Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Vakmar » 31. Oktober 2020, 20:00

Hallo Moai,

Danke für deine ausführliche Antwort. Vor allem das mit den Skeletten war sehr aufschlussreich.

Noch einmal kurz nach Stichworten:

- Spielmaterial
Viel Spielmaterial zu nutzen, ist ja nicht per se schlecht und macht es auch etwas "lebendiger". (Auch in meiner Legende hab ich - für eine Sololegende - relativ viel Spielmaterial verwendet :roll:)
Mich hat es nur gestört, dass man alle Boxen auf dem Tisch haben und ständig hin und her wechseln musste. Hier hätte ich es einfacher gefunden, eine Box nach der anderen "abzuhandeln".

- Laptop-Spiel
Auf der Karte "Der Regen des Verrats 1" steht, dass man Gonhar auf Feld 304 und Corion auf Feld 322 stellen soll. Da ich mir irgendwie nicht merken kann, wer jetzt welcher Krahder ist, nutzt mir die Abbildung beider Krahder auf der Vorderseite auch nichts. Ich muss trotzdem nach oben scrollen, die entsprechende Karte aus dem "Ablagestapel" herausklauben oder ins Begleitheft schauen (in dem die Farben ebenfalls unter den Namen stehen).
-> Einfach (rot) bzw. (grün) hinter den Krahdernamen und es ist viel einfacher zu handhaben. ;)

3-Felder-Skelett-Bewegung
Ja, das erklärt vieles.
Wir haben diese Bewegung mehrfach im Spiel ausgeführt.
Ein Held betrat das Tempelfeld - die Skelette liefen drei Felder vor und haben mit dem Bewegungsplättchen den Helden eingeholt. Da ein Held nicht gegen ein Skelett ankommt, betrat ein zweiter und ein dritter Held das Tempelfeld und die Skelette liefen zweimal drei Felder vor usw. An ein oder zwei Tagen konnten die Helden also nichts anderes machen, als sich mit Skeletten zu prügeln.
Hätten wir so gespielt wie von dir beabsichtigt, hätte sich die Legende vermutlich nicht ganz so in die Länge gezogen.
Tja, was so ein keines Wörtchen ausmacht... ;)

LG Vakmar
Vakmar
 
Beiträge: 39
Registriert: 13. August 2016, 10:27

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Frank Zhang » 25. August 2022, 05:21

Hallo Moai

Ich spielte die Legende gestern mit einem Freund, wir nutzen die vier Magischen Helden und müssen ja sagen dass es mit denen relativ einfach ist.
Denn Feuerschild zu Bergen wird durch Eisblitze halt echt einfach, da man sich nicht dem sammeln von Skelleten für Corion oder den recht hohen WP für die Sprungfelder Rumägern mußte. Außerdem wahren wir so schnell das nachdem erhalten des Bruderschild als vierten und letzten Schild, nur noch die Schwester auf dem Feld nebenan weg musste, was uns die Lagerverteidigung entsprechend gespart hat.
drei kleinere Unklarheiten gab es auch bei uns,
1: Wie trägt Ijsdur einen Schild? Wie vermuteten dass er das Analog zu Bragor und Rhega auf zwei kleinen Ablagefeldern tut.
2: Darf Iril mit ihrem Rad Nebelfelder aufdecken? Wir haben es nicht so gespielt, analog zu Fenn
3: Darf Barz seine zweite Sonderfäähigkeit nutzen wenn der Krahder noch nicht gefunden wurde? (Quellen mischen und neu verteilen auf Quellen Feld)
Frank Zhang
 
Beiträge: 67
Registriert: 21. Juni 2020, 09:09

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Moai » 25. August 2022, 15:59

Hallo Frank Zhang

Vielen Dank für deine Rückmeldung.
Dass die Legende mit den MH etwas leichter ist, kann gut sein. Hier im Forum wurde ja schon des öfteren geschrieben, dass die MH wesentlich "stärker" sind als die meisten übrigen Helden. Besonders in DlH kommen ihre SF sehr gut zur Geltung. Wie du schon beschrieben hast, ist besonders Ijsdur mit seinen Eisblitzen/Eisbrücken gut dazu da, Zeit und Stunden zu sparen und z.B. den Weg nach Borghorn ohne viel Mühe entstehen zu lassen.
Als ich die Legende damals geschrieben habe, kamen (glaube ich) zur ungefähr gleichen Zeit gerade mal die DH raus. Die MH waren also noch lange kein Thema. Von daher hatte ich ihre SF natürlich nicht eingeplant. Aber nichtsdestotrotz freut es mich, zu erfahren, dass die Legende auch mit den MH gut funktioniert. :D

Zu deinen Fragen/Unklarheiten:
1. Ja, Ijsdur kann einen Schild genau wie Bragor/Rhega auf zwei kleinen Ablagefeldern "lagern".
2. Nein. Die Nebelplättchen können nur aufgedeckt werden, wenn ein Held auf einem Feld mit NP stehen bleibt. Von daher habt ihr es richtig gespielt.
3. Nein. Bzw. erst dann, wenn der Krahder/das 4 WP-Plättchen gefunden wurde. Ab dann kann Barz seine zweite SF einsetzen.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Hark » 27. Oktober 2022, 12:01

Hallo Moai,
ich habe die Legende vor kurzem gespielt und fand sie eigentlich sehr interessant vor allem das es mal wieder eine Legende auf dem Krahdspielplan gibt. Aber ich fande es gab ein bisschen zu viele Aufgaben z.B. ich habe mich die ganze Zeit nur auf die dunkle Schwester
fokussiert das ich ganz vergessen habe das ich ja noch den Bleichen König besiegen muss. Aber im Großen und Ganzen war die Legende super :mrgreen:.
Hark
 
Beiträge: 0
Registriert: 7. Mai 2021, 12:42
Wohnort: Dort wo das Schwert, niemals in der Scheide steckt

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Moai » 31. Oktober 2022, 18:04

Hallo Hark

Vielen Dank für das Lob. :D
Ich gebe zu, dass die Aufgabe mit dem "Bleichen König" gefühlt ein wenig zu viel ist, wenn man an all die anderen Aufgaben denkt, welche die Helden zu bewältigen haben.
Aber mir ging es darum, dass es noch eine weitere Herausforderung gibt, weil die Helden ansonsten (Achtung Spoiler) ja in erster Linie nur die Skelette zu bekämpfen haben (bis gegen Ende auch noch die Krahder und Wachtrolle in Aktion treten). Und erfahrungsgemäß bewegt sich der Erzähler nicht so schnell, wenn eben nur Skelette bekämpft werden.
Darum die weitere Herausforderung bzw. das zusätzliche Legendenziel.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Runa » 1. November 2022, 20:13

Aloha,

wie witzig, ich komm direkt vom Spieltisch - und wir haben grad Totenfeuer (zum 2. mal erfolgreich) auf m beendet: Aus unserer Sicht wär ohne den bleichen König nicht genug los.
Und Danke, dass Du eine der wenigen Legenden für Krahd gemacht hast - kommt viel zu kurz. Insgesamt mögen wir Deine Feinde-Septologie sehr - Teil 3 ist unser klarer Favorit.
Benutzeravatar
Runa
 
Beiträge: 2
Registriert: 18. Oktober 2022, 18:50

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Moai » 3. November 2022, 03:41

Moin Runa

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Es freut mich, dass euch die Legende bzw. die Kampagne gefallen hat/gefällt.

Ohne die anderen Teilen dabei schlecht zu reden, aber ich persönlich finde den 3. Teil auch am gelungensten. Kurz danach kommt dann der 6. Teil "Schrecken der Vergangenheit", weil beide Teile u.a. mit recht wenig Aufwand/Material auskommen.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Nora&Piggy » 19. Januar 2024, 21:02

Betrifft: Regelfrage Verbleibende Skelette auf dem Feld des Bleichen Königs nach dem erfolgreichen Kampf gegen den Bleichen König.

Ich habe noch eine Frage zu den Skeletten, die nach dem Tod des Bleichen Königs auf dem Feld stehen und dem Bleichen König jeweils 3 Stärkepunkte im Kampf gegen den Helden gegeben haben:

In unserem Fall sind sehr viele Skelette auf dem Feld des Bleichen Königs: 4 Skelette.
Damit hat er 3 x 4 12 Stärkepunkte mehr. Er wurde aber trotzdem besiegt.
Bleiche König ist besiegt, er kommt vom Spielfeld. alles klar.
Danach stehen aber immer noch 4 Skelette auf dem Feld mit den Helden. Müssen diese Skelette jetzt einzeln von den Helden besiegt werden, bevor die Helden weiterziehen können?
Nora&Piggy
 
Beiträge: 86
Registriert: 1. Januar 2018, 15:32

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Moai » 20. Januar 2024, 03:32

Moin Nora&Piggy

Ja, die Skelette müssten leider noch besiegt werden, bevor die Helden den Tempel verlassen können. Allerdings mit dem Unterschied, dass sie ab dem Zeitpunkt, wo der Bleiche König besiegt wurde, keine Belohnung mehr geben und nach dem Besiegen aus dem Spiel kommen. Sie werden dann also auch nicht mehr wieder eingewürfelt.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 3989
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: Fan-Legende: Die Feinde von Andor 4 – Totenfeuer

Beitragvon Nora&Piggy » 20. Januar 2024, 10:24

Hallo Moai und auch Hallo an alle Andori,

danke für die Antwort, wir werden heute Abend mit diesen Informationen (hab ich mir so schon gedacht) weiterspielen. Wahrscheinlich sind wir aber aktuell noch zu schwach für die grossen Kämpfe.
Merci für die schnelle Antwort

Ich habe noch eine organisatorische Aufage für eigene Karten:

Ich würde mir gerne zusätzlich eigene Karten generieren, die uns als Hilfskarten dienen.
Wenn man nach einigen Monaten oder hoffentlich Jahren (wir sind älteres Semester) die Legende spielt, so ist man an solchen Spielregeln sehr interessiert (häufig sind es Regeln aus den offiziellen Andor-Anleitungen). Die möchte ich dann auch bei den Legendkarten belassen.
Mir geht es darum, auf welcher Basis ich solche Karten machen kann, die auch zu der jeweiligen Fan-Legenden optisch passen sollen.
Ich kann "Computer" und habe auch einige Adobe Programme, die ich möglicherweise einsetzen muss.
Wie ist euer Vorschlag, wie man da loslegen soll. Kann man von euch für die FAN-Legende eine editierbare Legendkarte als Vorlage haben und dann diese mit neuen Inhalten versehen?.
Ich habe mir die Anleitung Developer Guide für Andor schon angeschaut, da geht es aber mehr um Inhalte, weniger um "Herstellung".

Falls ich hier falsch im Forum Kapitel für eine solche Frage bin, so bitte ich um Entschuldigung und Verschiebung in das richtige Kapitel.
Nora&Piggy
 
Beiträge: 86
Registriert: 1. Januar 2018, 15:32

Vorherige