Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Die gefangenen Händler

Fan-Legende: Die gefangenen Händler

Beitragvon Gilda » 30. August 2013, 12:03

Legenden-Erfinder: Mopaals

Inhaltsangabe: Die Helden feierten den Ausgang ihres letzten Abenteuers.
Doch in dieser Nacht gelang es den Kreaturen, die Händler zu entführen und
alle Ausrüstungsgegenstände zu stehlen.
Glücklicherweise haben die Kreaturen bei ihrer Flucht einige Gegenstände
verloren, die den Helden helfen werden, die Händler zu befreien.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Weitere Infos:
Das Spiel wird auf der Rückseite des Spielplans gespielt.
Verwendete Karten:
A1 A2 A3 C1 C2 I (3 x im Spiel vorhanden) J N „Feuerstoß“,„Seewasser“, „Die Befreiung“, „Die Hexe“ und eine Karte „Inhalt“

Nutzt nur eine Karte mit dem Buchstaben I. Die verdeckt ausgewählte Karte bestimmt den weiteren Ablauf des Spiels.

Legende - Die gefangenen Händler.pdf
(193.95 KiB) 3197-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1564
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Die gefangenen Händler

Beitragvon Urwin » 11. September 2013, 19:15

Ein schönes idee, aber mit zwei spieler haben Sie nicht die stunden. Mit drei Spieler is es möglich glaube ich.

Am karte A3 steht ein kleine fehler.
'Wird der erste Held befreit' soll 'Wird der erste Händler befreit'sein.

Grüße aus die Niederlande
Urwin
 
Beiträge: 1
Registriert: 11. September 2013, 17:30

Re: Fan-Legende: Die gefangenen Händler

Beitragvon AlfadasMandredson » 20. September 2013, 00:23

Hallo zusammen. Die Legende ist echt super. Bis jetzt eine der besten. Wir hatten eine Menge Spaß. Nur die Schwierigkeitsangabe "mittel" ist ein wenig irreführend: Tatsächlich war es eine der schwersten Legenden unter den knapp 20, die wir bis hierhin gespielt haben. Daher haben wir auch zwei Versuche bis zum Erfolg gebraucht.
@ Urwin: Wir haben es zu zweit geschafft. Dabei mussten wir sehr viel mit dem Falken und den zahlreichen Trinkschläuchen arbeiten (bedenke, dass man mit ihnen bis zu drei Felder gehen kann).
AlfadasMandredson
 
Beiträge: 0
Registriert: 20. September 2013, 00:14

Re: Fan-Legende: Die gefangenen Händler

Beitragvon Mjölnir » 23. November 2013, 10:08

Hallo Mopaals,
vielen Dank für Deine schöne Legende. Wir hatten Spaß am Spiel, aber ein paar Kritikpunkte muss ich dennoch loswerden. :)
Wir haben zweimal versucht, zu zweit zu gewinnen, und sind jedesmal knapp gescheitert. Beim zweiten Mal fehlte genau 1 Stunde, obwohl wir meinten, gar nicht so schlecht unterwegs zu sein. 1 Kreatur weniger wäre für 2 Spieler wahrscheinlich besser. Im Spiel zu dritt war es immer noch knifflig, aber lösbar.
Die Idee der gefangenen Händler hat uns sehr gut gefallen; allerdings hätte ich mir gewünscht, weniger Ausrüstung zu haben. Ob das funktioniert, müsste man versuchen, aber vielleicht hätte man das Thema der nicht vorhandenen Händler und der daraus resultierenden fehlenden Ausrüstung etwas mehr ausreizen können.
Prinz Thorald war uns leider keine Hilfe. Wir haben keine Angabe gefunden, ob Du besondere Regeln für Prinz T. hast, also sind wir davon ausgegangen, dass er nach den üblichen Regeln zu bewegen ist. Dafür fehlte uns immer die Zeit.
Alles in allem hatten wir aber wirklich Freude beim Spielen, denn die Rückseite des Plans kommt immer etwas zu kurz, und ich hoffe, wir sehen noch mehr von Dir?!

Mjölnir :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3234
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Fan-Legende: Die gefangenen Händler

Beitragvon Tinnse » 25. November 2013, 11:58

Hallo!
Wir haben uns heute an dieser Fan-Legende versucht.
Vielen Dank für die Mühen und die gute Idee, leider haben der ein oder andere Rechtschreibfehler den Spaß etwas getrübt!!
Wir sind zu zweit gescheitert... Bevor wir es aber noch einmal versuchen, hätten wir ein paar Fragen:
- Wie werden die Trinkschläuche aus den Nebelplättchen verwendet, bevor die Karte geheimer See verlesen wird?
- Die Geröllplättchen zwischen den Feldern 18/16 und 16/15 dienen ja der Blockade. Zwischen den Feldern 21/16 gibt es jedoch auch noch die Möglichkeit "hindurch zu schlüpfen". Ist das beabsichtigt? Und wenn ja, wie bewegen sich der Skral, der von Feld 20 startet und der Gor mit dem Sternchen, wenn das Geröllplättchen zwischen 16/15 nicht entfernt wurde? Und behindert das Geröll den Feuerstoß?
Viele Grüße
Tinnse
Tinnse
 
Beiträge: 0
Registriert: 5. Oktober 2013, 18:52

Re: Fan-Legende: Die gefangenen Händler

Beitragvon Horus68 » 4. Mai 2014, 16:12

Da der Bogenschütze und Zwerg laut Angabe erforderlich sind wüsste ich gerne in wie weit diese evtl. Auch durch einen der Neuen Helden ersetzt werden kann. (Geht z.B. Arbon anstelle Bogenschütze)
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Die gefangenen Händler

Beitragvon unses » 30. August 2014, 11:27

Hallo Mopaals,

gestern Abend haben wir uns zu dritt an deiner Legende versucht und haben nach einigem Hin und Her doch noch einen Weg gefunden zu gewinnen. :)

Spoiler

Am ersten Tag wurde der Nebel fast komplett aufgedeckt und wir haben das Beste rausgesucht. Danach sind Kram und Pasco in die Mine gelaufen, haben den ersten Händler befreit und auf Feld 71 eskortiert, mit der Belohnung des Trolls hatte Kram schnell einige Stärkepunke zusammen, konnte den Gor auf Feld 5 stoppen und den zweiten Händler befreien, während Pasco wieder rauslief, um den Turmgor zu besiegen, mit dem Trank der Hexe kein Problem. Kram allerdings musste sich mit dem letzten Händler noch enmal richtig beeilen, da der Zugang zum Geheimen See versperrt war (wird dort eine Ereigniskarte aufgedeckt?), schaffte es aber mit letzter Kraft noch pünktlich.

Spoiler Ende

Zu dritt kamen sich Kram und Pasco etwas überfordert vor, bis ans Ende der Mine rennen und wieder raus und einen Troll besiegen ohne groß Stärke sammeln zu können, auch wenn Pasco mit einem Helm schon ziemlich stark ist. Der dritte Spieler, Rhega, kam sich im Wald vollkommen unterfordert vor, oft hat sie schon nach 3 Stunden ihren Tag beendet, nachdem sie am Brunnen Stärkepunke genommen hat und bein der Hexe den Zauberspruch ausgelöst hat.
Auch Prinz Thorlad kam uns im Wald recht unnütz vor, war dort doch keine Kreatur mehr. Problematisch fanden wir auch die Geröllplättchen, die den Weg nicht behindert haben, vielleicht hättest du dafür andere Felder finden können (z. B. 16/17), dann hätte man sich mehr um sie kümmern müssen.

Für die zwei Helden, die spielen konnten, war die Legende spannend, aber es gibt bessere Minenlegenden.

Gruß
unses
unses
 
Beiträge: 176
Registriert: 22. Juni 2013, 14:37
Wohnort: Feld 49