Zurück zur Taverne

Sternenschild-Wettbewerb 2018: Canthra

Sternenschild-Wettbewerb 2018: Canthra

Beitragvon Gilda » 17. Juli 2018, 10:15

Erschaffer der Bedrohung: Phéaghôn

Andor_Fig_Cantra_07.jpg

Canthra

Späher berichteten von seltsamen Energiekugeln, die über ganz Andor verstreut auftauchten. Man munkelte, dass es sich um eine weitere Zauberei des Dunklen Magiers Varkur handelte.
Die Geschichten sind wohl wahr, dass Varkur einen Pakt mit Dämonen der Unterwelt Hadrias geschlossen hatte.


Canthra_Bedrohnung_MichasIllustration.pdf
(6.68 MiB) 358-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1514
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Canthra

Beitragvon Troll » 17. Juli 2018, 10:45

Hallo Pheagon,
Canthra klingt interessant, aber auch ziemlich anspruchsvoll. 100 Wp, das wird mal ein langer Endkampf! :shock: Verstehe ich das richtig, dass die Helden mehr Wp verlieren, je weniger sie haben? Ziemlich fies. :twisted:
Und armer Fenn... 8-)

Was ich noch nicht kapiert habe, ist das "Laufen während des Kämpfens". Die Wp von Canthra bleiben ja auch außerhalb des Kampfes bestehen. (Ansonsten wäre es zumindest unnötig, sie jeden Sonnenaufgang 3 Wp pro nicht geleerten Brunnen regenerieren zu lassen.) Aber was hindert die Helden dann daran, den Kampf einfach abzubrechen? Der Energiekugeljäger geht dann zur Kugel, zerstört sie und kehrt zurück, ohne sich um Wp-Verlust Sorgen machen zu müssen.

Das gleiche gilt für das Wegschleudern gegen Ende. Warum brechen die Helden den Kampf nicht einfach ab, gehen zu Canthra und machen dann weiter?

Gruß, Troll
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1391
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Canthra

Beitragvon Phéaghôn » 17. Juli 2018, 13:23

Hallo Troll,

Vielen Dank für dein Feedback und die Fragen.

Erstmal richtig, Canthra behält ihre WP (also frischt sich nicht wieder auf)
Und ich hoffe, dass ich das auch auf der Karte stehen habe es bekommt jeder Held der im Abstand von 3 Feldern zu Canthra steht (nicht vergessen auszuweichen).
Daher kann man den Kampf auch erst abbrechen, wenn man mehr als 3 Felder entfernt steht. (das steht so nicht auf der Karte).
Um die Energiekugeln zu zerstören oder ggbf Brunnen zu leeren muss dann evtl ein Held zurück bleiben und Verteidigungshaltung einnehmen.

Ich denke dass Canthra ein sehr schwieriger Gegner ist, und deshalb empfiehlt es sich auch im ersten Spiel den Rustungswert Canthras auf (Spieler-1) zu senken.

Wichtig ist, dass der Kampf episch und taktisch wird.

Ich hoffe, dass das etwas weiterhilft und, dass hier bald der erste Canthra besiegt.
Benutzeravatar
Phéaghôn
 
Beiträge: 122
Registriert: 27. Oktober 2014, 15:51

Re: Sternenschild-Wettbewerb 2018: Canthra

Beitragvon Phéaghôn » 17. Juli 2018, 13:27

[quote="Phéaghôn"]Hallo Troll,
Erstmal richtig, Canthra behält ihre WP (also frischt sich nicht wieder auf)
Und ich hoffe, dass ich das auch auf der Karte stehen habe es bekommt jeder Held der im Abstand von 3 Feldern zu Canthra steht (nicht vergessen auszuweichen).
.[/quote]

Bearbeitet:

Erstmal richtig, Canthra behält ihre WP (also frischt sich nicht wieder auf außer durch Brunnen bei Sonnenaufgang)
Und ich hoffe, dass ich das auch auf der Karte so stehen habe, es bekommt jeder Held der im Abstand von 3 Feldern zu Canthra steht (nicht vergessen auszuweichen) Schaden.
Benutzeravatar
Phéaghôn
 
Beiträge: 122
Registriert: 27. Oktober 2014, 15:51