Zurück zur Taverne

Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Bergfeld » 15. Mai 2022, 18:14

Vielen Dank fürs „mitnehmen“ zu AA2022.
Die Freude ist riesig und ein ganz großes Dankeschön an Michael M., dass er zu Seinem „Baby“ (Andor) zurückkehrt!
Das ist ganz großes Kino!!!
Bergfeld
 
Beiträge: 193
Registriert: 3. Januar 2016, 16:23
Wohnort: Im schwarzen Walde

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon sachensucher » 15. Mai 2022, 18:28

GROOOOOSSARTIG!!!!
Benutzeravatar
sachensucher
 
Beiträge: 85
Registriert: 6. November 2014, 09:41
Wohnort: Mainz

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Bewahrer Melkart » 15. Mai 2022, 18:29

Bergfeld hat geschrieben:Vielen Dank fürs „mitnehmen“ zu AA2022.
Die Freude ist riesig und ein ganz großes Dankeschön an Michael M., dass er zu Seinem „Baby“ (Andor) zurückkehrt!
Das ist ganz großes Kino!!!

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Sachensucher ist zurück, was bringt dich zurück in die Taverne?
Benutzeravatar
Bewahrer Melkart
 
Beiträge: 612
Registriert: 31. Juli 2020, 14:56
Wohnort: Baum der Lieder

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Nemoi » 15. Mai 2022, 18:36

Wow, herzlichen Dank für den Liveticker - das muss ein toller Spaß gewesen sein! Hoffentlich bekommt ihr eine Probepartie und dürft berichten? Mit einem ganz neuen Andor Spiel und dann auch noch in der 'Hauptlinie' hätte ich nicht gerechnet.

Ein paar Fragen wurden auf dem Zuckerberg gerade beantwortet:

"Kaum zu glauben – aber wahr! Andor-Autor Michael Menzel hat sich für euch nochmal so richtig ins Zeug gelegt und öffnet allen Andor-Fans die Türen in eine neue, eisige Andor-Welt. Macht euch bereit für das größte, neue Abenteuer des Jahres 2022!
Die Legenden von Andor - Die Ewige Kälte
Worum geht’s genau?
Das ganze Land Andor leidet unter einer unnatürlichen Kälte. In vier epischen Legenden begibt sich das Team aus 2-4 Spielerinnen und Spielern ab 10 Jahren auf eine spannende Reise in ein fremdes Land jenseits des Gebirges. Auf einem neuen, doppelseitigen Spielplan findet ihr treue Verbündete und besteht unerwartete Gefahren. Gemeinsam findet ihr heraus, wer hinter der magischen Bedrohung der Ewigen Kälte steckt!
Die Legenden von Andor - Die Ewige Kälte
Ein eigenständiges Andor-Spiel, für das kein Material aus anderen Spielen erforderlich ist. Für alle Andori und Fans von Michael Menzel definitiv ein Must-have für den kommenden Spiele-Herbst!"

-> Sprich, es ist ein eigenständiges Spiel und kommt bereits diesen Herbst. Vier Legenden sind eher knapp, aber möglicherweise noch mit Bonuslegenden oder, als 'Beginn einer neuen Ära' bereits mit weiteren Geschichten am Horizont. Bin sehr gespannt!
Nemoi
 
Beiträge: 34
Registriert: 6. Oktober 2021, 19:10

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Brogg » 15. Mai 2022, 18:40

:o :D
Benutzeravatar
Brogg
 
Beiträge: 656
Registriert: 6. Februar 2020, 18:59
Wohnort: Drachenberg (wenn ich nicht in der Taverne bin)

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Trollerei » 15. Mai 2022, 18:52

Nemoi hat geschrieben:Wow, herzlichen Dank für den Liveticker - das muss ein toller Spaß gewesen sein! Hoffentlich bekommt ihr eine Probepartie und dürft berichten? Mit einem ganz neuen Andor Spiel und dann auch noch in der 'Hauptlinie' hätte ich nicht gerechnet.

Ein paar Fragen wurden auf dem Zuckerberg gerade beantwortet:

"Kaum zu glauben – aber wahr! Andor-Autor Michael Menzel hat sich für euch nochmal so richtig ins Zeug gelegt und öffnet allen Andor-Fans die Türen in eine neue, eisige Andor-Welt. Macht euch bereit für das größte, neue Abenteuer des Jahres 2022!
Die Legenden von Andor - Die Ewige Kälte
Worum geht’s genau?
Das ganze Land Andor leidet unter einer unnatürlichen Kälte. In vier epischen Legenden begibt sich das Team aus 2-4 Spielerinnen und Spielern ab 10 Jahren auf eine spannende Reise in ein fremdes Land jenseits des Gebirges. Auf einem neuen, doppelseitigen Spielplan findet ihr treue Verbündete und besteht unerwartete Gefahren. Gemeinsam findet ihr heraus, wer hinter der magischen Bedrohung der Ewigen Kälte steckt!
Die Legenden von Andor - Die Ewige Kälte
Ein eigenständiges Andor-Spiel, für das kein Material aus anderen Spielen erforderlich ist. Für alle Andori und Fans von Michael Menzel definitiv ein Must-have für den kommenden Spiele-Herbst!"

-> Sprich, es ist ein eigenständiges Spiel und kommt bereits diesen Herbst. Vier Legenden sind eher knapp, aber möglicherweise noch mit Bonuslegenden oder, als 'Beginn einer neuen Ära' bereits mit weiteren Geschichten am Horizont. Bin sehr gespannt!

Naja, DRidN hatte auch nur vier Legenden-und L1 des Grundspiels würde ich auch nicht als vollwertige Legende bezeichnen.
Trollerei
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Bennie » 15. Mai 2022, 18:53

@Nemoi
Danke für den FB-Hinweis.

Heute ist ein großartiger Tag für alle Andor-Fans. :D
Michael Menzel is coming home.
Bennie
 
Beiträge: 487
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Kar éVarin » 15. Mai 2022, 18:54

Ich hab noch ein paar Sachen entdeckt:
  • Den Helm, den der Händler auf 445 hat, haben wohl die meisten schon gesehen, aber der Händler auf 422 scheint eine Waffe anzubieten, die mich von ihrer Artigkeit her etwas an die DZ-Barbarin erinnert. Nach Überprüfung ist diese Ähnlichkeit aber nur sehr vage.
  • Die Felder rund um die Kreaturenanzeige sind nicht abgeschlossen. Ich glaube, das ist neu für Andor.
  • Die Wargors bringen deutlich mehr Belohnung als in DlH, insgesamt wirkt die Belohnung üppig. Ein Hinweis darauf, dass es etwas leichter wird? Dann können wir aber ziemlich sicher mit einer Schwerer-Spielen-Variante rechnen :mrgreen:
  • Möglich, dass man die Feuerhaufen erst noch entzünden muss, bevor man dort morgens WP generieren kann. Sonst machen die Plättchen nicht viel Sinn. Vielleicht funktioniert es genau umgekehrt zu den Brunnen: Man bekommt WP, wenn man bei Sonnenaufgang auf einem entsprechenden Feld steht. Ist kein Held bei einem Feuer, verlischt es. Damit es am nächsten Morgen wieder WP gibt, muss man es erneut entzünden.
  • Die SP der Gegner gehen bis zu 70. Ich halte es für recht wahrscheinlich, dass hier schon für bis zu sechs Spieler gerechnet wird. Was mich zu der Frage bringt, ob unsere bisherigen Spielererweiterungen kompatibel sind.
  • Das Licht kommt übrigens aus Westen, das Bild entstand also Spätabends ;)
  • Der Plan scheint nicht aus Karton zu sein. Es fehlen die Kanten zum Falten und vor allem am oberen Rand wirkt er leicht gewellt, was mich auf Papier schließen lässt. Für bis Herbst sollte es trotzdem noch reichen.

Ich hoffe, unsere Abenteurer können (und dürfen) noch mehr berichten...

Wenn der Winterstein aber erst gegen Ende dieser Box überwunden wird, wird Gilda wohl noch mindestens bis zum Erscheinen selbiger tiefgefroren bleiben. Die Ärmste!

Herzliche Grüße
Kar

EDIT: Danke Nemoi für die Infos! Sehr interessant!
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2343
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Nemoi » 15. Mai 2022, 18:59

Trollerei hat geschrieben:Naja, DRidN hatte auch nur vier Legenden-und L1 des Grundspiels würde ich auch nicht als vollwertige Legende bezeichnen.


Das mit den vier Legenden sollte nicht als Meckern rüber kommen. Bin sehr begeistert von der Ankündigung! Ich hatte nur als letztes DlH, wo es ja direkt sieben Legenden waren. Aber am wichtigsten ist eine gut und spannend erzählte Story. Meine bisher liebste Erweiterung war Düstere Zeiten dank einer stimmungsvollen und super durcherzählten Geschichte mit knackigen Szenarien, und das waren ja (selbst mit Bonus) Legenden auch vier. Sehr gut finde ich auch, dass es eine separate Box wird, bei der RidN mit dann noch Extra Helden wird es manchmal an ganz schönes Gewusel. Ich bin aber auch gespannt, in wie weit Magische Helden & Co kompatibel bleiben.
Nemoi
 
Beiträge: 34
Registriert: 6. Oktober 2021, 19:10

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Trollerei » 15. Mai 2022, 19:18

Kar éVarin hat geschrieben:Ich hab noch ein paar Sachen entdeckt:
  • Den Helm, den der Händler auf 445 hat, haben wohl die meisten schon gesehen, aber der Händler auf 422 scheint eine Waffe anzubieten, die mich von ihrer Artigkeit her etwas an die DZ-Barbarin erinnert. Nach Überprüfung ist diese Ähnlichkeit aber nur sehr vage.
  • Die Felder rund um die Kreaturenanzeige sind nicht abgeschlossen. Ich glaube, das ist neu für Andor.
  • Die Wargors bringen deutlich mehr Belohnung als in DlH, insgesamt wirkt die Belohnung üppig. Ein Hinweis darauf, dass es etwas leichter wird? Dann können wir aber ziemlich sicher mit einer Schwerer-Spielen-Variante rechnen :mrgreen:
  • Möglich, dass man die Feuerhaufen erst noch entzünden muss, bevor man dort morgens WP generieren kann. Sonst machen die Plättchen nicht viel Sinn. Vielleicht funktioniert es genau umgekehrt zu den Brunnen: Man bekommt WP, wenn man bei Sonnenaufgang auf einem entsprechenden Feld steht. Ist kein Held bei einem Feuer, verlischt es. Damit es am nächsten Morgen wieder WP gibt, muss man es erneut entzünden.
  • Die SP der Gegner gehen bis zu 70. Ich halte es für recht wahrscheinlich, dass hier schon für bis zu sechs Spieler gerechnet wird. Was mich zu der Frage bringt, ob unsere bisherigen Spielererweiterungen kompatibel sind.
  • Das Licht kommt übrigens aus Westen, das Bild entstand also Spätabends ;)
  • Der Plan scheint nicht aus Karton zu sein. Es fehlen die Kanten zum Falten und vor allem am oberen Rand wirkt er leicht gewellt, was mich auf Papier schließen lässt. Für bis Herbst sollte es trotzdem noch reichen.

Ich hoffe, unsere Abenteurer können (und dürfen) noch mehr berichten...

Wenn der Winterstein aber erst gegen Ende dieser Box überwunden wird, wird Gilda wohl noch mindestens bis zum Erscheinen selbiger tiefgefroren bleiben. Die Ärmste!

Herzliche Grüße
Kar

EDIT: Danke Nemoi für die Infos! Sehr interessant!

Wenn es mit 6 Helden spielbar ist, wird dafür definitiv eine Erweiterung benötigt, da auf der Schachgel 2-4 Spieler steht. Und ich glaube nicht, dass dann schon für 6 Helden "mitgedacht" wird, das wäre sehr merkwürdig. Und die mehr Sp für die Endgegner werden ja wieder durch die höheren Belohnungen ausgeglichen. Ich bin eh nicht der Ansicht, dass die Belohnungen höher sind, um das Spiel familienfreundlicher zu machen, ich denke eher, dass das spielmechanische Gründe hat. Außerdem: 2Wp für einen Gor ist doch keine gute Belohnung, oder? Und warum sollte man die Belohnungen mit DlH vergleichen? Im Verhältnis zum Grundspiel wäre ein Sp für einen Wargor doch normal.
Trollerei
 
Beiträge: 1540
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

VorherigeNächste