Zurück zur Taverne

Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Gilda » 17. April 2020, 13:53

Fan-Helden-Erfinder: Eggsy

Hintergrund-Geschichte
Wie längst bekannt, überfiel vor sehr langer Zeit ein Troll Gildas Großvater Erloth und soff fast dessen ganzen Met- und Weinvorrat aus. Während der Troll im Anschluss davonwankte, sang er grölend: „Ich heiße Hugo und trinke gerne Wein, solange ich trinke, hau' ich euch keine rein“. Hugo schien gefallen an Met und Wein gefunden zu haben, denn in den nächsten Jahren besuchte er immer wieder die Menschen, um ihre Met- und Weinvorräte zu plündern, aber die Menschen lernten, dass Hugo sie in Frieden leben lies, wenn sie ihn stetig mit ausreichend Wein und Met versorgten. Auch Hugo bemerkte über die Jahre, dass die Menschen gar nicht so übel waren, wie er ursprünglich dachte und fing an sich mit ihnen anzufreunden. Irgendwann begann er den Helden von Andor in der Not zur Seite zu stehen.
Da er aber stets betrunken war, brauchte er im Verhältnis zu anderen Helden viel mehr Brunnenwasser um zu Kräften zu kommen. Wenn Hugo mal nüchtern war, war er ein sehr guter Weitwurf-Spezialist, denn in seinen besten Zeiten konnte er Met- und Weinfässer bis zu drei Meilen weit werfen und so auf große Distanz Gegner ausschalten.

Hugo.png

Sonderfähigkeit: Hugo kann, abhängig von seinen Willenspunkten, Kreaturen angreifen, die bis zu 3 Felder weit entfernt sind. Er würfelt seine Würfel stets gleichzeitig. Hugo darf auf einem Feld einer anderen Kreatur nicht stehen bleiben, dafür kostet ihn das Passieren in Pfeilrichtung von Feldern mit Kreaturen keine Stunde auf der Tagesleiste. Bei Sonnenaufgang werden Kreaturen, die auf Hugos Feld landen, ebenfalls in Pfeilrichtung weiter versetzt. Weil Hugo meist betrunken ist, bekommt er beim leeren eines Brunnen nur 2 Willenspunkte. Wie alle Kreaturen ist auch Hugo gegen Feuerstöße immun.

(Vorgeschichte)

Hugo.pdf
(1.28 MiB) 136-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Gilda
 
Beiträge: 1616
Registriert: 25. Februar 2013, 12:39

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Galaphil » 17. April 2020, 14:05

Nice!

Zählt das Fass unter seinem Arm jetzt als kleiner Gegenstand, wie das Bild vermuten lässt?

Jedenfalls nette Idee und eine schöne Geschichte.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 2310
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Falkenstadl » 17. April 2020, 14:45

Der ist direkt vorgemerkt, für ein Testspiel. Sehr nette Hintergrundgeschichte.
Benutzeravatar
Falkenstadl
 
Beiträge: 451
Registriert: 4. Februar 2020, 14:27
Wohnort: 87651

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Eggsy » 17. April 2020, 15:10

[quote="Galaphil"]Nice!

Zählt das Fass unter seinem Arm jetzt als kleiner Gegenstand, wie das Bild vermuten lässt?[/quote]

In dem Fall nicht. Hatte aber überlegt einen neuen Gegenstand ins Spiel zu bringen. Hatte aber keine gute Idee, was Hugo mit dem Fass machen könnte. Vielleicht im Brunnen füllen um andere Helden damit zu stärken? (Eine Seite leeres Fass, die andere voll)
Oder habt ihr Ideen?
Vielleicht kommt ja ein weibliches Gegenstück die ähnliche aber andere Sachen kann.

Würde mich aber über jede Kritik freuen :)
Eggsy
 
Beiträge: 1
Registriert: 7. April 2020, 17:59

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Falkenstadl » 17. April 2020, 15:41

Was hältst Du von meiner schnell erstellten Hugine?
https://www.dropbox.com/s/oo360syu1np21 ... e.png?dl=0
Benutzeravatar
Falkenstadl
 
Beiträge: 451
Registriert: 4. Februar 2020, 14:27
Wohnort: 87651

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Falkenstadl » 17. April 2020, 15:46

Bitte nicht zu ernst nehmen! :lol:
Benutzeravatar
Falkenstadl
 
Beiträge: 451
Registriert: 4. Februar 2020, 14:27
Wohnort: 87651

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Butterbrotbär » 18. April 2020, 19:20

Kompliment! Hugo ist ein hübscher Name für den Trunkenen Troll, die Story ist schön und die Tafel sieht echt professionell aus! :P
Mit einem Fernkampf aus bis zu drei Feldern Entfernung und der Möglichkeit, ganze Kreaturenketten quasi gratis zu überspringen, könnte Hugo etwas stark sein... aber andererseits kann es auch eine ziemliche Schwäche sein, dass er nicht auf Feldern mit Kreaturen stehen bleiben darf... ich urteile mal lieber nicht zu voreilig. Die Idee finde ich auf jeden Fall sehr interessant und passt zum Trunkenen Troll! :D

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 1156
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Butterbrotbär » 18. April 2020, 19:22

Ich habe mich verlesen; Hugo kann Kreaturen ja nur in Pfeilrichtung kostenfrei überspringen. Dann nehme ich die kritische Bemerkung erst recht zurück! :D
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 1156
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Fritzgar » 30. Juli 2020, 17:45

Wunderbar mit der Kreatur-Mechanik gearbeitet! :D

Mir kommt aber die Reichweite ziemlich stark und etwas unthematisch vor (weiter als ein Bogen :O). So etwas wie: "Hugo kann auch in der Taverne Stärkepunkte kaufen und erhält den ersten an einem Tag dort für 1 Gold" fände ich cooler...

Trotzdem natürlich schöner Held :)
Fritzgar
 
Beiträge: 0
Registriert: 28. Juli 2020, 13:07

Re: Fan-Held: Hugo, der Trunkene Troll

Beitragvon Eggsy » 31. Juli 2020, 04:18

Die Reichweite ist schon sehr weit. Ich habe ihn aber nun auch schon ein paar mal gespielt und eigentlich ging das schon ganz gut.

Um ihn aber vielleicht etwas zu schwächen, hätte ich drei Ideen:

1. Man könnte sagen, dass Hugo seinen Tag immer auf dem Feld der 2. Stunde beginnt, da er mehr Zeit benötigt um seinen Rausch auszuschlafen. - sprich, er hat 5 anstatt 7 Stunden Frei zur Verfügung. (Überstunden können wie gewohnt genommen werden.)

2. Hugo darf die 3 Überstunden immer kostenlos mitbenutzen, aber benötigt fürs ziehen zum nächsten Feld 2 Stunden, da er durch seinen Rausch nur langsam und torkelnd voran kommt. - hier hat er fürs laufen dann auch wie im ersten Punkt 5 mögliche Felder pro Tag, die er voranschreiten kann, würde aber fürs Kämpfen nur eine Stunde benötigen. Zusätzlich hat er dann aber nie die Möglichkeit Überstunden zu machen. Hugo hätte dann zwar eine weite Reichweite, aber es wäre sehr teuer von A nach B zu kommen.

3. Hugo benötigt aufgrund seines Rausches und torkeln immer 2 Stunden um auf das nächste Feld zu gelangen. Überstunden kosten ihm aber nur minus 1 WP - Hier wäre es wie in zweiten Punkt, Hugo hat eine hohe Kamp-Reichweite, braucht aber viel Zeit um von À nach B zu kommen.

Was denkt ihr, wäre am ausbalancierten?


(Dass er weiter „schießen“ kann als ein Bogen, war mir ein Hauptgrund die Karte zu erstellen. 3 Felder ist schon weit, aber die hat er ja nur im obersten Bereich mit max. 2 WP, die er bei einmal Kämpfen ja sehr schnell wieder los haben kann)
Eggsy
 
Beiträge: 1
Registriert: 7. April 2020, 17:59