mit der anderen Entscheidung auch nicht verloren. ;) Und falsch (im Sinne eines "Regelverstoßes") war es so definitiv auch nicht.

SPOILER ENDE.

Vielen Dank noch einmal für Deine lobenden Worte. Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn eine eigene Legende auch anderen Freude macht.

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3234
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon nixilod » 12. Februar 2014, 07:38

Hallo Mjölnir
Ja diese Fanlegende hat uns wirlich sehr gut gefallen. :D
Wenn ich Zeit habe schneide ich mir auch noch den Dieb aus. :) Darauf bin ich shr gespannt.
ACHTUNG SPOILER
Du hast schon richtig verstanden ich habe die Gefangennahme Merriks nicht gelesen. :lol:
Das werde ich aber, sobald ich kann, tun.
Dann werde ich sehen ob wir auch so gewonnen hätten. :)
LG Tim

Edit: Wir waren bei L und nicht bei M fertig, sonst hätte es ja keinen Sinn gemacht, dass ich geschrieben habe, die Burg wäre am nächsten Tag überrant worden.
nixilod
 
Beiträge: 10
Registriert: 5. Januar 2014, 13:14

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon Bozz » 12. Februar 2014, 11:08

Ich freu mich schon tierisch deine beiden neuen Fanlegenden zu spielen.
Sehen wir immer sehr toll aus.
Leider muss ich auf die Sternenschilderweiterung noch warten bis die neuen Helden draußen sind, aber dann werde ich deine Legenden ziemlich zeitnah nachholen. ;-)
Bozz
 
Beiträge: 17
Registriert: 9. Januar 2014, 15:27
Wohnort: Duisburg NRW

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon Andreas » 16. Februar 2014, 15:48

Hallo Mjölnir,

vielen Dank für diese wunderschöne Legende. Die Geschichte und die graphische Gestaltung sind wie immer top.
Beim ersten Lesen war ich zuerst sehr skeptisch. 3 Stunden um Merrik einen Schritt zu bewegen. Bei 5 Pergamenten (für 3 Helden) und 27 notwendigen Schritten wären das dann ca. 80 Stunden! Selbst wenn ein Held Merrik mitnimmt, so werden immer noch ca. 60...70 Stunden benötigt. Wann soll da noch die Burg verteidigt werden?
Aber es funktioniert!!!
Ich habe die Legende mit den 3 neuen Helden Fenn, Arbon und Kheela (mit ihrem Wassergeist) gespielt. Die Legende ist hervorragend ausbalanciert. Der Wettlauf mit dem Krahder war von Anfang bis Ende spannend. Ich möchte nicht wissen, wie viele Probespiele dafür notwendig waren. Ohne die Gaben der Andori wäre die Legende aber nicht zu gewinnen gewesen. Besonders das Stundenglas und die Flöte waren sehr wertvoll.
Der Krahder wurde bei K besiegt. Ich würde die Schwierigkeit auch bei Mittel einstufen.

Weiter so! Ich freue mich schon auf deine nächste Legende "Der Dieb".

LG Andreas
Andreas
 
Beiträge: 11
Registriert: 2. Februar 2014, 18:20
Wohnort: Rosbach (Hessen)

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon nixilod » 16. Februar 2014, 17:07

Ich weiss nicht, wie man genau zitiert,aber so sollte man auch draus kommen. :D

Andreas du hast geschrieben:
"Ich habe die Legende mit den 3 neuen Helden Fenn, Arbon und Kheela (mit ihrem Wassergeist) gespielt."

Wie denn das? Ich dachte die neuen Helden kommen erst im April raus. Oder täusche ich mich?
:?: :?:
LG Tim
nixilod
 
Beiträge: 10
Registriert: 5. Januar 2014, 13:14

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon Mjölnir » 16. Februar 2014, 17:17

@nixilod: Zitieren kannst Du normalerweise über `Quote´. Das geht nur hier und in den Ankündigungen nicht (BBCode ausgeschaltet).

Hallo Andreas,

vielen Dank für Dein Feedback und das Lob, und auch ich bin gespannt, wie Du schon die 3 neuen Helden einsetzen konntest. ;) Es freut mich jedoch, dass es auch mit ihnen zu funktionieren scheint.
Ja, Probespiele waren dann doch einige nötig... Allerdings waren es bei `Der Dieb´ etwa doppelt so viele. :shock: Umso mehr freue ich mich, wenn es Dir und Deinen Mitspielern gefallen hat. :D

LG, Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3234
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon Andreas » 16. Februar 2014, 20:10

Hallo Tim, hallo Mjölnir,

es ist richtig: Die neuen Helden kommen erst im April heraus.

Für den Bastler (ich hoffe, dass mir der Verlag verzeiht!) stehen aber schon (fast) alle Informationen und Bilder zur Verfügung, die man benötigt (siehe unter Ankündigungen/Fenn bzw. Kheela). Es gibt sogar eine sehr gute Zusammenfassung.
Die Heldentafeln sehen zwar nicht ganz so schön aus, wie sie später mal sein werden, aber für ein erstes Antesten reicht es aus.
Als Würfel habe ich einfach die Würfel der anderen Helden verwendet, auch wenn sie die falsche Farbe haben. Es sind auf jeden Fall genug, da die bisher bekannten neuen Helden alle sehr wenig Würfel haben. Ich hoffe, dass der 4. Held etwas stärker wird. Angeblich passt er ja nicht einmal in die Taverne. Das halte ich für ein gutes Zeichen.
Bei dem Wassergeist war es etwas schwieriger. Hier gibt es weder Bilder noch Angaben zu den Würfeln. Aus den wenigen Andeutungen haben ich den großen weißen Würfel mit den Werten 4, 4, 5, 5, 6 und 6 gewählt. Da kann ich aber auch falsch liegen.
Die Legende spielt sich sehr gut mit den neuen Helden. Ihre evtl. geringere Kampfstärke ist hier kein Problem, da sehr viele "Transportaufgaben" zu bewältigen sind. Und dann steht ja auch noch der Wassergeist zur Verfügung, der jedoch auch wieder zusätzliche Stunden kostet.

LG Andreas
Andreas
 
Beiträge: 11
Registriert: 2. Februar 2014, 18:20
Wohnort: Rosbach (Hessen)

Re: Fan-Legende: Der Kartograph

Beitragvon XXL Rated » 16. Februar 2014, 21:04

Hi Mjölnir,

heute war wieder einmal Andor-Tag. Heute haben wir wieder einmal im bewährten 4er-Team 3 neue Legenden gespielt. Nach erfolgreicher offizieller Bonuslegende kam zuerst Dein Dieb dran ( Kommentar folgt ) und zuletzt wagten wir uns an den Kartographen. Wie schon von Dir gewohnt, sind sowohl die Aufmachung der Legendenkarten als auch die Geschichte extrem professionell und ansprechend gestaltet und in sich stimmig, so dass es ein Genuß ist, Deine Legenden zu spielen und vor allem vorzulesen. Man steckt einfach drin in der Geschichte. Auch wir haben zuerst ungläubig geschaut wie der Kartograph zu bewegen ist. Aufgrund der Lage der Pergamente schien eine Gefangennahme schon sehr gewollt. Nun, vorab sei gesagt, mit vielen Überstunden und gemeinsamen Ziehen des Kartographen und mit viel Glück, den Sternenschild noch rechtzeitig zu bekommen und einzusetzen, haben wir eine Gefangennahme verhindern können. Fast am Ziel angekommen (so dachten wir) gab es dann doch die vermutete Überraschung. Auch hier wieder etwas Stirnrunzeln, wie das gelingen könnte. Aber mit viel Würfelglück, einigen Kräutern, einen Hexentrank und meine Fähigkeit als Zauberer einen Würfel meiner Kampfgefährten mit Helm zu einem Pasch umzudrehen gelang es uns im ersten Anlauf den Krahder bei seinem Rückzug zu stellen und zu vernichten.
Wir beendeten die Legende bei M und hatten eine Seite des Sternenschildes noch zur Verfügung. Vielen Dank für den tollen Nachmittag.

P.S. Wir haben den Sternenschild genutzt um das X auf den Brunnen zu legen und haben so bei Tagesanbruch zwar die Brunnen nicht auffüllen können, jedoch ist der Krahder dann ebenfalls nicht zurück zum Gebirge gewandert. Dies war doch Regelkonform, oder ?
XXL Rated
 
Beiträge: 14
Registriert: 26. Januar 2014, 17:21

Nächste