Zurück zur Taverne

Thorn erreicht die Taverne von Andor

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Max » 3. Mai 2022, 11:16

Den Vorschlag mit dem autofreien Sonntag als "Tag, an dem die Bestien schweigen", fand ich mit Abstand am Besten. Deshalb habe ich nochmal recherchiert, ob es so etwas im Westerwald gibt demnächst...Und siehe da : :)
www.wieder-ins-tal.de

Am Sonntag, den 15.5. Sind die L255 und L256 im Westerwald für Autos gesperrt. Die L255 und der Fluss Wied liegen am Fuße des Weissenfelser Ley
Ich wohne nur 90 min entfernt, aber leider kann ich an diesem Tag nicht.
Benutzeravatar
Max
 
Beiträge: 96
Registriert: 23. Oktober 2015, 07:35
Wohnort: Mainz

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Michael Menzel » 3. Mai 2022, 11:39

:D :D :D :D :D

Ihr seid soooo gut! :D
Benutzeravatar
Michael Menzel
 
Beiträge: 859
Registriert: 21. März 2013, 18:19

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Bewahrer Melkart » 3. Mai 2022, 12:42

Ich bedauere, dass ich nicht die Zeit hatte groß mit zu spekulieren, aber ich bin natürlich sehr gespannt, was Eara berichten wird. Danke an Phêagon (Vorraussichtlich der Held des AAs) und Mac (Mit dem ersten AA Beitrag ein Rätsel gelöst ;) )
Ich kann mich leider auch nicht auf den Weg in den Westerwald machen, aber ich bin zuversichtlich, wir werden definitiv jemanden finden.
Es wird spannend
Lebet Lang und in Frieden
Bewahrer w
Benutzeravatar
Bewahrer Melkart
 
Beiträge: 612
Registriert: 31. Juli 2020, 14:56
Wohnort: Baum der Lieder

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon UhrMensch » 3. Mai 2022, 13:17

[quote="Kar éVarin"]Haben wir denn niemanden, der etwas näher, wenigstens zwischen Köln und Frankfurt, wohnt?[/quote]
[quote="Max"]Den Vorschlag mit dem autofreien Sonntag als "Tag, an dem die Bestien schweigen", fand ich mit Abstand am Besten. Deshalb habe ich nochmal recherchiert, ob es so etwas im Westerwald gibt demnächst...Und siehe da : :)
http://www.wieder-ins-tal.de

Am Sonntag, den 15.5. Sind die L255 und L256 im Westerwald für Autos gesperrt. Die L255 und der Fluss Wied liegen am Fuße des Weissenfelser Ley
Ich wohne nur 90 min entfernt, aber leider kann ich an diesem Tag nicht.[/quote]

Das klingt tatsächlich sehr vielversprechend. Ich denke, das ist die Lösung (und Michael scheint das ja auch zu denken :D). Ich wohne bei Mainz und könnte mir vorstellen, dahin zu kommen, aber am 15.5. kann ich leider überhaupt nicht. Schade... :(
Dass die Landstraße an dem Tag speziell für Fahrräder frei ist, würde mir gut passen, weil ich wenig Auto fahre. Von Neuwied bis zur Weißenfelser Ley scheint die Strecke auch mit dem Fahrrad nicht so anstrengend zu sein (etwas über 100m Steigung auf 28km verteilt). Aber der Tag ist bei mir definitiv verplant. :(

Hoffentlich findet sich noch jemand anderes. :)
UhrMensch
 
Beiträge: 220
Registriert: 19. April 2015, 20:34

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Kar éVarin » 3. Mai 2022, 14:03

Juhuu, wir haben's gelöst!

Danke Phéaghôn und Danke Max! Ein Hoch und einen Humpen auf unsere Helden!
Garz?

Aber damit bin ich wohl ziemlich sicher raus. Es bestünde zwar eine theoretische Möglichkeit (möglich, alles andere als sicher), dass ich rechtzeitig an besagtem Ort wäre, aber nach der Arbeit noch so lange unterwes zu sein beanspricht Nerven und Hausfrieden...
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2345
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Balyndis Eisenfinger » 3. Mai 2022, 14:30

Ah, ich hatte doch recht! :D

Danke Max, für das "Fortführen" meiner Idee. ;)

Tja, als Zwerg(in) bist du nie allein. :)


Max hat geschrieben:
> Ich wohne nur 90 min entfernt, aber leider kann ich an diesem Tag nicht.

Boah, wie ärgerlich ist das denn.

Dann ruhen die Hoffnungen des Forums wohl auf einem einsamen Wanderer.
Pahl...?
Balyndis Eisenfinger
 
Beiträge: 7
Registriert: 3. Dezember 2020, 17:24

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Pahl der Wanderer » 3. Mai 2022, 16:25

Uh, das Wochenende ist bei mir ziemlich voll, ich überprüfe gerade wie ich Termine schieben kann. Schlecht sieht es aber nicht aus :)

Werde mich dazu und zu den allgemeinen Geschehnissen bei Zeit in den kommenden Tagen nochmal äußern!
Benutzeravatar
Pahl der Wanderer
 
Beiträge: 622
Registriert: 28. Mai 2014, 12:30
Wohnort: reisend

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Trollerei » 3. Mai 2022, 16:36

Gratulation! Das ging ja mal wieder fix. Und zum Glück gelten Kìnder nicht als Bestien, das wäre dann doch etwas makaber. Der Westerwald bzw der Weissenfelser Ley liegt leider nicht grade vor der Haustür, ein hingehen meinerseits erübrigt sich also. Leider ist es bis zum 15. noch so langeee... :cry: 55
Trollerei
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Phéaghôn » 3. Mai 2022, 17:46

Wow okay cooler Fund mit dem Link :)

Zu meiner Verteidigung: Ich finde auch nicht, dass Kinder Bestien sind. Es war nur der Tag, der für mich bisher am meisten Sinn gemacht hat. Den Autofreien Sonntag habe ich irgendwie noch nicht mitbekommen.


[quote="Butterbrotbär"]
Darf man denn schon zur frischgebackenen Vaterschaft gratulieren? :P
[/quote]

Nein noch nicht. Es war vielleicht unglücklich formuliert: Es könnte z.Z. jeden Tag losgehen. Ist es noch nicht. Wäre aber blöd, wenn ich gerade bei Eara wäre und dann noch 6-7 Stunden heimfahren müsste :)
Benutzeravatar
Phéaghôn
 
Beiträge: 161
Registriert: 27. Oktober 2014, 15:51

Re: Thorn erreicht die Taverne von Andor

Beitragvon Kar éVarin » 3. Mai 2022, 18:51

Damit scheidet auch Phéaghôn aus ;)
Aber bei Pahl sieht es ja gerade am vielversprechensten aus. Aber ich denke, wir sollten uns für den Fall vorbereiten, dass es doch nicht klappt. Ich sehe zwei Möglichkeiten:
1. Anhand der Mitspielersuche könnte man versuchen, via Mjölnirpost Andori zu kontaktieren, die schon länger nicht mehr aktiv waren, aber nicht weit entfernt vom Ziel leben.
2. Könnte man auf FB von unseren Funden berichten (wenn dies nicht eh geschieht). Die Hoffnung, dass sich so jemand finden lässt, der den Weg auf sich nehmen kann, ist durchaus vorhanden.

Sollten wirklich alle Stricke reissen, muss ich halt den Hausfrieden riskieren. Aber es steht in den Sternen, ob ich rechtzeitig da sein kann und wäre dann wirklich nur eine sechstündige Fahrt, in deren Mitte ich kurz mit Eara quatsche. Wenn ich für die Fahrt nicht allein wäre, wäre es schon deutlich attraktiver...
Auch wenn ich schon gerne dabei wäre ;)

Herzliche Grüße
Kar
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2345
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

VorherigeNächste