Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Gilda » 9. Juni 2015, 08:26

Legenden-Erfinder: Froop

Inhaltsangabe:
Andor hatte (mal wieder :D) eine für andorianische Verhältnise relativ lange Friedenszeit erlebt. Eines Tages erhebt sich aber neue Bedrohung uns unsere Recken müssen mal wieder ausrücken, um den bösen Kreaturen (die irgendwie anders anmuten als sonst) zu Leibe zu rücken.

Info:
Die Legende spielt zeitlich nach dem Grundspiel und auch der Sternenschilderweiterung. Die Nord-Erweiterung wird nicht benötigt. Die Sternschilderweiterung wird nicht explizit benötigt, es wäre aber schon besser sie zu haben (einfach um die Figur des Endbosses der vorkommt aufs Spielfeld setzten zu können und sich nicht eine eigene Endboss Figur "basteln" zu müssen).

Schwierigkeitsgrad: schwer

UPDATE: 17.07.2015

die heere des ostensv2.pdf
(1.95 MiB) 1189-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1568
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Froop » 9. Juni 2015, 09:00

Noch ein kurzer Hinweis meinerseits:

Dies ist meine erste Legende und ich habe sie geschrieben, bevor ich irgendeine Fanlegende hier aus dem Forum gespielt habe. Mittlerweile habe ich einige Fanlegenden von hier gespielt und (leider) schon die ersten Parallelen zu meiner Legende entdeckt^^ Manches ist also nicht "abgekupfert" sondern einfach "doppelt erfunden" :P
Froop
 
Beiträge: 0
Registriert: 30. März 2015, 21:29

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Horus68 » 9. Juni 2015, 09:11

Mach dir mal deswegen keinen Kopf. Als ich meine erste Legende geschreiebn habe habe ich beim Spielen anderer Legenden auch ähnlichkeiten gefunden und sie dennnoch so geschrieben wie ich sie wollte.
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Horus68 » 12. Juni 2015, 19:18

Hallo froop. Ich wollte deine Legende gerade spielen, habe dies aber leider nicht können. Scheinbar ist die Datei nicht komplett. Du schreobst auf A2 das die Karte Die Hexe Reak und die Karte das Elexier.... Zu einem bestimmten Zeitpunkt gelesen werden sollen, nur leider finde ich die Karte Die Hexe Reka nicht. Ebenso fehlt eine N-Karte. Evtl. Auch moch weitere?
Noch ein kelienr Tip für ein evtl update. Auf A2 schreiben welche Gegenstände zusätzlich noch bereit gelegt werden müssen. In der Einleitung hast du ja Sternenschild geschrieben, bisher habe ich nur die Pilze gefunde, sollten auch noch andere Teile benötigt werden, währe es git dies auf A schon zu wissen da man sonst evtl während des Spielens die Schachtel hoeln und die Teile suchen muss. Evtl auch noch den Legenentittel auf alle Karten vorne drauf und evtl noch ...diese Karte wird aktiviert wenn..

Inhaltloch kann ich leider nicht sagen und auch nicht was evtl. sonst noch geändert werden kännte. Ich will mich nicht selbst spoilern und lese die Karten erst während des spielens.
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Horus68 » 12. Juni 2015, 19:20

Ach ja, auf A1 am besten auch gelich dazu schreiben Checkliste mit Ausnahme der Nebelplätzchen, sonst muss man die wieder einsammeln und umberteilen
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Froop » 15. Juni 2015, 07:32

Hallo. Dann muss ein Fehler vorliegen bzw. Die falsche Datei hochgeladen worden sein. Ich werde das gleich direkt überprüfen. Danke für dein Feedback.
Froop
 
Beiträge: 0
Registriert: 30. März 2015, 21:29

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Froop » 15. Juni 2015, 08:46

So, hab mir das Ganze nochmal angeschaut... mag sein, dass ich da etwas unkonventionell bin:

- die Karte "Die Hexe Reka" ist doch schon im Grundspiel enthalten. Dort stehen ja nur die üblichen Standartanweisungen, wenn die Hexe aufgedeckt wird und da die Karte schon im Spiel existiert habe ich sie nicht nocheinmal abgeschrieben und in die PDF gepackt ;)

- Bei uns ist es so, dass wir einfach alles quasi in der Schachtel halbwegs griffbereit neben dem Spiel haben, deshalb auch die Anweisung zu Beginn "Sortiert euer Spielmaterial und legt alles wie üblich griffbereit."

- Das mit dem Sternenschild habe ich in der Mail an Gilda zur groben Einordnung geschrieben. Für den Endboss wäre eine Figur aus dieser erweiterung evtl. nötig (das steht dann aber auch auf der Karte nochmal extra drauf^^)

- Eine N Karte Fehlt, da auch die Sieg/Niederlagebedingungen auf den Karten davor stehen und ich keine Extra karte dafür gemacht habe.

- Ebenso ist es mit den "wird aktiviert wenn" zusätzen. Die habe ich meist in die Karte davor gepackt. Ist formal vielleicht nicht 100% "korrekt", baut sich aber gut in die Story ein, spart ein wenig Platz und ich denke bei Spielern, die das Grundspiel durchgespielt haben und nun hier nach Fanlegenden suchen, kann man ein klein wenig Grunwissen in dem Spiel vorraussetzten, deshalb mag manches nicht 100% wie in den Original Legenden 1-7 klingen oder so haargenau auf den Karten gegliedert sein :oops:

Ich dachte es wäre möglich, die Legende mit den vorhandenen Anweisungen zu spielen^^

Wie sehen das denn die anderen Forennutzer? Evtl. mag einer der 70 Downloader ja mal sagen wie es ihm ergangen ist und ob ich einfach zu viel vorraussetzte oder ob das mit dem klein wenig Eigeninitiative so ok ist :)

Ich freue mich über weiteres Feedback.
Froop
 
Beiträge: 0
Registriert: 30. März 2015, 21:29

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Froop » 15. Juni 2015, 08:47

Oh, und das mit der Checkliste steht doch sogar auf A1 :D


ps.: Kann man seinen post eigentlich nicht im Nachhinein editieren?!^^
Froop
 
Beiträge: 0
Registriert: 30. März 2015, 21:29

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Orweyn » 15. Juni 2015, 13:20

In den Fan-Legenden leider nicht.
Benutzeravatar
Orweyn
 
Beiträge: 813
Registriert: 15. Februar 2015, 19:32
Wohnort: Zurück in Yra

Re: Fan-Legende: Die Heere des Ostens

Beitragvon Leuler » 15. Juni 2015, 17:10

Ich selbst habe die Legende nicht gespielt sondern nur mal kurz drüber geguckt. Die Punkte, dass du die Hexen-Karte aus dem Grundspiel meinst, solltest du unbedingt erwähnen!

Und eine N-Karte ist mMn auch sehr wichtig. Sie fasst nochmal alle Ziele zusammen, die erreicht werden müssen. Insbesondere bei komplexeren Legenden ist so ein Überblick am Ende recht praktisch, damit man nochmal gucken kann, ob alles richtig gemacht wurde.
Zudem wird bei mir am Ende dann die Story auch wirklich abgeschlossen. (also mit nem Story-Teil). Insbesondere in meiner Drogoth-saga kommt da noch ne ganze Menge an Story hinterher ;)
Leuler
 
Beiträge: 140
Registriert: 3. November 2013, 10:26

Nächste