Zurück zur Taverne

Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Beitragvon Gilda » 24. September 2018, 19:38

Erschaffer der Bedrohung: Adleraugexy

Andor_Fig_RiesenSporne_01_01.jpg

Es verbreitete sich wie ein Leuchtfeuer: Im Süden wurde eine Sporne, eine Spinne aus dem grauen Gebirge, gesichtet. Jedoch war sie um einiges größer und furchterregender.
Sie wollte nicht zur Rietburg – ihr Ziel waren die Helden …


Die_Riesensporne.pdf
(7.98 MiB) 456-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1512
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Beitragvon Boggart » 25. September 2018, 17:50

Hallo Adleraugexy!

Liest sich sehr interessant!
Nur eine Sache ist mir unklar: Können nicht infizierte Helden die Sporne nur mit Bogen angreifen oder wird der Held mit dem Edelstein (und alle anderen nach ihm) nicht infiziert, wenn er das Feld der Sporne betritt?
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 764
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Beitragvon adleraugexy » 25. September 2018, 18:22

Hallo boggart
Schön, dass dir meine Bedrohung gefällt.
Ich versuch mal auf deine Frage eine Antwort zu geben.
Also auch die unterstützenden, nicht infizierten Helden werden vom roten Edelstein geschützt. Ich hoffe ich habe deine Frage richtig verstanden?

Lg adleraugexy
adleraugexy
 
Beiträge: 149
Registriert: 4. Mai 2015, 20:23

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Beitragvon Boggart » 26. September 2018, 09:37

Fast ;)

Es steht explizit drin, dass der Edelstein NICHT schützt, wenn die Sporne zu dem Helden läuft, ich konnte aber nicht rauslesen, ob das Betreten des Feldes, auf dem die Sporne steht, durch den Edelstein sicher wird.
Aus meinen Andor-Erfahrungen heraus würde ich da mal mit "ja" beantworten, aber sicherheitshalber ;)
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 764
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Beitragvon adleraugexy » 26. September 2018, 11:56

Genau, ja der Held mit rotem Edelstein ist sicher, wenn er das Feld der Spinne betritt und auch alle anderen Helden, die ihn begleiten auf das Feld werden nicht infiziert.
Lg adleraugexy
adleraugexy
 
Beiträge: 149
Registriert: 4. Mai 2015, 20:23

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Beitragvon Garz der Händler » 11. November 2018, 23:16

Hallo ich habe heute mal mit der Riesensporne gespielt. Beim Spielen fragte ich mich genau dasselbe wie Boggart und freue mich erstmal, dass ich alles richtig gespielt habe. ;)
Also mir gefällt die Bedrohung richtig gut. Die Bewegung ist ja an sich so wie bei den Skelleten, aber dass mal ein Endgegner aktiv auf die Helden zugeht und sie dann einzeln nacheinander infiziziert, finde ich eine geniale Idee! Jedes Mal wenn ein Zeitstein die dritte Stunde verließ, musste man echt bangen. Der Kampf gegen die Sporne (49:30) mit Darh und Leander war letzlich recht entspannt. Das lag aber an einigen günstigen Konstellationen:
Die Spielvariante Freund und Feind brachte mir den Rucksack und Zwergenseil. Die Wölfe kamen auf Buchstabe D. Da ich mit dem Wunschbrunnen gespielt habe (SP des Helden nur mal 2), konnte ich die Wölfe auf 5 SP bringen. Die Fürstenaufgabe war es Pergamente auf dem Baum der Lieder abzulegen - genau dort gab es ja auch den Hinweis für die Sporne. Die Runensteine und den TdH habe ich auch schnell sammeln können, sodass ich auf Buchstabe H schon den Kampf gegen die Riesensporne begehen konnte.
11 SP Leander + 5 SP Darh + 15 SP Wölfe + 1 schwarzer Würfel + TdH auf "6" = Kamof wert 49. Dem hatte selbst die Riesensporne nichts entgegenzusetzen. :mrgreen:

Eine Frage hätte ich dann noch. Wie genau verliert Leander seine Sonderfähigkeit mit den Würfeln auf seiner Leiste. Wirft er die dann alle gleichzeitig? 8-)
Benutzeravatar
Garz der Händler
 
Beiträge: 198
Registriert: 23. November 2014, 14:03
Wohnort: Tulgor

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Beitragvon adleraugexy » 17. November 2018, 23:03

Es freut mich sehr, dass dir meine Bedrohung gefällt:) dass der Endkampf so klar ausfiel, war sicher etwas Glück dabei;) bei Leander würde ich die Sonderfähigkeit grundsätzlich beibehalten, wobei er keine Würfel am Ende zur Seite legen darf.
Was hältst du davon?

Lg adleraugexy
adleraugexy
 
Beiträge: 149
Registriert: 4. Mai 2015, 20:23

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Die Riesensporne Verbeia

Beitragvon Garz der Händler » 18. November 2018, 17:56

Ja das klingt gut! Wenn man alle 5 Würfel nehmen muss, ist das meist ein großer Nachteil... So viel Glück hatte ich noch kaum bei Andor. :lol:
Ich finde deine Bedrohung v.a. deswegen spannend, da sie nicht statisch stehenbleibt oder in Richtung Burg unterwegs ist, sondern direkt die Helden verfolgt. :)
Benutzeravatar
Garz der Händler
 
Beiträge: 198
Registriert: 23. November 2014, 14:03
Wohnort: Tulgor