Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Schrecken im Geheimen See

Fan-Legende: Schrecken im Geheimen See

Beitragvon Gilda » 30. April 2015, 11:03

Fan-Legenden-Erfinder: Padraig Columban

Inhaltsangabe:
Diese Legende spielt nach der Ära Brandurs und Thoralds, als König Roddick in Andor herrschte und die Mine der Schildzwerge verlassen ward. In weiten Teilen des Landes herrschte Frieden. Allein um die Mine Cavern streunten die Kreaturen. Als die Gefahr wuchs, wurden die Helden Andors zu Hilfe gerufen und erfuhren von einer alten Zwergenlegende, die von einem Schrecken im Geheimen See erzählte. Mit Vara dem Wassergeist begaben sie sich auf den Weg ins Innere der Mine, um ihm entgegenzutreten...

Schwierigkeitsgrad: mittel

Hinweise:
Benötigt werden das Grundspiel sowie die Erweiterungen “Neue Helden“ und “Sternenschild“, aus letztere wird nur die Figur Wassermonster verwendet. Wem die Erweiterung nicht zur Verfügung steht, der findet also vielleicht einen provisorischen Ersatz.

Unter den Legendenkarten gibt es eine Karte “Spielvorbereitung“, die vor dem Spielen zu lesen ist.

Schrecken im Geheimen See.pdf
(5.74 MiB) 1617-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1568
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Schrecken im Gehemien See

Beitragvon Horus68 » 30. April 2015, 15:10

Ich lieeeebbbee Irlok unf freuhe mich das (wohl) endlich eine Minenlegende mit ihm online ist.
Spielen werde ich sie jedoch in nächster Zeit leider nicht da ich selbst gerade versuche eine mit Mine und Irlok zu schreiben. Ich befürchte da beeinflussung.
Aber wer weiß, villeicht halte ich das warten nicht aus?
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Schrecken im Gehemien See

Beitragvon Padraig Columban » 2. Mai 2015, 19:06

Hallo Gilda,

vielen Dank für's Hochladen der Legende. Du hast dich aber beim Titel vertippt, da heißt es “im Gehemien See“ ;)

Dies ist meine erste Legende. Ich habe sie schon ein paar Mal getestet, jedoch noch nicht zu zweit. Über Feedback freue ich mich immer. Also viel Spaß beim Spielen.
Benutzeravatar
Padraig Columban
 
Beiträge: 0
Registriert: 31. März 2015, 19:34

Re: Fan-Legende: Schrecken im Geheimen See

Beitragvon Ragnar » 4. Mai 2015, 15:34

Hallo Padraig Columban,

nach dem Gilda deine Legende so schön zum 1. Mai kredenzt hat, haben wir sie am WE mal gespielt.

Vorweg: Sie hat uns sehr gut gefallen. :P
Kheela gehört in unserer Spielgruppe zu den Lieblingshelden, und hier mit der speziellen SF passte das richtig gut. :D

Deine Spiemechanismen sind alle gut durchdacht (mit einer kleinen Unstimmigkeit s.u.) und passen sich recht angenehm ins Spielgeschehen ein.
Du hast alles gut und nachvollziehbar erklärt, Fragen haben sich für uns nicht ergeben.
Die Texte sind schön gestaltet, auch wenn sie mir manchmal etwas zu textlastig waren.
Von der Grafik her ist das Rot etwas gewöhnungsbedürftig und ein paar Bilder (z.B. von Irlok) wären ganz schön gewesen, aber auch nicht unbedingt notwendig.

Zum Spielablauf (tw. Spoiler):
Wir sind mit Kheela, Liphardus und Kram ins Abenteuer gezogen.
Wir haben Liphardus vorgeschickt und sind mit Vara langsam, - öfter mal passend - hinterher. Von der Anfangsgruppe haben wir nur zwei Kreaturen erledigt und einen Gor gleich auf einen Bauernschild ziehen lassen.
Da der Erzähler für besiegte Kreaturen in der Mine nicht vorgeht, konnten wir uns hier "in aller Ruhe" stärken.
Auf H standen wir dann alle 3 einschließlich Vara auf Feld 11 und haben das Wassermonster (6 Karten) gerufen.
Jetzt zur kleinen Unstimmigkeit: Da Liphardus recht früh in die Mine gegangen ist, ist es ihm gelungen (ja, auch unter Beachtung der Ereignisse, der Turm war auch noch nicht besetzt) alle Edelsteine einzusammeln.
Das führte dazu, dass Irlok mit 0 WP den Kampf antrat. Wir haben es dann so gespielt, dass Irlok wenigstens 1 WP hat, nach einer KR war das Wassermonster dann aber erledigt.
Auf I haben wir gemeinsam mit Vara die Mine auf Feld 71 verlassen, so dass wir leider nicht mehr in den Genuss des Tatzelwurmes kamen, wie wir auf N erfahren haben.
Zum Glück (oder mit Absicht?) ist die Siegbedingung so gestaltet, dass man den Wurm nicht zu wecken braucht. :D
Spoiler Ende

Doch noch eine Frage: Wie hast du dir das mit dem Hexentrank bei Kheela gedacht? Wir haben es analog zum Helm gespielt. Da die Werte addiert werden, kann der HT nicht eingesetzt werden. War das richtig?

Insgesamt eine sehr schön zu spielende Legende. ;)
Vom Schwierigkeitsgrad würde ich sie als leicht-mittel einstufen. Je nachdem wie viele Kreaturen durch die KP außerhalb der Mine gespawnt werden. Wir hatten eine Kreatur bei zwei freien Schilden.

Von mir gibt es eine ganz klare Spielempfehlung.

VG Ragnar :)
Ragnar
 
Beiträge: 1075
Registriert: 14. Dezember 2014, 13:02

Re: Fan-Legende: Schrecken im Geheimen See

Beitragvon Padraig Columban » 6. Mai 2015, 06:35

Hi Ragnar,

erst einmal vielen Dank für die Spielempfehlung ;)

Da seid ihr mit den Edelsteinen wohl schneller gewesen als geplant. Das hatte ich tatsächlich nicht auf dem Schirm, aber ihr habt euch was Passendes einfallen lassen. Man hätte auch sagen können, dass Irlok bei eurer Schnelligkeit schlichtweg keine Lust gehabt und gleich verschwunden wäre, aber das wäre natürlich langweilig :D . Ich denke, im Nachhinein wäre es wohl sinnvoll gewesen, Irlok Mindest-WP von z.B. 10 zu geben.

Je nach dem, wie man die Legende spielt, variieren sowohl Schwierigkeit und Dauer. Die Legendenkarten J & K sind deshalb optional für längere Spieldauern und werden an sich nicht benötigt, um die Legende zu gewinnen.

Was den Hexentrank bei Kheela betrifft, so hätte ich doch gesagt, dass man ihn anwenden kann. Er verdoppelt ja einen Würfelwert, die Würfel werden bei ihr aber unabhängig von deren Augenzahl addiert, sodass es kein Problem wäre. Da nirgends ein Verbot steht, wäre es also erlaubt, aber ihn nicht einzusetzen, ist jetzt sicher nicht so dramatisch ;)

Da dies meine erste Legende ist, ist mit Graphiken etc. noch nicht viel drin. Ich gebe dir aber Recht, dass es mit ein paar Bildern schöner wäre.

In jedem Fall danke für's Feedback und Glückwunsch zum erfolgreichen Bestehen :D
Benutzeravatar
Padraig Columban
 
Beiträge: 0
Registriert: 31. März 2015, 19:34

Re: Fan-Legende: Schrecken im Geheimen See

Beitragvon Fantagiro » 5. November 2018, 14:09

Hi! Ein ganz dickes Lob und ein herzliches Dankeschön für diese coole Legende. Uns hat die Legende super-gut gefallen. Eigentlich ein "Muss" für jeden, der das Land "Cavern" mag. :)
Mehr wird hier nicht verraten! Einfach selber spielen! ;)
Fantagiro
 
Beiträge: 3
Registriert: 12. Oktober 2018, 10:39