Seite 48 von 50

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 18:51
von ChrisW
Hi Mjölnir, ich habe noch einen halben TdH, für deine Reise, viel Glück, du und die anderen zwei, seid die Gesandten der Tavernengemeinschaft, viel Spaß, und erzähl uns von deiner Reise, wenn möglich. Ach und nimm noch diesen Falken für deine Botschaften an uns, wir warten hier allzeit bereit dir zu folgen und dich zu unterstützen.

Ach und vielen Herzlichen Dank an Orfen, Hals und Beinbruch, möge dir kein Unhold aus dem Himmel fallen !!

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 18:52
von Schackich
Mein Vorschlag: Einfach unter den Intressenten verlosen...

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 18:52
von Orfen
Auch ich verabschiede mich nun.
Auf bald!

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 18:54
von ChrisW
So jetzt wieder raus in die Natur, kurz meine Kratzer heilen und dann geht's weiter.

Bis die Tage

ChrisW, und noch ein Absacker für unterwegs - Danke Gilda, für deine Gastfreundschaft

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 18:54
von Baldur
Auf Bald, Orfen, pass auf dich auf!

Und viel Erfolg, Mjölnir, Antigor und Nick.

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 18:55
von Mjölnir
@ChrisW und alle: Danke für die guten Reise-Wünsche. Ich werde natürlich am Dienstag (hoffentlich wohlbehalten zurück) in der Taverne sein und berichten. :)

PS: Der Orfen wird ein hoffentlich glückliches Zuhause bekommen und ist vergeben.

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 18:56
von Orweyn
Auch ich verabschiede mich dann. Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner. Und viel Spaß und Erfolg bei eurer Aufgabe. Hat Spaß gemacht! Danke, Orfen und Gilda!

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 19:02
von fussssohle
Aufwiedersehen an alle die uns jetzt verlassen!

Viel Glück bei euren Reisen. Möget ihr möglichst wenig Kreaturen treffen und mögen die Kreaturen die ihr trifft, das Treffen nicht vergessen oder es nicht überstehen. Braucht jemand auf seinem Heimweg oder auf dem Weg zu den drei Feldern ein Trinkschlauch, ein leicht demoliertes Schild oder ein Heilkraut? Ihr könntes umsonst haben. Ich denke ihr werdet es brauchen. Wir leben in gefährlichen Zeiten. Ich selbst bleibe hier noch ein bisschen, bevor ich mich auf den Weg in Richtung Rietburg begebe. Wer bleibt sonst noch? Was meint ihr werden Mjölnir, Nick und Antigor auffinden? Was wird Chris W. sehen? Wen wirt Orfen treffen? Und wem gibt Antigor seinen zweiten Bonusheld?

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 19:09
von Nick
ja, wir werden es sehen, bin auch schon gespannt!
aber spätestens nächste woche werden wohl alle bescheid wissen. bis dahin alles beste allerseits!

Re: Kapitel 1: Der Auftrag

BeitragVerfasst: 10. März 2015, 19:11
von Baldur
Ich bleibe hier auchn noch einen Moment sitzen und versuche, dass zu verdauen, was wir gerade erlebt und gehört haben. Erstmal noch ein Met! Ich mache mir große Sorgen. Die Helden sind weit weg und es bahnt sich großes Unheil an. Was braut sich da zusammen? Die verschwindenden Bauern, die Schiffe, Wölfe die durch die Wälder streifen und Bauern angreifen? Oder waren das etwa gar nicht die Wölfe? Was sollen wir tun? Ich weiß es nicht. Wir können nur abwarten, bis Mjölnir und die anderen zurück sind. Von unserem König können wir wohl nicht viel erwarten und Kram scheint auch andere Sorgen zu haben. Ich werde mich gleich wieder aufmachen in den wachsamen Wald und werde die Augen offenhalten...