Zurück zur Taverne

Fan-Legende: Der Trollkönig

Fan-Legende: Der Trollkönig

Beitragvon Gilda » 17. April 2014, 12:07

Legenden-Erfinder: Mithrandir

Inhaltsangabe: Nach König Brandurs Tod und dem Sieg über Tarok, den Drachen, herrschte nun Thorald über Andor und hatte die Helden zu Fürsten ernannt. An einem kalten Frühlingsmorgen betrat eine dunkle Gestalt die Taverne. “Varkur!” Der Held sprang auf, die Waffe kampfbereit erhoben. “Was suchst Du hier?!”
“Fragt die Bewahrer nach der Prophezeiung, die sie seit den Tagen der Trollkriege verwahren”, sagte der Dunkle Magier, “und dem Geheimnis, das sie versuchen zu verbergen.”

Schwierigkeitsgrad: schwer

Hinweis: Diese Legende verwendet Material aus der Erweiterung "Der Sternenschild".

Das Geheimnis des Verlassenen Turms - Der Trollkönig.pdf
(2.82 MiB) 1757-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1514
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Legende: Der Trollkönig

Beitragvon doro » 22. April 2014, 07:16

Hallo Mitrandir,
gestern haben wir deine Legende gespielt. Sie lief flüssig und es blieben keine Fragen offen. Du hast das alles sehr gut erklärt. Bei M haben wir sie mit Eara und Pasco gewonnen. Die Aufgabenstellung ist klar definiert. Es gibt genug Nebenaufgaben, die man erfüllen kann, wenn man will, und die einem natürlich beim Endgegner helfen. Manchmal waren wir echt in der Zwickmühle. Was machen wir denn jetzt zuerst? Wenn man nicht alles macht, wird es gegen den Endgegner echt schwierig. Ich würde den Schwierigkeitsgrad als mittel bis schwer einstufen. Sie kommt sicher wieder auf den Plan.
Haben wir das mit dem Holz richtig gemacht? Es darf nicht gestapelt, sondern nur nebeneinander von einem Helden getragen werden?
Gruß DORO
doro
 
Beiträge: 633
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Fan-Legende: Der Trollkönig

Beitragvon Mithrandir » 30. April 2014, 07:46

Hallo doro,

danke für deine Meinung. Ich freue mich, wenn euch meine Legende gefallen hat.
Das mit dem Holz habt ihr richtig gemacht. Die Stämme werden nebeneinander gelegt (sonst wärs ja keine Heruasforderung ;)). Notfalls muss man dadurch mehr als einmal laufen.

Mithrandir
Mithrandir
 
Beiträge: 0
Registriert: 26. Februar 2014, 18:30

Re: Fan-Legende: Der Trollkönig

Beitragvon Andreas » 30. Mai 2014, 12:32

Hallo Mithrandir,

vielen Dank für diese schöne Legende. Die Geschichte ist toll erzählt. Auch die graphische Gestaltung und die Erklärungen sind einwandfrei.
Obwohl die Burg am Ende des 2. Tages schon voll war, konnte die Legende knapp gewonnen werden. An der Seite von Varkur zu kämpfen, ist mal was anderes. Wird das Bündnis halten? Ich bin gespannt, ob es eine Fortsetzung gibt.

LG Andreas
Andreas
 
Beiträge: 11
Registriert: 2. Februar 2014, 18:20
Wohnort: Rosbach (Hessen)

Re: Fan-Legende: Der Trollkönig

Beitragvon Vakur » 7. Juli 2017, 09:51

Hallo Andori,

vor kurzem spielten wir diese Legende.
Die Zufallswürfel fielen auf Kheela und Fenn, mit denen wir auf M erfolgreich waren.
Die Legende, insbesondere die erzählte Geschichte, hat uns gut gefallen. :)

S P O I L E R
Spielbricht
Am Anfang ist die Legende etwas schwerer. Denn es starten viele Kreaturen relativ dicht vor der Burg. Zudem wird einer der Helden (bei uns Kheela) auch noch zum BdL. geschickt und gleich darauf erscheint Ken Dorr, der nicht nur für den Tag, sondern bei jeder Erzählerbewegung vorgesetzt wird.
Man muss also nahezu zeitgleich an der Burg, am BdL und in der Nähe von Feld 37 sein. Nicht so einfach mit zwei Helden.

Nach dem wir diese Hürde mit einem Falken, einem HK und viel Würfelglück (2 x 12 direkt hintereinander) gemeistert hatten, flachte die Legende dann etwas ab. Zwar standen schon wieder zwei Kreaturen vor der voll besetzten Burg, aber mit Hilfe der andorischen Gaben war es dann kein Problem, diese gemeinsam zu besiegen. Wir hatten Hadrisches Stundenglas und Flöte gewählt, sodass wir nun fast jeden Tag 10 bzw. 13 Stunden absolvierten.

Um die Burgverteidigung völlig außer Acht lassen zu können, besiegte Fenn auch den letzten Skral, während Kheela nun endlich (2 Felder vor der Burg) den Leitwolf zähmte.

Nach dem Großeinkauf machten wir uns dann mit Mann und Maus auf ins Graue Gebirge.
Das Holz, das hier noch im Weg lag, nahm Fenn einfach auf und schmiss es dem Trollkönig auf dem Kampffeld einfach wieder vor (auf) die Füße. ;)
Den Trollkönig holten wir auf M auf Feld 81 ein, wo wir ihn nach 1 KR besiegten.
Endkampf:
Fenn 10 SP, gewürfelte 10 (SW)
Kheela 8 SP, gewürfelte 5 (WG-W), mit TdH verdoppelt 10
Varkur 3 SP, gewürfelte 10 (SW)
Wölfe 3 x 2 SP
gem KW: 57
Troll 30 SP, gewürfelte 4/6/1, KW 36 :)

Fazit:
Eine schön zu spielende Legende mit einer toll erzählten Geschichte, die keine Frage offen ließ. Varkur als Verbündeten zu haben, hat uns gut gefallen.
Auch wenn es zwei Helden am Anfang etwas schwieriger haben, gibt es von uns eine
Spielempfehlung.

VG Vakmar & Vakur
Vakur
 
Beiträge: 10
Registriert: 20. März 2015, 13:41