Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Varkurs Rache

Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon Gilda » 26. September 2013, 13:47

Legenden-Erfinder: Sven Roßbach (25)

Inhaltsangabe:
König Brandur war in Sorge. Gerüchte über Varkurs Rückkehr waren um Umlauf
und als er das letzte Mal bezwungen wurde, hatte der dunkle Magier Rache
geschworen. Sicher hätte Varkur neue Tricks auf Lager, falls sich die
Gerüchte bestätigten. Als ein Bote eintraf hatte der König Gewissheit, denn
die Schildzwerge hatten Varkurs Aufenthaltsort ausfindig gemacht. So bat der
König erneut die Helden um Hilfe, denn sie hatten schon einmal bewiesen,
dass sie es mit Varkur aufnehmen können.

Es ist an euch Varkur zu vertreiben um Andor zu retten. Wie ihr das schafft
ist euch überlassen. Sucht nach Hilfe oder nehmt es selbst in die Hand, aber
beeilt euch. Die Zeit drängt.

Schwierigkeitsgrad: einfach oder schwer

Varkurs_Rache.pdf
(1.57 MiB) 3414-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1294
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon Mjölnir » 23. November 2013, 10:21

Hallo Sven,
vielen Dank für Deine schöne Legende. Man kann sicher geteilter Meinung sein, was Deine selbst gestalteten Ausrüstungen betrifft (oder ob man auch mit vorhandenem Material ausgekommen wäre), aber uns hat das gefallen.
Der Schatten ist eine wirklich schöne Idee, und die Geister haben sich in unserem Spiel als friedfertig erwiesen. Wir hatten immer Glück beim Würfeln, und so haben sich die Geister immer nur im Kreis gedreht.
Mir hat aber etwas die Führung durch die Legende gefehlt. Am Anfang standen wir etwas ratlos da, was denn nun zu tun wäre. Sicher ist das Dein Grundgedanke gewesen, mal nicht von A über B nach C zu gehen, aber ein bisschen mehr hätten wir an die Hand genommen werden wollen. ;)
Sehr gut gefallen haben uns die Geschichten und die "Nebenschauplätze", die Du eingebaut hast (z.B. der alte Fischer).
Ich würde mich freuen, wenn es nicht nur bei der einen Legende von Dir bleibt. Und wenn Du beim nächsten Mal nicht so sparsam mit den Anweisungen bist, macht es noch mehr Spaß.
Dennoch, großes Lob an Dich. Man kann immer schnell sein mit kritischen Worten, aber nur wenige entwickeln eigene Legenden und stellen sich dieser Kritik. Wir hatten Spaß am Spiel und freuen uns auf mehr.

Mjölnir :)

PS: Schöne grafische Kartengestaltung... :D
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3173
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon Falke » 26. November 2013, 17:48

Hallo Mjölnir,
danke für deine Antwort. Ich hatte schon befürchtet die Legende würde ungespielt in Vergessenheit geraten.
Ja, die Kartengestaltung habe ich mir von jemandem abgeschaut, der das gut hinbekommen hat :lol:

Was die neuen Ausrüstungsgegenstände angeht, hätte ich es sicher auch anders lösen können. Mittlerweile sind sie auch nicht mehr wirklich etwas Besonderes, da die Sternenschild-Erweiterung einiges zu bieten hat. Doch während ich diese Legende entwickelt habe, wurden die Gaben der Andori angekündigt. Da hatte ich spontan Lust auch neue Gegenstände einzuführen.
Jetzt könnte man statt meinem Gegenstand 'Holz' auch die Baumstämme aus der Sternenschild-Erweiterung benutzen und diese im Wert von 3 zur Brücke bringen. Allerdings lässt sich dann der Falke nicht mehr dafür einsetzen. Und grade bei 2 Spielern ist es beabsichtigt, dass man Platzprobleme bekommt.

Das Verhalten der Geister ist stark glückabhängig. Statistisch sollten sie sich nicht bewegen, tun es aber doch, da die Verteilung der Zahlen nicht isotrop ist. Da hängt es dann auch davon ab, wie schnell man mit Varkur fertig wird.

Dass die Führung durch die Legende fehlt, ist insofern Absicht, als dass die Spieler mehrere Möglichkeiten zum Ziel haben und sich entscheiden müssen. Die entsprechenden neuen Informationen sind in diesem Fall nicht an das Erreichen eines Buchstaben gekoppelt, sondern werden durch das Betreten eines Feldes ausgelöst. Das ist zwar ungewöhnlich, verglichen mit den offiziellen Legenden, aber das soll auch so sein. So ist z.B. auch die Siegesbedingung mit den Monstern auf dem Spielplan anders. (Ich weiß ja nicht wie es auch dabei geht, aber wenn wir die Bedrohung grade noch rechtzeitig beseitigt haben und am nächsten Morgen die Burg überrannt würde, dann fühlt sich das für mich nicht richtig nach Sieg an.. )
Die Grundidee war den Spielern freizustellen eine oder mehrere Möglichkeiten zu wählen, wobei es unmöglich sein sollte alles zu schaffen. Dabei dachte ich, wäre es klar was die Hauptaufgabe - also das Ziel ist und was gemacht werden kann, falls Zeit ist. Da du hier Probleme siehst, werde ich darauf achten. Danke für den Hinweis.
Leider ist es in der 'einfachen' Version (mit * auf dem Erzähler) durchaus schaffbar alle Nebenaufgaben zu erfüllen wodurch der Kampf mit Varkur ziemlich einfach wird. Spielt man allerdings ohne das *, so wird die Zeit knapp und man kann unmöglich alle optionalen Aufgaben schaffen. Varkur wird so zu der Herausforderung die er darstellen sollte. Aber obwohl wir die Legende ja kannten, haben wir mehrere Anläufe (pro Spielerzahl) gebraucht um die Legende erfolgreich abzuschließen. Das wäre unserer Meinung nach zu frustrierend für Spieler, die diese Legende zum ersten Mal spielen. Wer in der 'einfachen' Variante keine Probleme hatte, dem empfehle ich daher unbedingt auch mal die 'normale' Version auszuprobieren.

Gruß
Sven
Benutzeravatar
Falke
 
Beiträge: 43
Registriert: 21. September 2013, 09:44

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon Mjölnir » 26. November 2013, 18:08

Hallo Sven,

danke für die ausführlichen Erklärungen, und danke auch für die Blumen... ;)

Ich denke, ungespielt ist Deine Legende keinesfalls (aktuell 464mal heruntergeladen...). Aber nicht jeder, der eine Fan-Legende runterlädt, möchte sich auch dazu äußern, und nicht jeder, der sich äußern möchte, hat nur Positives zu sagen. Dann sagt mancher vielleicht lieber gar nichts.
Sicher, nicht jede Fan-Legende muss jedermanns Geschmack sein, und wenn man sich als Fan mit einer Legende hier der Kritik des Forums stellt, muss man die Kritik auch vertragen können - im positiven wie im negativen Sinn. Manchmal macht eine Legende Spaß beim Spielen, aber erzählerisch oder thematisch trifft das nicht den eigenen Geschmack; manchmal ist es schön erzählt, aber nicht ganz ausbalanciert... Aber hinter jeder Legende steht jemand, der sich Gedanken gemacht und seine Zeit dafür investiert hat.
Wenn mehr Spieler ihre Ansichten zu den Fan-Legenden äußern würden, wäre das schon nicht schlecht. Die eigenen Ideen findet man selbst immer am besten, aber die Meinung anderer zu hören, hilft vielleicht für die nächste Legende oder zeigt Defizite, die einem selbst nicht aufgefallen sind.

M. :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3173
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon unses » 26. November 2013, 19:23

Hallo,

Mjölnir hat geschrieben:
> aktuell 464mal heruntergeladen

heruntergeladen hab ich die auch schon, aber die Zeit... Hier sind sooo viele Fanlegenden, da komm ich gar nicht so schnell zum spielen :cry:

Mjölnir hat geschrieben:
> Wenn mehr Spieler ihre Ansichten zu den Fan-Legenden äußern würden, wäre das schon
> nicht schlecht.

Ich versuch beim nächsten Mal dran denken ;)

Gruß
unses
unses
 
Beiträge: 174
Registriert: 22. Juni 2013, 14:37
Wohnort: Feld 49

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon Leimbi » 23. Januar 2014, 20:02

Hallo Sven, die Legende hat mir gut gefallen, auch die Absicht, dass man am Anfang etwas ratlos dasteht, finde ich zur Abwechslung durchaus gelungen.

Frage 1: Was ist mit dem Diamanten, den man in der Diamantenmine nebst Teleportationsbuch erhält? Soll dieser wie in Legende 5 ermöglichen, dass man Kreaturen ablenken kann oder was lässt sich sonst damit anstellen? Wird ja nicht fürs Regal gedacht sein oder doch? :)

Frage 2: Wenn der Schatten einen Wurf gewinnt (Er würfelt zbsp. eine 5, der Held also eine 2), verliert der Held die Differenz an Willenspunkten?

Vielen Dank für die Antwort !
Leimbi
 
Beiträge: 25
Registriert: 28. November 2013, 09:25

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon Leimbi » 24. Januar 2014, 14:37

Hallo,

Ich habe noch eine weitere Frage zu Kampf gegen Schatten oder Varkur:
wenn sich diese um ein Feld bewegen und man dann nicht mehr im gleichen Feld steht, wird dann der Kampf an sich abgebrochen und ich muss 1 Zeitseinheit brauchen, bis ich wieder im gleichen Feld stehe und einen weiteren, um wieder den Kampf aufzunehmen? Recht kniffliger Gegner!

Gruss
Leimbi
Leimbi
 
Beiträge: 25
Registriert: 28. November 2013, 09:25

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon Falke » 24. Januar 2014, 14:59

Hallo Leimbi,

es freut mich, dass dir die Legende gefallen hat und du die Zeit gefunden hast das hier ins Forum zu schreiben :)

Zu Frage 1: Ja, die Edelsteine sollte man einsetzen können wie in Legende 5 -> also eine Kreatur beim nächsten Sonnenaufgang auf dieses Feld ziehen lassen. Allerdings erhält der Held erst dann einen Edelstein, wenn der Schatten besiegt wurde und er auf Feld 37 (Edelsteinmine) seinen _Tag_ beendet.

zu Frage 2: Ich versuche den Kampf gegen den Schatten nochmal anders zu formulieren: Wird der Schatten angegriffen, dann würfelt jeder am Kampf beteiligte Held mit einem Würfel. Der Schatten „würfelt“ immer die Unterseite des Heldenwürfels. Das Würfelergebnis wird nicht durch Gegenstände oder Stärkepunkte beeinflusst. Der Verlust an Willenspunkten funktioniert wie bei 'normalen' Kreaturen auch. Wird der Schatten in einer Kampfrunde nicht besiegt, so bewegt er sich pro Würfel bei dem er gewonnen hat ein Feld gegen die Pfeilrichtung und für jeden Würfel bei dem er verloren hat ein Feld in die Pfeilrichtung.

1. Beispiel: Zauberer, Krieger und Zwerg greifen den Schatten an. Gewürfelt wird 1, 3, 6. Der Zauberer dreht die 1 zur 6, d.h. 6,3,6. Dann gewinnen die Helden, der Schatten verliert (6-1) + (3-4) + (6-1) = 9 WP und bewegt sich 1 Feld in Pfeilrichtung.

2. Beispiel: Bogenschütze, Krieger und Zwerg greifen den Schatten an: 1, 3, 6. Dann verliert jeder Held (1-6) + (4-3) + (6-1) = 1 WP und der Schatten bewegt sich 1 Feld gegen die Pfeilrichtung.

Ja, wenn der Gegner wegläuft, müsst ihr hinterher laufen. Das kostet Zeit. Aber es braucht keine Extrazeit um den Kampf wieder aufzunehmen (klar - jede Kampfrunde kostet 1 Stunde. Aber das wäre auch so, wenn er nicht weglaufen würde.). Der Schatten regeneriert sich nicht, wenn er wegläuft (erst nachts). Varkur regeneriert sich jedes Mal - da nichts anderes angegeben ist und der Kampf abgebrochen wurde.
Benutzeravatar
Falke
 
Beiträge: 43
Registriert: 21. September 2013, 09:44

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon Leimbi » 25. Januar 2014, 11:46

Hallo Falke

Vielen Dank für die Antwort! Jetzt ist alles klar, dann habe ich dass richtig gemacht, ausser bei Varkur, den liess ich ein Feld weiter ziehen und liess ihn aber nicht seine WP erneuern im Kampf. Tja darum gab er wohl auch auf, dachte schon, dass da was nicht stimmt (Varkur fluchte auch was von wegen da hätten höhere Mächte die Finger gegen ihn im Spiel, plötzlich habe er die Fähigkeit verloren, seine Energie zu erneuern!)

Ja dann freue ich mich auf einen neuen Versuch und vielleicht sogar mal einer möglichen Fortsetzung, wer weiss?

Gruss
Leimbi
Leimbi
 
Beiträge: 25
Registriert: 28. November 2013, 09:25

Re: Fan-Legende: Varkurs Rache

Beitragvon doro » 16. April 2014, 13:27

Hallo,
wir haben kürzlich deine Legende gespielt und sind uns einig: Sehr gute Story, tolle Karten und auch deine zusätzlichen Elemente und Gegenstände haben uns gefallen. Schatten und Schattengeister sind eine witzige Idee. Vor allem die Schattengeister haben es mir angetan. Süß und nicht unbedingt gefährlich (so wie die Gremlins - kennst du die?). Habe schon überlegt, ob ich eine Legende erfinde, wo sie nur dann gefährlich werden, wenn sie auf einem Flussfeld stehen (hi, hi, / Witz versteht nur der, der die Gremlins kennt). Anfangs waren auch wir, wie schon andere, etwas irritiert. Wir wussten ja nicht, was wichtig ist und was nicht so. Vor allem waren wir uns nicht schlüssig, ob der Turm dann auf Feld 15 gestellt werden soll, wenn man 4 Gold abgegeben hat. Warum er dorthin soll, war uns am Ende der Legende dann allerdings klar. Der Schatten selbst war kein Problem (ich war der Zauberer). Aber warum bewegt er sich vor bzw. zurück? Ist das iwi wichtig? Dass er sich bewegt und ich ihm darum hinterher rennen muss, ist mir ja noch klar. Doch warum mal vor und mal zurück? Zum Hinterherrennen benötige ich so oder so eine Stunde. Hab ich da was übersehen?
Letztendlich war das aber nicht so wichtig. Verloren haben wir, weil der Wardrak immer zwei Würfel benutzen durfte. Er war zwar unter 7 WP, jedoch war der Tag um und wir hatten keine Zaubertränke und dergleichen und haben ihn am nächsten Tag natürlich auch nicht geschafft. Ja und dann war der Erzähler bei N.
Diese Legende wird auf jeden Fall gespielt, bis wir sie gewinnen.
Hören wir mehr von dir?
Gruß DORO
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Nächste