Zurück zur Taverne

Fan-Helden: Kreative Helden, Part II

Fan-Helden: Kreative Helden, Part II

Beitragvon Gilda » 2. Juli 2019, 08:54

Fan-Heldinnen:

  • Folin
  • Juna
  • Novus
  • Garz

Fan-Helden-Erfinder: Der Butterbrotbär

Anmerkungen
Was ich hier präsentiere, sind ja nicht liebevoll gestaltete, oftmals getestete und bis ins letzte Detail getweakte Fan-Helden. Offen gesagt fühlt es sich für mich eher an, als würde ich rasch-rasch so viele Gedanken wie möglich formalisieren und auf Heldentafeln schreiben. Ich entschuldige mich also bei all denen, die die spannenden Backstorys und aussergewöhnlichen Heldentafeln der Fan-Helden besonders mögen (und da gehöre ich übrigens auch dazu^^). Ich wünschte, ich könnte jedem Einfall ein einzigartiges Design verpassen, aber dazu bin ich schlichtwegs nicht in der Lage. Ich könnte vielleicht zwei-, dreimal einen originellen Abriss einer Hintergrundgeschichte beifügen, aber ich befürchte, spätestens dann würde es repetitiv und langweilig werden, weswegen ich von Beginn an hier nur jeweils eine simple Heldentafel ohne viel Drumrum vorzeige.

Folin V3.png

Natürlich könnte ich mir vornehmen, jeder einzelne dieser Fan-Helden-Ideen-Ansätze zunächst einige Male zu testen, zu balancen, eine gute Hintergrundgeschichte zu erfinden und erst dann das vollendete Produkt in der Taverne zu präsentieren. Ich schätze allerdings, dass ich dann nur selten bis gar nie soweit käme. Eine zündende Idee zu haben, und diese rasch auf einer Zugfahrt oder ähnlichem in Worte zu fassen und auf eine Heldentafel zu drucken, ist das, was ich momentan tue, und das gefällt mir gut (ob es mir gut gelingt, kann ich nicht beurteilen). An den Spieltisch selbst (etwa zum Testen) komme ich im Vergleich dazu momentan nur relativ selten.

PastedGraphic-12.png

Für mich besteht die Lösung – wie schon erwähnt – darin, dass ich ein wenig über diese anfänglichen Ansätze meditiere, und sie, sobald sie sich einigermassen gefestigt haben, bereits an dich maile. Ich hoffe, es finden sich einige gute Ideen darunter, oder noch besser welche, die die Fantasie anderer Forum-Besucher anzukurbeln vermögen. Nun sind diese Fan-Helden dadurch aber weit davon entfernt, ausgereift, ausbalanciert, und erst recht fehlerfrei zu sein. Darum begrüsse ich besonders kritische Rückmeldungen – ich werde Regelfragen offen gelassen, unverständliche Formulierungen benutzt, Strategien ignoriert und Spezialfälle vergessen haben.

PastedGraphic-11.png

Auch von Metakommentaren über die Art und Weise, wie ich hier Fan-Helden produziere, kann ich bloss profitieren. Wenn ihr zum Beispiel denkt, dass ich lieber etwaige Ideen im Voraus in der Taverne vortragen und zur Diskussion freigeben sollte, bevor ich sie auf eine Heldentafel klatsche, würde ich das gerne wissen.

PastedGraphic-13.png

Und zum Schluss reiteriere ich:
Mein primäres Ziel ist es, die Kreativität der Forumsbesucher anzuregen, so wie durch die Taverne meine Kreativität geweckt wurde, auf dass noch mehr Ideen entstehen und präsentiert werden können.
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1524
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Helden: Kreative Helden, Part II

Beitragvon Silberträne » 5. August 2019, 21:07

Diese Helden sind alle sehr interessant und man erkennt, dass diese nicht mehr im Rausch entstanden sind, jedenfalls sind sie etwas durchdachter (was aber nicht immer gut ist, denn meine Intuition sagt mir noch gar nicht viel zu den Helden).

Folin ist ein kreativer Einfall aber spontan erachte ich ihn als nicht besonders gut spielbar. Seine Sonderfähigkeit ist einfach zu sehr von Glück abhängig und betrifft zugleich die wohl wichtigste Handlungsmöglichkeit der Helden.
Auch wenn oberflächlich: Eine gute Idee von dir, dem Typen die grünen Würfel zu geben, passt farblich super, der Inhalt der Flasche ist auch grün aber sonst passt es auch gut.

Magus der Tulgori klingt schon mal sehr attraktiv. Junas Sonderfähigkeit sieht ganz nett aus, außer dass es etwas irrational erscheint, dass sie für mehr Würfel WPs abgeben muss. Ich habe das Gefühl, irgendwas stimmt bei ihr nicht. Vielleicht sollte man mal mit ihr spielen, um herauszufinden, was.

Novus ist OP. Und bringt wieder das Problem der neu eingeführten Plättchen mit sich. Vielleicht sollte der Himmelsplättchen-Stapel verdeckt sein und nur die halben Plättchen beinhalten 2er Edelsteine und die Plättchen werden zuerst verdeckt auf die Felder gelegt.

Garz hat ein cooles Bild. Allerdings zeigt es meiner Ansicht nach keinen Helden.
Dass er nur 1-2 Würfel hat, ist gut, es bleibt noch die Frage, ob er die mit Sternchen markierten Gegenstände anderen Spielern geben darf (wohl eher nicht).

Im Vergleich zum Part I waren die Helden hier zwar überlegter und deshalb großteils besser spielbar, aber die aus Part I haben mir besser gefallen, sogar die 2 Männer, obwohl ich die ja irgendwie komisch finde. Die aus Part I hatten mehr Gefühl drinnen und das braucht es offensichtlich.
Lg Silbi
Silberträne
 
Beiträge: 0
Registriert: 21. August 2016, 09:14
Wohnort: Im Grauen Gebirge

Re: Fan-Helden: Kreative Helden, Part II

Beitragvon Butterbrotbär » 20. August 2019, 10:49

Hallo Silbi,


Ich muss zugeben, dass ich absolut den Überblick über meine Fan-Helden-Ideen verloren habe, aber ich glaube, dass ich diese Helden aus Part II chronologisch sogar vor denen aus Part I entwickelt habe... ist mir alles etwas durcheinander geraten. Jedenfalls ja: Diese Helden hier sind höchstwahrscheinlich nicht im Heldenerstellungsrausch, sondern vorher entstanden.


Ich stimme dir absolut zu: Folin ist nicht wirklich spielbar, da zu unberechenbar. Ich scheine eine Schwäche für Heldenideen zu haben, die Grundelemente des Spiels (Laufen, Kämpfen, Zeitsteine besitzen) auf den Kopf stellen. Und Folin war die allererste dieser Ideen und somit ganz besonders unausgeglichen. Später habe ich eine ähnliche Idee in der Taverne vorgestellt und es ist ein hoffentlich etwas ausgeglichener Held herausgekommen: viewtopic.php?f=11&t=4566&p=54184
Andererseits ist mir gestern gerade eine neue verrückte Idee durch den Kopf geschossen, die wieder viel zu zufällig sein könnte: viewtopic.php?f=8&t=4765
Gute Güte, ich schweife ab...


Juna könnte besonders im direkten Vergleich mit Thorn den Kürzeren ziehen. Vielleicht es das, was nicht stimmt? Oder kannst du genauer einordnen, was dir an der WP-Abgabe für zusätzliche Würfel irrational erscheint?


Es kann bloss 1 Himmelsstein pro Tag ins Spiel kommen, und potentiell muss dafür einiges gelaufen werden. Vielleicht unterschätze ich die SF aber auch, da ich oft bloss zu zweit spiele und es bei z.B. 6 Spieler sehr viel einfacher sein wird, das entsprechende Feld zu finde.
Die Idee mit dem versteckten Stapel sagt mir zu. :P
Alternativ: Würdest du Novus auch OP finden, wenn jeder Himmesstein bloss 2 Gold wert wäre, und nicht zum Ablenken von Kreaturen benutzt werden könnte?


Silberträne hat geschrieben:
> Garz hat ein cooles Bild. Allerdings zeigt es meiner Ansicht nach keinen Helden.

Elaboriere bitte. :D

Ich hätte gesagt, dass Garz seine Sternchen-Gegenstände nicht an andere Spieler abgeben kann. Er kommt mir schon so zu stark vor. :roll:
In-Game könnte man sich das vielleicht so erklären, dass Garz die Helden zwar in ihrem Vorhaben unterstützt, aber deswegen noch lange keine Geschenke ausgibt, das verbietet ihm seine geizige Händlerseele. Und wenn andere Helden bei ihm Gegenstände/SP kaufen, verschliesst er das Gold gleich in seiner kleinen Schatztruhe und rückt es nicht mehr raus. Oder so was ähnliches.


Silberträne hat geschrieben:
> Im Vergleich zum Part I waren die Helden hier zwar überlegter und deshalb großteils
> besser spielbar, aber die aus Part I haben mir besser gefallen, sogar die 2 Männer,
> obwohl ich die ja irgendwie komisch finde. Die aus Part I hatten mehr Gefühl drinnen
> und das braucht es offensichtlich.

Interessant. :P Hast du eine Idee, was dieses "mehr Gefühl" in Part I auslöst und wie ich das in Zukunft auch noch bei weiteren Fan-Helden hervorrufen könnte?


LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 679
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^