Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Der Zauber im Nebel

Fan-Legende: Der Zauber im Nebel

Beitragvon Gilda » 17. November 2014, 09:05

Fan-Legenden-Erfinder: FamJu

Inhaltsangabe:
Die Helden machen sich auf in die Tiefen Caverns um einen verloren geglaubten alten Zauber zu finden.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Der Zauber im Nebel.pdf
(477.28 KiB) 1300-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1568
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Der Zauber im Nebel

Beitragvon Tassilo » 17. November 2014, 10:55

MIST!!! :evil:
Hatte eine ähnliche Idee, muss mir jetzt was neues überlegen. :? grummel :oops:

Nichtsdestowenigertrotz: Danke für die Fanlegende.
Benutzeravatar
Tassilo
 
Beiträge: 841
Registriert: 20. März 2013, 17:18
Wohnort: Rhein-Main-Sprawl

Re: Fan-Legende: Der Zauber im Nebel

Beitragvon Horus68 » 17. November 2014, 17:29

zunächst @Tassilo: Na und? Lass dich davon nicht abbringen. AUch ich bin bei meiner ersten Legende oft ins schwanken gekommen als ich beim Spielen anderer Legenden paralelen zu meinen Plänen fand. Hab sie dennoch umgestezt und teilweise etwas angepasst.

Nun zur Legende:
Ich habe sie gearde eben mit Eara und Kram siegreich auf J problemlos beendet.
Problemlos bis auf ein paar wenige Fragezeichen.
Aber der Reihe nach. Die Idee der Legende finde ich sehr gut und auch die Geschichte dahinter. Schwierigkeit einfach, da stimme ich voll und ganz zu. Mir sogar etwas zu einfach, obwohl ich ab und an gerne eine eher einfacherer Legende Spiele.
Zum Ablauf und den Fragen
SPOILER
Da die Helden ja am BdL starten und das Zeil ganz unten liegt ist es am Anfang ein zimliches gelaufe, der Erste Tag gieng drauf um überhaupt die Mine zu betreten und auch am zweiten war ich noch nicht am Geheimen See.

ERSTE FRAGEN/ANREGUNGEN: Du schreibts auf A1 das man die Anweisungen der Chekliste ausführen soll und auf A2 wird der Nebel "umplaziert" hier währe es besser bereits auf A1 dazuzuschreiben dass man den Nebel erstmal NICHT plaziert. Unklar war mir ob die Diamanten im Spiel sind, hab dann für NEIn gestimmt da sie eh nicht nötig sind.
Feuerstoß könnte man nochmal erklären, muss man aber nicht zwingen. Ebneso Geheimer See/ Karten Geheimer See. Gut währe auch auf A zu erwähnen dass auf D ein Sternchen gelegt werden soll.
Das Geröll wurde beseitigt, hier war mir zwar klar wie (könnte aber auch nochmal erklärt werden, wie gesagt könnte) aber nicht ob vom gleichen Feld oder vom Nebenfeld, hab das NAchbarfeld genommen weil das logischer ist.
DAs Plätchen mit der Hexe habe ich sehr schnell gefunden (das dritte welches ich aufgedeckt habe) Hier währe es gut zu erwähnen das nun eben NICHT die Hexe da aufgestellt wird und es auch keinen TdH gibt sondern das Nebelplättchen gegen ein Pergament getauscht wird welches ein held bekommt um es zum BAum zu bringen. Ich dachte die ganze Zeit ich muss das Nebelplättchen mitbewegen und hab erst auf N gesehen dass es ja ein Pergament sein soll, da war mir auch klar warum auf A1 2 Pergamente erwähnt werden.
DA ich nun auf D war und ich den Weg über die Brücke nehmen musste war ich gezwungen doch noch das ein oder andere Nebelplättchen zu aktivieren und WP zu verlieren. Daducrh kahm aber lediglich 1 Gor ins Spiel den ich gelcih platt gemacht habe. Die anderen Plättchen brachen WP, Gold und SP. So war ich nie wirklich in Gefahr zuviel WP zu verlieren. Nun war es wieder ein langer Weg bis zum Mieneneingang bei dem die wenigen gefährlichen Feuerstöße mit den Schilden abgewert wurden. NAch erneutem wegräumen dees Geröll am Minenausgang eilte Kram mit Überstunden (was seine WP dann tatsächlich bis auf 1 hat schrumpfen lassen) und dem Nebelplättchen/Pergament zum Baum und Ende.
Ach ja, du könntes auf A3 noch erwähnen dass "Der Erdrutsch aufgedcket wird wenn die Hexe gefunden ist, auch hier könnte
Wie gesagt eine schöne Legende, welche mir jedoch zu einfach war. evtl. noch Ein paar Kreaturen dazu, die ein oder andere Unklarheit anpassen.
So ist sie für Anfänger sehr gut geeignet um sich mit der Mine etwas anzufreunden.
Bin gespannt auf deinen zweiten NEuling
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Fan-Legende: Der Zauber im Nebel

Beitragvon FamJu » 17. November 2014, 20:36

@ Horus68

Wow :shock: ... erst mal danke für das ausführliche Feedback.
Du hast recht, Diamanten kommen in der Legende nicht drin vor.
Feuerstoß und Geheimer See hatte ich nicht dran gedacht nochmal zu erklären.
Ist unserem Grüppchen bestens bekannt. :D
Aber für Anfänger wahrscheinlich doch noch hilfreich. Besonders wenn die niemanden dabei haben, der das schon kennt.
Und ja ... das mit der Hexe, dass man da keinen TdH sondern ein Pergament bekommt, hätte ich nochmal explizit erwähnen sollen. Hatte ich nicht dran gedacht. :oops:

Die Legende hatte ich extra sehr einfach gehalten, da unser eingespieltes 4er Grüppchen 2 Neuzugänge bekam und wir keine Lust hatten immer die selben Legenden zu spielen. :mrgreen:

@ Tassilo
Horus68 hat recht! Schreib deine Legende zu Ende. Ist doch egal wenn sie ähnlich aufgebaut ist. Sicherlich wirst du noch andere Sachen/Elemente einbringen, die ich nicht drin habe. Würde mich freuen dann deine Version spielen zu können. :)
Benutzeravatar
FamJu
 
Beiträge: 25
Registriert: 15. September 2014, 13:03

Re: Fan-Legende: Der Zauber im Nebel

Beitragvon WillHolt » 20. Januar 2015, 11:12

Last again the question: If the first attempt should spell failing (or at 10,11 parchment then the second), which is lost Legenede Yes so it was thought. With multiple games losing should then be minimized.
WillHolt
 
Beiträge: 0
Registriert: 20. Januar 2015, 11:08

Re: Fan-Legende: Der Zauber im Nebel

Beitragvon WillHolt » 20. Januar 2015, 11:12

[quote="WillHolt"]Last again the question: If the first attempt should spell failing (or at 10,11 parchment then the second), which is lost Legenede Yes so it was thought. With multiple games losing should then be minimized.[/quote]



_____________________
[url=http://www.pass4sure.org]646-365[/url]
WillHolt
 
Beiträge: 0
Registriert: 20. Januar 2015, 11:08