Zurück zur Taverne

Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Bewahrer Melkart » 16. Mai 2022, 11:52

Peron hat geschrieben:
Kar éVarin hat geschrieben:@TroII: Hast du Micha eigentlich nach AoH gefragt?


Hallo Kar,
Falls ich auch antworten darf: ja, TroII hat gefragt. Die Antwort von Micha war sehr diplomatisch. Er würde die Geschichte prinzipiell sehr gerne weiter erzählen, in digitaler Form war und wird es eine sehr besondere Herausforderung sein, und ob das nochmal realisiert werden kann, oder vielleicht auch in einer anderen Form geschieht, steht in den Sternen.

Grüße
Peron

Es bleibt also bei Abwarten, Tee trinken und unnachgiebig weiter Nerven :D
Benutzeravatar
Bewahrer Melkart
 
Beiträge: 602
Registriert: 31. Juli 2020, 14:56
Wohnort: Baum der Lieder

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Galaphil » 16. Mai 2022, 12:20

Peron hat geschrieben:...und ob das nochmal realisiert werden kann, oder vielleicht auch in einer anderen Form geschieht, steht in den Sternen.

Grüße
Peron

Eher in den eisigen Tiefen der hadrischen Unterwelt.

Aber danke für die Info.
Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4570
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Trollerei » 16. Mai 2022, 12:23

Was ich die Weißenfels-Andori auch noch fragen wollte: War "euer" Spielplan eigentlich beidseitig bedruckt und wenn ja, dürft ihr verraten, was auf der Rückseite ist?
Trollerei
 
Beiträge: 1007
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Phéaghôn » 16. Mai 2022, 13:33

Hier habe ich noch etwas tolles gefunden:

https://legenden-von-andor.de/die-legen ... ge-kaelte/

[...] übt euch in Kräuterkunde [...]

Wird es ein Trankbrausystem geben?
Benutzeravatar
Phéaghôn
 
Beiträge: 156
Registriert: 27. Oktober 2014, 15:51

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Max » 16. Mai 2022, 13:54

...nun komme ich auch kurz dazu von gestern zu berichten: Es war wirklich wirklich ein ganz tolles Erlebnis ! Es wurde eigentlich schon alles berichtet und ich muss TroII danken, dass er so schnell und trotzdem atmosphärisch diesen Lifeticker aus dem Ärmel geschüttelt hat; und Peron danken, dass er im Gegensatz zu mir die Suche mit den Koordinaten hinbekommen hat. Mit dem Grillen und einem süßen Hund hat es dann auch für die Kinder richtig gut gepasst.
Ich kann nur nochmal betonen, wie unglaublich nett und "auf dem Teppich geblieben" Michael Menzel und seine Frau Stefanie Schmitt und Johannes mit Freundin sind. Sehr sympathisch !
Über die Rückseite des Spielplans wollte er gestern auch uns noch nichts verraten...
Den Moment, als wir auf der Wiese die neue große Erweiterung erblickten, werde ich nicht mehr vergessen; so sehr hat mein Herz einen Freudensprung gemacht.
Dass MM wieder "back in the game" ist bei Andor, ist für mich unbezahlbar.
Bei den Minierweiterungen, die wir noch geschenkt bekommen haben, war sogar "Les présents de l'arbre des chants" dabei. Jippie !
Benutzeravatar
Max
 
Beiträge: 81
Registriert: 23. Oktober 2015, 07:35
Wohnort: Mainz

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Peron » 16. Mai 2022, 14:42

Trollerei hat geschrieben:Was ich die Weißenfels-Andori auch noch fragen wollte: War "euer" Spielplan eigentlich beidseitig bedruckt und wenn ja, dürft ihr verraten, was auf der Rückseite ist?


Hallo,

der Plan, den wir bewundern durften, war ausgedruckt und auf einen klassischen Andorplan geklebt, eine Rückseite hatte er leider nicht.
Micha hat erzählt, dass es (natürlich) eine Rückseite geben wird, aber dazu wollte er - wie Max schon schrieb - nichts Genaueres erzählen...

Viele Grüße
Peron
Peron
 
Beiträge: 13
Registriert: 5. Dezember 2020, 21:58

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Schattenhexe » 16. Mai 2022, 18:24

Wow :shock:
Heute erst den Ticker gesehen und bis eben die Datenflut verarbeitet. Ich freue mich ungemein auf die neue Box; danke an alle Beteiligten und an die Andori, die für uns alle aufgebrochen sind! (und für sich selbst :lol: )
Spekulativ hat sich auch schon viel getan; nicht mehr viel von meiner Seite:

Kein Feld für Ereigniskarten zu sehen (hat aber möglicherweise auch nicht mehr hingepasst)

Gebirge im Westen passend an Gebirge im Osten Andors anlegbar?

A-N der Erzählerleiste analog zu Grundspielplan (nicht/schwierig kombinierbar?)

Möglicherweise verbleibt Gilda nur noch so lange im Eisschlaf, bis sie für eine Ankündigung/Werbeaktion wieder aufgeweckt wird (z.B. Erscheinungsdatum + Verweis auf Geschehnisse in Box als Ereignisse, die zu ihrer Rückkehr geführt haben)

[Nachtrag: Schilde könnten auch nur dortige Bauart statt goldener Rietburgschilde sein (u. keine Aktivierung notwendig, wie jemand geschrieben hatte)

Keine Kreatur scheint sich zu trauen/dafür ausgelegt zu sein, den zugefrorenen See zu betreten]

Ich bekomme gerade richtig Lust, mich in die Welt der Barbaren einzulesen; finde ich alles Relevante dazu im Wiki?

Liebe Grüße
Schattenhexe
Benutzeravatar
Schattenhexe
 
Beiträge: 145
Registriert: 19. Oktober 2021, 07:29

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Butterbrotbär » 16. Mai 2022, 19:26

Danke auch an Max für den Bericht! :D

Wie Phéaghôn schon hier in diesem Thread und Garzi im Bild der Woche berichteten, ist der Andor-Homepage-Eintrag zu DEK inzwischen sichtbar. "Kräuterkunde" klingt tatsächlich vielversprechend. :P

Inzwischen musste ich beim Anblick der secheckigen Lagerfeuer-Plättchen (?) auf dem neuen Spielplan ans Tenaya-Hörstück zurückdenken, wo Tenaya mithilfe eines Zaubers Flammen von einem Lagerfeuer in ihre Hand übergehen ließ und diese dann einem Gor ins Gesicht jagte. Vielleicht wird ihre Sonderfähigkeit so ähnlich funktionieren?

Die von Peron erzählte Funktion der Eisfelder auf dem zugefrorenen See, die man nur einmal begehen kann, ehe sie unpassierbar werden, klingt sehr interessant. Da dürfte man einige spannende Entscheidungen treffen müssen.

Schattenhexe hat geschrieben:Ich bekomme gerade richtig Lust, mich in die Welt der Barbaren einzulesen; finde ich alles Relevante dazu im Wiki?
Das meiste sollte im Wiki stehen, doch wie üblich könnte ein Korrekturblick nicht schaden. :D
Der Artikel Barbaren-Stämme könnte ein guter Startort fürs Umherklicken sein?
An interessanten Texten zu den Barbaren gibt es den DZ-Comic und die Storytexte Ein Rabe entscheidet sich und Hoffnung und Schicksal zu empfehlen. :P

Ich habe heute das Netz nach weiteren Meldungen zu DEK durchsucht. Neben den zu erwarteten Zuckerberg- und Instagram-Ankündigungen (mann, so viele Antworten gibt es sonst doch nur bei Gewinnspielen :mrgreen: ) stieß ich auf gleich zwei verschiedene Webseiten (1,2), welche das Spiel als "für 1-6 Personen" angaben und darüber spekulierten, ob es denn ein "echter" Solo-Modus werde und ob die "zwei zusätzlichen Mitspieler [...] wohl gleich im Brettspiel enthalten" sein werden. Klar, vermutlich ist das einfach eine fehlerhafte Info, da auch diese beiden Webseiten die uns gezeigte Schachtel mit der Aufschrift "2-4 Personen" zeigen. Es wäre dennoch faszinierend, zu erfahren, woher diese Angabe kommt.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2575
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon Trollerei » 16. Mai 2022, 19:39

Falls dich, Schattenhexe, etwas Hintergrundstory zu den Barbaren interessiert, kann ich BBBs Fanfiction "Der Steppennomade, der See und das große Feuer" sehr empfehlen. Zu finden ist die bei den Tavernengesprächen bei den bärig gebutterten Geschichten. Klar, die Geschichte ist in keinster Weise offiziell, passt aber sehr gut zum Spielplan. Nur die winterliche Atmosphäre fällt ;)
Trollerei
 
Beiträge: 1007
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: Der weite Weg zum Weißen Fels - Lifeticker

Beitragvon TroII » 16. Mai 2022, 20:44

So, jetzt finde ich endlich auch die Zeit, hier noch auf ein paar Fragen einzugehen und noch zu berichten, was immer ich behalten konnte! :)

Kar éVarin hat geschrieben:(Und ganz zum Schluss würde mich der Bezug der realen Personen zu Andor interessieren)

MMelkart ist klar, Steffi kennen auch alle, und Johannes ist ja auch zumindest aus Widmungen bekannt. Des MMeisters junger Labrador (?) war auch dabei. Und dann noch Eara - wohl eine alte Schuldfreundin von Johannes, deren echten Namen ich vorsichtshalber vielleicht lieber nicht verrate. ;)
(Die Telefon-Nummer war evtl. auch schon wenig durchdacht. Aber die meiste Zeit des Jahres wird im Ferienhäuschen wohl niemand sein, der ans Telefon geht...)

Butterbrotbär hat geschrieben:Wann spielt die Box? Falls sie mit dem Winterstein zusammenhängt, wohl gleich nach dem Abenteuer Andor 2022, aber dann wäre das Jahr 65 a.Z. wohl noch viel voller an Ereignissen, als es bislang schon war.

Hm... Also Micha meinte (wie bereits erwähnt) etwas von "zwischen Angriff der Barbaren und Legende 3". Aber er meinte auch, dass er das erst dank uns so genau weiß, und unsere Eindordnung war ja zwischen Legende 3 (bzw. genau genommen zwischen der App "Das Geheimnis des Königs") und der Bonus-Legende "Die Eskorte des Königs" - möglicherweise hatte Micha das gerade auch nicht ganz perfekt im Kopf. Mir ist es leider im Taumel des Augenblicks auch nicht aufgefallen, deshalb habe ich nicht nachgefragt - aber wir werden es hoffentlich spätestens mit dem Erscheinen der Box noch herausfinden! :)

Butterbrotbär hat geschrieben:Und natürlich... wann kommt die Box raus? ;)

Das haben die beiden anderen ja auch schon beantwortet. Micha sagte, sie "hoffen diesen Herbst", und da diese Ankündigung auch von offizieller Seite gerade überall kommt, scheinen sie sich einigermaßen sicher zu sein. Micha meinte, im Wesentlichen steht schon alles, er muss sich noch ein paar Titel einfallen lassen (die Einführungslegende hat wohl noch keinen Namen) und ist gerade dabei, die geheimnisvolle Spielplanrückseite fertig zu zeichnen... 8-)

Kar éVarin hat geschrieben:
  • Der Plan scheint nicht aus Karton zu sein. Es fehlen die Kanten zum Falten und vor allem am oberen Rand wirkt er leicht gewellt, was mich auf Papier schließen lässt. Für bis Herbst sollte es trotzdem noch reichen.

Gut erkannt. Der Plan war aufgedruckt und auf einen Grundspielplan geklebt. (Dementsprechend gab es in der Tat eine Spielplanrückseite: Cavern, die Mine der Schildzwerge! :mrgreen: )

Kar éVarin hat geschrieben:Wenn der Winterstein aber erst gegen Ende dieser Box überwunden wird, wird Gilda wohl noch mindestens bis zum Erscheinen selbiger tiefgefroren bleiben. Die Ärmste!

Ja, ich fürchte schon. Ich habe nochmal nachgehakt, ob wir Gilda bald wiederkriegen, und die Antwort lautete nein... :?
Na ja, im Eisschlaf kriegt man ja zumindest nichts mit, und Garz freut sich so lange über das gute Geschäft...

Bennie hat geschrieben:@Trollerei
Das ist TroII, der die Heldenbrosche beim FL-Wettbewerb 2017 verliehen bekam.
(wenn ich mich nicht irre).

Korrekt! Ich dachte, das wäre doch mal eine gute Gelegenheit, sie zum Einsatz zu bringen. Außerdem hatte ich auch noch mein Namensschild von der damaligen Tavernenparty mit, und einen kleinen Andorpin, von dem ich selbst nicht mehr weiß, woher ich ihn habe... Weiß jemand mehr dazu?
IMG20220516223744.jpg
Brosche und Co.


Zur Identität der anderen Personen werde ich vorsorglich schweigen. ;)

Butterbrotbär hat geschrieben:Wofür wohl "Der Beginn einer neuen Ära" steht? Dass die Legendenzählung nochmals bei 1 beginnt?

Wie die Legenden nummeriert werden, habe ich tatsächlich auch gefragt! Micha meinte, das ist eine gute Frage, von sich aus hätte er wahrscheinlich einfach wieder bei 1 angefangen.
Mal schauen, was es am Ende wird... :)

Zu AoH wurde ja schon geantwortet. Bislang ist wohl leider nichts geplant, auch wenn Micha die Geschichte grundsätzlich sehr gerne weitererzählen würde. (Wohl eher nicht in digitaler Form...) Also ja, einfach penetrant weiternerven, bis er sich irgendwann erbarmt! :D

Zum Inhalt der Geschenkbox habeich hier noch ein Bild für euch:
[Bild im nächsten Beitrag]

Nur das Spiel war bei jedem ein anderes.
Ich denke, von den Mini-Erweiterungen und Heldentafeln wird demnächst auch noch das ein oder andere hier verteilt, aber erstmal lasse ich die aktuelle Verteilrunde von Max durchlaufen. :)

So viel zu den Fragen. Ein paar Details zum Spiel kann ich noch mit euch teilen:
  • Das einbrechende Eis wurde ja schon erklärt. Wenn mich meine Erinnerung gerade nicht trügt, war die Rede davon, dass man auf den Feldern im Gegensatz zu Feldern mit Schneeplättchen stehen bleiben muss - falls dem wirklich so wäre, wäre das eine Änderung zu Hadria. Da es Fernrohre zu kaufen gibt, halte ich es für wahrscheinlich, dass man Schnee (oder einbrechendes Eis, falls das eine relevante Rückseite hat) diesmal auch mit dem Fernrohr aufdecken kann - das ist aber reine Spekulation.
  • Es wurde gesagt, dass ein Barbar uns nach Osten führen wird. Und weiterhin, dass Tranuk noch eine sehr wichtige Rolle spielen wird! Ob Tranuk unser Führer wird, kann ich nicht mit Sicherheit bestätigen, aber zumindest für wahrscheinlich halte ich es.
  • Eine der vier Legenden (nicht die erste) wird den Namen "Die Pranken des Winters" tragen.
  • Und noch ein paar interessante und amüsante Details zur Entstehung:
    - Die eigentliche Arbeit an DEK begann, nachdem RH soweit abgeschlossen war. Auf die Frage, was aus "Meine Geschichte ist erzählt" wurde, meinte Micha, er brauchte eine Pause, gerade nach den recht stressigen Abgabefristen von DlH, aber gleichzeitig hat ihm das Entwickeln auch sehr großen Spaß gemacht. Und beim Tüfteln an RH hat er die Legendenleiste sehr vermisst, um die Story kontrollierter voranzubringen. :lol:
    - Tenaya entstand tatsächlich zuerst für Andor Junior. Und auch dort kam zuallererst das Bild, dann wurden dazu Name und Fähigkeit entwickelt. Die Übertragung ins große Andor kam erst später.
    - Der Flederfuchs wird tatsächlich so heißen - dieser Name existiert jedoch erst, seit Butterbrotbär ihn [url]hier[/url] erstmalig verwendet hat. BBB hat also dieses Wesen getauft! :P
    - Beim Comic für Thorns Entscheidung war Micha auch deshalb noch so knapp am Zeichnen, weil er gedacht hatte, die Mehrheit würde ihn zu den Gors schicken, und was am Zelt genau geschah musste er sich erst noch genau ausdenken! :lol: :lol:
    Ich weiß auch nicht, wieso er mit den Gors gerechnet hatte, ich hätte sofort auf das mysteriöse Zelt gewettet. Aber nach einer Stunde auf Facebook wurde dann wohl auch Micha klar, dass es nicht die Gors werden würden. :lol:
    - Die Motive der vier (oder eher 3?) Tafeln wurden übrigens aufs Schiefer gelasert! :shock:

So viel von meiner Seite - weitere Fragen werde ich so gut ich kann beantworten.

Zu guter Letzt noch die beiden Tafeln, die wir gefunden hatten. Ich habe mir mal erlaubt, sie einzuscannen, damit wir sie in möglichst guter Qualität fürs Wiki etc. haben:
IMG_20220516_0001-page-001.jpg
Tafel Eara

IMG_20220516_0002-page-001.jpg
Tafel Thorn


Gruß, Troll


PS: "Der Steppennomade, der See und das große Feuer" kann ich auch empfehlen. :)
Aber lies erst die offiziellen Sachen, dann kommen BBBs zahlreiche Anspielungen noch besser zur Geltung! :D
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4150
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

VorherigeNächste