Zurück zur Taverne

Kapitel 1: Der Auftrag

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon Horus68 » 10. März 2015, 19:40

Meld mich kurz zurück. Glückwunsch den Gewinnern und ich bin sicher ihr werdet weise mitbeurem Gewinn umgehen.
Ob ich es nächsten Dienstag kann, weiß ich nicht. Da ist St. Patricks Day und als Wahlire muss ich da feiern :mrgreen:
Oder hast du auch Guinnes?
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon Tost » 10. März 2015, 19:51

Das klingt ja spannend :o
Ich konnte leider nicht dabei sein :?
Aber egal, nächste Woche kann ich zum Glück!
Viel Glück an Mjölnir, Antigor und Nick!
Hier ein Trikschlauch für den Weg :P
Benutzeravatar
Tost
 
Beiträge: 1596
Registriert: 5. September 2014, 15:41
Wohnort: Im Schicksalsberg. Noch wärmer als ein Toaster :)

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon Jaxa » 10. März 2015, 20:32

Hm, ich habe es auch nicht rechtzeitig geschafft. Das war ja spannend hier. Ich nehme dann auch noch ein Met zum Feierabend!
Jaxa
 
Beiträge: 140
Registriert: 4. Dezember 2014, 20:34

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon MrFrog » 10. März 2015, 20:47

Na hier war ja was los! Ich kann leider auch nächste Woche nicht pünktlich da sein, wünsche euch Abenteurern aber ganz viel Erfolg bei eurer Suche!
MrFrog
 
Beiträge: 20
Registriert: 10. Dezember 2013, 14:52

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon hessd » 10. März 2015, 22:11

[quote="Antigor"]Tschüss, ich klick mich aus, mach mich auf den Weg bis Feld 61 und denk dann nach, wem ich den Orfen gebe. Ist eine sehr schwere Entscheidung. :([/quote]

Hello Andori! and hello Antigor. I would certainly like an Orfen tile. I am from Utah in the United States and it is a long way to the Tavern from this side of the world but I come as best as I can. And good luck on your journey to space 61!
Benutzeravatar
hessd
 
Beiträge: 7
Registriert: 5. März 2015, 05:28

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon ChrisW » 11. März 2015, 08:39

Guten Morgen Gilda, Guten Morgen Andori,

Da war ja was los gestern Abend. War echt spannend und ganz schön gefährlich hier draussen vor der Taverne, aber in der Nacht ist es draussen ruhig geblieben. Ich habe im Morgengrauen erst mal die Sauerei hier draussen entfernt. Vierzehn stinkende Kadaver habe ich gefunden. Von meinen 24 Pfeilen habe ich nur 7 wiederentdeckt, in nur drei Kadavern. Die anderen Pfeile laufen wohl noch in Wolfspelze gespickt herum, also seid verdammt vorsichtig wenn ihr rausgeht, mit verletzten Wölfen ist nicht zu spaßen. Solltet Ihr auf einen meiner Pfeile treffen - sie sind an den Federn leicht zu erkennen - es sind Elster-Federn, also schwarz, weiss und blau. Jeder Satz Pfeile (2 Dutzend = 24 Stück) ist von mir zusätzlich am Schaft markiert, mit kleinen Ritzzeichnungen, so das ich jederzeit sagen kann, aus welcher Charge ein Pfeil stammt.
Also solltet Ihr einen dieser Pfeile in einem der umherstreunenden Wölfe finden, wisst ihr dass er mir vor den Bogen gesprungen ist.

Haltet die Augen auf wenn ihr reist und meldet jede Auffälligkeit, damit das Rietland wieder zur Normalität zurückkehren kann. Ich fand es gestern abend echt hammermäßig, wie viele es hierher in die Taverne geschafft haben, um in der Not zusammen zu stehen und Gilda, Orfen und unseren allseits verehrten Fürst Kram zu unterstützen. Also auch Augen auf, wenn ihr etwas bezüglich des 4ten Schildes in Erfahrung bringt.

So liebe Gilda, ich wasch mir jetzt erstmal den ganzen Schmutz ab, und dann hoffe ich auf ein zünftiges Andori-Frühstück, mit 'ner heissen Schale schwarzem Malzbrand (ich glaube in der Fremde nennt man es auch "Cavveh" oder so ähnlich).

Bis bald,

ChrisW
Benutzeravatar
ChrisW
 
Beiträge: 321
Registriert: 2. September 2014, 14:50
Wohnort: in 'ner Stadt mit "K"

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon Gilda » 11. März 2015, 12:03

Hallo zusammen,

ja, hier war richtig was los. Ihr dürft dabei nicht vergessen, dass dieser Teil der andorischen Geschichte nur hier passiert und, dass in späteren Jahren Interessierte hier nachlesen werden, was zu dieser Zeit in Andor geschah. Ihr schreibt sozusagen andorische Geschichte!

Jetzt hoffen wir mal, dass unsere 3 ausgesandten Andori und Orfen ihre Aufträge erfüllen und wohlbehalten zurückkehren. Am Dienstag, dem 17. März um 18.00 Uhr geht es weiter.

Liebe Grüße
eure Gilda
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1484
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon sachensucher » 11. März 2015, 12:07

:shock: :shock: :shock: :shock:
Habe ich was verpasst? Bin nach meinem Litschi-Limes eingeschlafen :?

Gilda, hast du nochmal nen klitzekleinen Litschi-Limes für mich? :) ;) :D
Benutzeravatar
sachensucher
 
Beiträge: 80
Registriert: 6. November 2014, 09:41
Wohnort: Mainz

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon andoreric » 11. März 2015, 15:15

Ich gehe jetzt auch Tschüss (sachensucher, trinke an Abenden wo du nichts verpassen willst keinen Litschi-Limes ;) :lol: )
andoreric
 
Beiträge: 315
Registriert: 25. Januar 2015, 10:46
Wohnort: Auf den Weg in den Wachsamen Wald und am Beginn am Beitragsstreik (Danke für die Idee MarkusW)

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

Beitragvon doro » 12. März 2015, 18:44

Wow, mir fehlen die Worte.
Habe heute erst wieder Zeit gehabt, in Andor zu verweilen. Da ist ja mächtig was los gewesen bei Gilda.

Ich bin sicher, dass genau die drei richtigen "Helden" ausgewählt wurden für die lange Reise auf der Suche nach Reka. An eurem Erfolg zweifle ich nicht. Am Dienstag (oder eben wieder später, falls ich es nicht schaffe) werde ich dann ja von euren Erfolgen hören.

Bis bald, Doro
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

VorherigeNächste