Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Gilda » 6. Dezember 2013, 11:53

Fan-Legenden-Erfinder: Genu

Inhaltsangabe:
Die Helden haben Lafus in die Dunkelheit der Zwergenmine verfolgt. Was sie dort erwartete, konnte Keiner vorhersehen. Lafus schloss die Helden in einem Zeitschild ein. Während Senoba versucht den Schild zu zerstören, kämpfen die Helden ums nackte Überleben. Am Ende müssen sich die Helden einem mächtigen Gegnerverbund stellen, welcher mit einzigartigen Fähigkeiten die bislang größte Herausforderung darstellte.


Info: Genu hat mir kürzlich eine aktualisierte Version zugeschickt. Ich habe die alte Version gegen die neue ausgetauscht. (bis heute, dem 27.01.2014, wurde "Der Dunkle Rat" 862-mal heruntergeladen)


Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Schwer

EL_DerDunkleRat_G3.pdf
(3.81 MiB) 2961-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1564
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Waldeule » 6. Januar 2014, 20:30

Super Idee, aber frustrierend schwer

Erstmal: ganz, ganz großes Kompliment an den Legendenautor, die Ideen dahinter sind große Klasse! So bekommt das Spiel auf der Spielplanrückseite mal einen ganz neuen Reiz und mir haben die Elemente dieses Spiels grundsätzlich gut gefallen. Da ist zum einen das veränderte Zeitgefüge in der Miene. Kompliziert (erfordert mehrmaliges durchlesen) - aber durch die Neuerung ganz was anderes. Dann auch noch die Idee der drei Endgegner, die bekämpft werden müssen. Fand ich gut und auch die Idee, ihre Willenspunkte nach und nach abarbeiten zu können. Auch die Idee der Fähigkeitenkarten (war sicher eine Heidenarbeit!!!) finde ich toll. Dazu kommt die stimmige Story (von der ich zwar Teil 1 noch nicht kenne, Sohn wollte unbedingt diese Legende spielen ;)).

ABER und das gibt es leider auch! So toll die Legende auch ist, ich finde sie momentan demotivierend schwer. Wir haben zu zweit gespielt (Bogenschütze und Kriegerin). Anfangs war ja alles prima, bis dann im Zeitgefüge immer mehr und mehr KREATURENPLÄTTCHEN aufgetaucht sind. Nach zwei "guten" Plättchen ging es stetig bergab, es kamen immer mehr Kreaturen ins Spiel (darunter zwei Wardraks recht kurz hintereinander + etliche Trolle), die ja überhaupt nicht aufhaltbar waren, denn Kämpfen hätte meist nur noch mehr Kreaturenkarten bedeutet. Diese Phase war dann nervig (durch die zahlreichen Kreaturen, die nicht mal bekämpft werden konnten) und langweilig (wir wussten auch nicht, was wir ansonsten eigentlich machen sollten).

Irgendwann ging es dann weiter, der große Rat tritt auf. Endlich - auf in den Kampf. Von wegen! Dreimal hintereinander FÄHIGKEITENKARTE: Kampf wird abgebrochen. Und das, nachdem wir uns über gute Würfe gefreut hatten. Dafür wurden uns dann dringend benötigte Stärkepunkte abgenommen, die Ratsmitglieder zogen weiter ... So macht Kämpfen keinen Spaß, das ist einfach nur nervig. Vor allem, da ich es sowieso schon schwer finde, zu zweit nur mit Helm und Runensteine (mehr Hilfsmittel gibt's ja nicht) gegen Gor, Skral und Troll (wobei wir den gar nicht mehr versucht haben) mit 20 SP zu bestehen. Nach zweit Tagen Kampf, ohne wirklich wesentlich weitergekommen zu sein sollte auch noch ein Wardrak besiegt werden (der natürlich wieder einen Erzählertag gekostet hätte), aber dann hatte ich keine Lust mehr. Das war nach über 20 Spielen (gewonnene und verlorene) das erste Mal, wo es mir gereicht hat und ich keinen Sinn im Weiterspielen mehr sah.

Hauptproblem neben der fehlenden Zeit (durch die vielen Kreaturen) und der durch die Karten sehr mächtigen Gegner ist auch die weite Entfernung zum Händler. Wir hatten dann zwar Gold, konnten damit aber nichts mehr anfangen, da keiner Zeit hatte, zwei oder mehr Tage für den Gang zum Händler zu opfern.

Das Schlimme daran: ich hab keine Motivation mehr, es nochmal zu versuchen. Das liegt vor allem am fehlenden Plan, wie wir es wesentlich besser machen könnten. Ja, anfangs könnten wir die Sachen noch etwas optimieren und jetzt, da wir wissen, was auf uns zukommt, uns in dieser "Zwischenzeit" besser positionieren, aber ich glaube kaum, dass wir es dann schaffen würden. Nicht gegen drei Gegner mit diesen Karten, gegen die man sich nicht mal wehren kann!

Fazit: Hervorragende Spielidee, die von der Geschichte durchdacht ist und wahrscheinlich wahnsinnig zeitaufwändig zu Erstellen war. Aber einfach so schwierig, dass die Lust am Spielen vergeht!

Deswegen: Bitte Genu machs einfacher!

Darüber hinaus noch ein paar Hinweise/Fragen, die uns beim Start aufgefallen sind:

- Gilt die herkömmliche Alarmregel? (Eher wohl nicht?)
- Was tun mit den gesammelten Edelsteinen? (Gelten wohl als Gold?)
- Wer beginnt?
- Ist mit "Jäger" bei der Startaufstellung der Bogenschütze gemeint?

Außerdem gibt es keinen roten, sondern nur einen grünen Runenstein und ein Gor startet auf 23 - nimmt somit einen Edelstein unrettbar schon am Anfang weg.

Viele Grüße Waldeule, die sich sehr über eine Überarbeitung freuen würde!
Waldeule
 
Beiträge: 54
Registriert: 28. Dezember 2013, 20:27
Wohnort: Oberpfalz

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Genu » 8. Januar 2014, 08:42

Hallo.

Vielen Dank für das Lob und vor allem die Kritik. Nur so kann man bei künftigen Legenden besser werden.

Manchmal ist die Gradwanderung zwischen zu leicht und zu schwer ganz dicht, allerdings sollte eine Legende nicht frustrierend sein. Ich werde ein paar Punkte modifizieren und die entsprechenden Karten überarbeiten. Bis zum Download hier die Übersicht der Modifikation.

- A3: Gor auf 23 ist gestrichen
- A3: Runenstein Rot ist natürlich Grün
- A3: Jäger = Bogenschütze
- A2: Kreaturenplättchen auf D gestrichen
- A3: Wer anfängt darf selbst entschieden werden
- A1: keine Alarmregel
- A1: Edelsteine zählen wie Gold
- A4: Hexe auf Feld 27, welche als Händler für alle Waren nach Befreiung vom Skral fungiert
- H1: Streichung Anweisung: "Führt sofort alle Kreaturenplättchen aus"
Genu
 
Beiträge: 15
Registriert: 18. Oktober 2013, 11:57

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Waldeule » 8. Januar 2014, 20:17

Super! Danke für deine Anpassungen, die helfen auf alle Fälle weiter. :D Obwohl ich gleich nach der Legende sie eigentlich nicht mehr spielen wollte, hat sie mich zumindest gedanklich nicht losgelassen. Ist einfach zu schön :lol:. Ein paar taktische Hilfen habe ich mir schon überlegt und mit deinen Änderungen werden wir sie auf alle Fälle bei Gelegenheit nochmal angehen! Gerade die Hexe als Händler ist super, denn dann kann man das erkämpfte Gold sinnvoll anlegen (ansonsten wäre nur geblieben, stattdessen Willenspunkte zu nehmen) und mit der Streichung der Kreaturenplättchen auf H bleibts wesentlich übersichtlicher.

Ich werde berichten! Und hoffe auf weitere Erfahrungsberichte (nicht, dass uns wir nur zu blöd angestellt haben :?).
Waldeule
 
Beiträge: 54
Registriert: 28. Dezember 2013, 20:27
Wohnort: Oberpfalz

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Waldeule » 9. Januar 2014, 20:01

So - ging schneller als ich dachte! :D

Heute Nachmittag zufällig Zeit und sofort wieder Andor und den Dunklen Rat hervorgekramt. Da noch ein Nachbarskind mitspielen wollte, waren wir diesmal also zu dritt (Magierin, Zwerg und Kriegerin). Unsere Taktik diesmal: Kämpfe bis auf die allernötigsten vermeiden, um Zeit zu sparen und möglichst wenig Kreaturenplättchen aufdecken. Gerade letzteres hat super geklappt, denn am ersten Tag in der Zeitschleife sofort direkt eine sechs gewürfelt und damit dem Bann entkommen. Verblüffung - kurzes Nachdenken: Ist das jetzt gut oder schlecht? Wir haben es mal als gut gewertet, da wir uns ja dadurch jede Menge Kreaturen erspart haben, allerdings waren wir mit unserem Vorhaben (Edelsteine sichern) noch nicht ganz fertig. Also hurtig, den Zwerg dadurch bis zur max. Stärke aufgebaut, die Zauberin mit Runensteinen versorgt und die Kriegerin auch noch bis Stärke 10 gebracht. Allerdings war dann die Zeit das Problem. Zwei der Ratsmitglieder konnten wir durch unseren wirklich großen Stärkevorteil ausschalten, dabei kam leider (wieder mal :( ) der Wardrak, den es zu töten galt und der uns einen Tag verlieren ließ. Daher blieb keine Zeit mehr für den Troll (zwei Kreaturen konnten wir nicht mehr aufhalten - hätte auch nichts gebracht, denn fürs Ausschalten wäre der Erzähler ja auch gewandert) und die Legende ging verloren. :(

Zumindest denke ich mittlerweile, die Legende ist schaffbar. Aber mit langem Knobeln, wie stark die Helden aufgebaut werden sollen (damit die Endgegner möglichst zügig bezwungen werden) und wann lieber Geld in Trinkschläuche (also Zeit) investiert werden soll. Und natürlich mit viel Glück, gerade was die Kreaturenplättchen und Fähigkeitenkarten anbelangt. Mit drei Spielern empfand ich es als wesentlich aussichtsreicher als mit zweien, denn so konnten mehrere Bereich der Miene gleichzeitig "bearbeitet" werden. Interessant wäre für mich nun die Legende zu viert, mal sehen, ob ich so viele Mitspieler dafür irgendwann begeistern kann.

Mich würde wirklich interessieren, ob schon andere die Legende gespielt haben und welche Erfahrungen sie gemacht haben! Und welche Taktiktipps es dafür evtl. gibt! Genu, wie hast du denn die Legende geschafft?
Waldeule
 
Beiträge: 54
Registriert: 28. Dezember 2013, 20:27
Wohnort: Oberpfalz

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Jinxo » 10. Januar 2014, 08:42

Guten Morgen Forenmtglieder,

darf man nach einen neuen Downloadlink fragen?

Mit freunlichen Grüßen

Jinxo alias Silvio
Jinxo
 
Beiträge: 0
Registriert: 10. Januar 2014, 08:36

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Jinxo » 10. Januar 2014, 09:05

[quote="Jinxo"]Guten Morgen Forenmtglieder,

darf man nach einen neuen Downloadlink fragen? Ein kleinen Tip habe ich für dich (Waldeule) nimm doch den Held/in Wolfskrieger/in "Orfen/Marfa". Dieser Held bietet als Fähigkeit mehr Stärke gegen Trolle und zusätzlich Boni auf Stärke abhängig von der Feldnummer.

Mit freunlichen Grüßen

Jinxo alias Silvio[/quote]
Jinxo
 
Beiträge: 0
Registriert: 10. Januar 2014, 08:36

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Genu » 10. Januar 2014, 19:41

Ich bin schon am umgestalten der Karten. Dauert aber ein paar Tage.
Genu
 
Beiträge: 15
Registriert: 18. Oktober 2013, 11:57

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Genu » 10. Januar 2014, 21:56

Die Karten sind fertig. Sobald Gilda sie hochgeladen hat, könnt ihr drauf zugreifen.

Damit ihr nicht alles nochmal drucken müsst, wählt euch die geänderten Karten aus. Das sind A1, A2, A3, A4, H1, H2 und als Ergänzung H3.

Übrigens hab ich noch 2 weitere Veränderungen vorgenommen. Lasst Euch überraschen, wenn die Karten online sind.

- einmal gibts nach dem Zeitgefängnis für jeden eine Belohnung
- Senoba hat auch noch eine Hilfe für jeden Helden erstellt

Nochmal Danke fürs Spielen und Ausdauer haben
Genu
 
Beiträge: 15
Registriert: 18. Oktober 2013, 11:57

Re: Fan-Legende: Epische Legenden 2 - Der Dunkle Rat

Beitragvon Genu » 10. Januar 2014, 22:05

Ein bisschen Glück bei den Fähigkeiten der Ratsmitglieder erleichtert das Spiel ungemein. Versucht das Mitglied mit den für Euch unangenehmsten Skills auszuschalten. Ein Wardrak am Anfang ist natürlich sehr unglücklich, der Glücksfaktor gehört dazu. Genauso unglücklich ist es wenn der Heiler am Ende seine Leute wiederbelebt, dann ist das Spiel kaum noch rettbar.

Die neue Möglichkeit mit Hexentränken und Senobas Geschenk sollte den krassen Glücksfaktor etwas relativieren.
Genu
 
Beiträge: 15
Registriert: 18. Oktober 2013, 11:57

Nächste