Zurück zur Taverne

Fan-Helden: Kreative Helden, Part III

Fan-Helden: Kreative Helden, Part III

Beitragvon Gilda » 23. Juli 2019, 11:09

Fan-Heldinnen:

  • Thorald
  • Kirr
  • Valia

Fan-Helden-Erfinder: Der Butterbrotbär

Anmerkungen
Was ich hier präsentiere, sind ja nicht liebevoll gestaltete, oftmals getestete und bis ins letzte Detail getweakte Fan-Helden. Offen gesagt fühlt es sich für mich eher an, als würde ich rasch-rasch so viele Gedanken wie möglich formalisieren und auf Heldentafeln schreiben. Ich entschuldige mich also bei all denen, die die spannenden Backstorys und aussergewöhnlichen Heldentafeln der Fan-Helden besonders mögen (und da gehöre ich übrigens auch dazu^^). Ich wünschte, ich könnte jedem Einfall ein einzigartiges Design verpassen, aber dazu bin ich schlichtwegs nicht in der Lage. Ich könnte vielleicht zwei-, dreimal einen originellen Abriss einer Hintergrundgeschichte beifügen, aber ich befürchte, spätestens dann würde es repetitiv und langweilig werden, weswegen ich von Beginn an hier nur jeweils eine simple Heldentafel ohne viel Drumrum vorzeige.

PastedGraphic-18.png

Natürlich könnte ich mir vornehmen, jeder einzelne dieser Fan-Helden-Ideen-Ansätze zunächst einige Male zu testen, zu balancen, eine gute Hintergrundgeschichte zu erfinden und erst dann das vollendete Produkt in der Taverne zu präsentieren. Ich schätze allerdings, dass ich dann nur selten bis gar nie soweit käme. Eine zündende Idee zu haben, und diese rasch auf einer Zugfahrt oder ähnlichem in Worte zu fassen und auf eine Heldentafel zu drucken, ist das, was ich momentan tue, und das gefällt mir gut (ob es mir gut gelingt, kann ich nicht beurteilen). An den Spieltisch selbst (etwa zum Testen) komme ich im Vergleich dazu momentan nur relativ selten.

PastedGraphic-19.png

Für mich besteht die Lösung – wie schon erwähnt – darin, dass ich ein wenig über diese anfänglichen Ansätze meditiere, und sie, sobald sie sich einigermassen gefestigt haben, bereits an dich maile. Ich hoffe, es finden sich einige gute Ideen darunter, oder noch besser welche, die die Fantasie anderer Forum-Besucher anzukurbeln vermögen. Nun sind diese Fan-Helden dadurch aber weit davon entfernt, ausgereift, ausbalanciert, und erst recht fehlerfrei zu sein. Darum begrüsse ich besonders kritische Rückmeldungen – ich werde Regelfragen offen gelassen, unverständliche Formulierungen benutzt, Strategien ignoriert und Spezialfälle vergessen haben.

PastedGraphic-20.png

Auch von Metakommentaren über die Art und Weise, wie ich hier Fan-Helden produziere, kann ich bloss profitieren. Wenn ihr zum Beispiel denkt, dass ich lieber etwaige Ideen im Voraus in der Taverne vortragen und zur Diskussion freigeben sollte, bevor ich sie auf eine Heldentafel klatsche, würde ich das gerne wissen.

Und zum Schluss reiteriere ich:
Mein primäres Ziel ist es, die Kreativität der Forumsbesucher anzuregen, so wie durch die Taverne meine Kreativität geweckt wurde, auf dass noch mehr Ideen entstehen und präsentiert werden können.
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1528
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Helden: Kreative Helden, Part III

Beitragvon Silberträne » 5. August 2019, 21:34

Liebes Bärchen, langsam nehmen deine Ideen Form und Richtung an, sie gefallen mir immer besser.

Naja, Thorald gefällt mir jetzt nicht wirklich. Nimm es bitte nicht persönlich, aber ich finde, das Bild ist eine Beleidigung Kram gegenüber. Auch beeindruckt mich seine Sonderfähigkeit nicht wirklich. Es sind zwar gute Ideen dabei, aber irgendwie ist es zu viel.

Kirr ist auch ziemlich umfangreich, dafür aber erstaunlich ausgereift und nachvollziehbar, genau wie die offiziellen Helden. Nur beim Kämpfen auf dem Feld mit dem früheren Selbst finde ich es etwas OP. Ich würde da nur die Stärkepunkte zum Kampfwert dazuzählen. Außerdem weiß ich nicht, ob die ganzen freien Handlungsmöglichkeiten mit dem Früheren Selbst auch zu viel sind, andererseits gibt es das Frühere Selbst ja nur max. 3 Stunden am Tag.

Valia ist etwas ganz Eigenes aber genau wie Kirr aushereift und überzeugend. Ich würde sogar sagen, sie braucht gar keine Korrekturen mehr, außer Würfelplättchen, die man auf ihre Würfelleiste legen kann. Sie ist vor allem bei langen Legenden mit vielen Kämpfen und Endgegner gut zu gebrauchen. Ich habe richtig Lust, sie einmal zu testen.
Lg Silbi
Silberträne
 
Beiträge: 0
Registriert: 21. August 2016, 09:14
Wohnort: Im Grauen Gebirge

Re: Fan-Helden: Kreative Helden, Part III

Beitragvon Butterbrotbär » 20. August 2019, 12:22

Liebe Silbi,

"Bärchen" :lol: :lol:
Freut mich, dass die Ideen (wenn auch nicht Thorald) dir gefallen. :D

Klar, Krams Gesicht Thorald zu verpassen, kann von ersterem zu recht als Erniedrigung angesehen werden. Ich kann auch verstehen, dass dich die Sonderfähigkeit nicht wirklich beeindruckt. Und ja, sie ist enorm überladen, sodass man nicht einfach eine bestimmte Mechanik anpassen könnte, um den Helden attraktiver zu machen.

3 zusätzliche Stunden pro Tag sind schon sehr stark. Andererseits ist der Kirr hier mit bloss einem Würfel enorm kampfschwach. In gewisser Weise wollte ich, dass er "an zwei Orten gleichzeitig ist", und deswegen z.B. andere Helden sowohl mit SP als auch mit einem Würfelwert unterstützen kann, oder mit dem früheren Selbst freie Handlungsmöglichkeiten vollziehen kann. Aber vielleicht hast du recht und es wäre nötig, dass das frühere Selbst nur seine SP zum Kampfwert eines anderen Helden addieren kann. Oder aber man führt ein, dass Kämpfe des früheren Selbsts Kirr Stunden auf der Tagesleiste kosten.

Schön, dass Valia dich anspricht. :P Tatsächlich, mithilfe von Würfelplättchen könnte man darauf verzichten, 8 gleichfarbige Würfel zusammensuchen zu müssen. Andererseits mag ich es einfach, Würfel auf einer Heldentafel zu platzieren. Wahrscheinlich wäre es am Besten, beide Optionen zu geben, damit sich der Spieler entscheiden kann, welche Version ihm/ihr besser gefällt.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 713
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^