Seite 2 von 3

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 16. April 2014, 17:45
von Horus68
Keine Sorge Mjölnir, ich bin da nicht so verkopft wie es wirkt. Wollte nur im Vorfeld schon ankündigen dass es sein kann, dass die ein oder andere Idee von mir auch verarbeitet werden könnte. Natürlich hatte ich nicht vor diese eins zu eins zu übernehmen, Variablen gibt es da viele.
Hab grad nen Riesen Spaß dabei an der Legende zu arbeiten, nur wenig Zeit.

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 16. April 2014, 20:33
von NightyNico
Hey Horus,
Du brauchst doch nicht meine Erlaubnis für deine eigene Idee, die zufällig der meinen ähnelt. Micha geht da auf Nummer sicher und liest die Fan-Legenden nicht, aber ich denke, dass das für uns keine Option ist.
Aus meiner Sicht besteht da solange kein Handlungsbedarf bis der erste zum Patentamt läuft^^ Daher würde ich das Thema hier auch abwürgen ;)

Was die Formulierung angeht, werde ich noch mal nacharbeiten.. Das macht die Legende dann auch gleich etwas leichter als ihr sie erlebt habt.

Viele Grüße, Nico

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 20. April 2014, 14:30
von NightyNico
Hey Mjölnir,

--- SPOILER ---
ich habe noch einmal nachgeschaut: Der Bewacher des Turms soll den Erzähler vorransetzen. Gewonnen hast du in Spiel 3 trotzdem weil du das Gift ja noch hattest und damit der Erzähler problemlos hätte aufgehalten werden können.. ;)

Da ich die Legende gerade noch einmal überarbeite, habe ich mir nochmals alle Kommentare durchgelesen und bin bei deinem ersten Kampf gegen Varkur stutzig geworden: Hast du weder HK, den TdH noch die Runensteine verwendet?!
--- SPOILER ENDE ---

Ich würde zudem behaupten, dass Kram/Bait in Sololegenden seine/ihre Sonderfähigkeit am schlechtesten nutzen kann.. Seine Verwendung lohnt sich ja nur wenn man genug Zeit hat, in der Mine vorbeizuschauen. Mit einem der drei anderen Helden dürfte die Legende noch etwas leichter sein...

Viele Grüße, Nico

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 20. April 2014, 15:52
von Mjölnir
Hallo Nico,

Runensteine habe ich versucht, in Spiel 1 zu sammeln, bin jedoch daran gescheitert; in Spiel 2 und 3 habe ich es gar nicht versucht.
In 3 Spielen habe ich nur 1 Nebelfeld aktiviert, und das war nicht Reka.
Ich hatte also weder Runensteine noch TdH gegen Varkur zur Verfügung. In Spiel 1 bin ich nicht bis zu Varkur gekommen; in Spiel 2 hatte ich kein HK; ob ich in Spiel 3 eins hatte, habe ich mir nicht notiert, vermutlich eher nicht, sonst hätte ich keine 6 Runden gebraucht. ;)

LG, Mjölnir :)

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 20. April 2014, 18:51
von Horus68
Moin Nico.
Auch mir ging es da wie meinem Vorredner. Runensteine hab ich nicht gesammelt, die lagen bei mir ungünstig. Hexe auch (noch) nicht gefunden und dann vielleicht doch etwas zu schnell zu Varkas geeilt.
Wie gesagt eine Stunde mehr und/oder besser gewürfelt und es hätte geklappt. Aber ich geb nicht auf! :mrgreen:
Ab nächste Woche werde ich aber verstärkt an meinem Erstlingswerk arbeiten! Hoffe der Postbote hat mir die neuen Helden gebracht, brauch dieRegelung des TT für meine Legende

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 24. April 2014, 16:23
von Horus68
Soooo, Heute neuer Versuch. Diesmal mit einem der Neuen, Arbor.
Anfangs wollte ich ja seine Fähigkeit nicht nutzen. War dann aber beim ersten Skarg duch froh darum. Hab die fast nur mit reduzierten ST bekämpft und bin dennoch auf Stolze 11ST gekommen, OK mit nur 7 WP.
Runenstein lagen günstig so war Varkas dann doch tatsächlich auf K geknackt, ohne Überstunde. Yeah!!

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 25. Juni 2014, 18:35
von doro
Hallo nighty Nico,

eben habe ich deine Legende gespielt. Meine Heldin war Eara. Sie und ich sind ein erfolgreiches Team. So auch in dieser Legende. Da ich mir die Kommentare der anderen durchgelesen habe, sind bei mir keine Fragen mehr offen geblieben.

Ich habe mir gleich einen Falken gekauft, weil der meiner Meinung nach im Solospiel unerlässlich ist. Prinz Thorald hat viele Nebelplättchen aufgedeckt, so wusste ich genau, wo was war und wohin ich unbedingt laufen musste. Die Runensteine habe ich vorerst liegen gelassen und mir Heilkraut und TdH besorgt. Ich hatte auch das Gift, was ich zweimal eingesetzt habe. Den Wächtertroll konnte ich damit noch besiegen, was aber mehrere Kampfrunden gebraucht hat. Da ich die Runensteine durch den Falken so nach und nach in meine Nähe geholt hatte, konnte ich sie nach dem Sieg über den Troll noch schnell einsammeln und war damit gegen den Endgegner gewappnet. Einen Tag länger hätte ich allerdings nicht durchgehalten (Habe die Überstunden nicht umsonst genutzt).

Also, tolle Legende. Und auch ein Solo macht hin und wieder Spaß.

LG Doro

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 2. Oktober 2014, 16:00
von Pauli
Tach,
hab deine Legende gerade mit Pasco knapp gewonnen, hatte im Kampf gegen Varkur 3 volle Tränke!
Ich hab sie im ersten Anlauf geschafft, trotzdem hat sie mir gefallen.
Die Legende habe ich komplett ohne Runenesteine und ohne Gift gewonnen.
Es gab auch keine Regelfragen!
LG Pauli

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 3. Oktober 2014, 16:06
von Antigor
Pauli hat geschrieben:
> Ich hab sie im ersten Anlauf geschafft, trotzdem hat sie mir gefallen.<

Sorry, aber das klingt lustig. :lol: Ist nicht böse gemeint. ;)

Re: Fan-Legende: Der dunkle Turm (Solo)

BeitragVerfasst: 2. November 2014, 21:13
von Horus68
Nachdem ich die Legende neuloch mal wieder spilete ist mir erst aufgefallen dass sie unterschiedliche Namen hat. Hier wird sie als "Der dunkle Turm" genant, auf den Karten steht aber "Der DÜSTERE Turm" spielt zwar keine große Rolle, ist mir nur aufgefallen