Zurück zur Taverne

1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Phoenixpower » 21. November 2022, 17:01

Weiteraktualisiert wird.

Wenn Moai eh beide Dörfer eingeplant hat, kann ich ja auch mein Dorf aus dem Sumpf holen. Aber da ich eh zwei Dörfer in den Sumpf verschieben werde, ist ein drittes kein großer Unterschied mehr. Daher würde ich ein Dorf aus Moais Dschungel nehmen. Ein Dorf mehr ist für mich weniger ein Problem als für den Schwarm...

Dann gebt mir ein bisschen Zeit, dann kommt die Aktualisierung :)

@Galaphil: Magst du noch ne Verlinkung zum Legendenthread in den ersten Beitrag stellen? Danke
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1939
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 21. November 2022, 17:07

Phoenixpower hat geschrieben:Weiteraktualisiert wird.

Wenn Moai eh beide Dörfer eingeplant hat, kann ich ja auch mein Dorf aus dem Sumpf holen. Aber da ich eh zwei Dörfer in den Sumpf verschieben werde, ist ein drittes kein großer Unterschied mehr. Daher würde ich ein Dorf aus Moais Dschungel nehmen. Ein Dorf mehr ist für mich weniger ein Problem als für den Schwarm...

Dann gebt mir ein bisschen Zeit, dann kommt die Aktualisierung :)

@Galaphil: Magst du noch ne Verlinkung zum Legendenthread in den ersten Beitrag stellen? Danke

Okay. Ich habe nur gedrängt, weil ich Dienstag-Donnerstag weg bin und deshalb jetzt schon einen Plan machen wollte, damit ich euch nicht so sehr aufhalte. Aber lass dir ruhig Zeit, ich werde dann auch etwas länger brauchen, um auf die Aktualisierung zu reagieren.
Trollerei
 
Beiträge: 995
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 21. November 2022, 17:13

Ja und ja.

Also ich kann den Legendenthread verlinken und ich bin auch der Meinung, dass der Vulkan besser ist im Zerstören von Dörfern und Städten.

Also ich würde schon sehr gerne wissen, was jetzt kommt, weil meine Fähigkeiten sind (noch) alle langsam. Und ich muss/will ja auf die Invasoren reagieren. ;-)
Galaphil
 
Beiträge: 4556
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Phoenixpower » 21. November 2022, 17:24

Galaphil:
IMG_20221121_181821422.jpg
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1939
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 21. November 2022, 17:32

Okay, Dschungel also. Das ist für mich absolut gar kein Problem, ich kann den einen Dschungel getrost ignorieren und dann mithilfe meiner schon vorhandenen Heiligen Stätte das Wüten verhindern. Mit meiner einen verzögerten Fähigkeit würde ich gerne die 3 Dahan aus Sumpf 4 im Osten in die Wüste 5 verschieben. Sonst kann ich in der langsamen Phase nix mehr machen. Nächste Runde habe ich dann nicht so viel zu tun-Ich muss das Pflanzenelement auf meiner Energieleiste freischalten, um Verteidigen in die Wüste zu spielen, aber ansonsten? Ich werde mich also vorraussichtlich auf andere Spielpläne ausbreiten, um etwas zu helfen. Moai kann sich glaube ich mit all der Verteidigung und "nur" 3 Dschungeln am ehesten um sich selbst kümmern, bleiben als das Sternenlicht und der Vulkan. Der Dschungel beim Vulkan liegt außerhalb meiner Reichweite, also werde ich mich wahrscheinlich nächste Runde Richtung Süden ausbreiten, um dem Sternenlicht zu helfen.
Trollerei
 
Beiträge: 995
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 21. November 2022, 18:13

Kurz, da gerade kritische Kinderphase:
Das Sternenlicht hat kein Problem! Eher Moai helfen. Und der Vulkan sollte früher oder später auch alle Wälder freiräumen können. Tatsächlich glaube ich wirklich, dass der Schwarm am ehesten deine Hilfe braucht, Trollerei.

Von den Karten her nehme ich wahrscheinlich das Gepanzerte Land. Die anderen drei sprechen mich nicht so an und von den Symbolen scheint Tiere etwas zu sein, dass ich neben Mond und Erde forcieren sollte.

Edit:
Mein langsamer Zug:
Das Selbst gestalten: Ich nehme das Gepanzerte Land auf die Hand.
Lockruf der Dahan-Kultur: Das Dorf im Dschungel#1 wird durch einen Dahan ersetzt.
Versammlung unter Sternen: Ich habe zwei Monde, also kann ich einen Entdecker versammeln: Der Entdecker vom Dschungel#2 wird in den Dschungel#5 versammelt.

Danach in der Wachstumsphase: Ich nehme Präsenz platzieren und schalte die vierte Reihe frei, das gibt mir eine weitere Energie. Die Präsenz wird in mein Heimatgebirge #8 platziert, sodass ich dort auch eine Heilige Stätte habe.
Als zweite Option wähle ich die freigeschaltete Option +1 Karte ausspielen und 1 langsame Fähigkeit sofort (also schnell) ausführen. Die Option mit +2 Schaden in 0 Entfernung wird verdeckt.
Die dritte Option ist 1 Fähigkeitenkarte erhalten und 1 Präsenz um 1 bewegen. Die Präsenz bewege ich in den Dschungel#1 (vom Sumpf#6). Ich wähle wieder eine schwache Fähigkeit.
Ich sollte 2 Energie haben und 2 Energie bekommen (je 1 Energie vom Freischalten der vierten Leiste plus 2*1 Energie von der Präsenzleiste plus 1 Energie von der ersten Runde, -1 Energie vom Lockruf der Dahan.
Ausspielen würde ich Frieden des Nachthimmels auf die Wüste#7, Gabe der Besinnung auf mich und Sammle das Zerstreute Sternenlicht. Das kostet mich 2 Energie, bleiben also 2 Energie über. Schnell machen würde ich meine Permanente Fähigkeit Versammlung unter Sternen, ich darf 3 Entdecker versammeln, und das mache ich mit den drei Entdeckern, die im Dschungel stehen, und ich versammle sie alle in den Sumpf #6. Damit sind alle Dschungel leergeräumt und werden nicht bebaut, die Wüste wütet nicht, da sie die Sterne am Nachthimmel stattdessen betrachten, perfekt! :D

Soweit meine langsame Phase, mein Wachstum und mein Zug für die schnelle Phase!

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4556
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 21. November 2022, 19:02

Galaphil hat geschrieben:Kurz, da gerade kritische Kinderphase:
Das Sternenlicht hat kein Problem! Eher Moai helfen. Und der Vulkan sollte früher oder später auch alle Wälder freiräumen können. Tatsächlich glaube ich wirklich, dass der Schwarm am ehesten deine Hilfe braucht, Trollerei.

Von den Karten her nehme ich wahrscheinlich das Gepanzerte Land. Die anderen drei sprechen mich nicht so an und von den Symbolen scheint Tiere etwas zu sein, dass ich neben Mond und Erde forcieren sollte.

Den genauen langsamen Zug von mir gibt es, wenn die Kids schlafen. Zumindest der kleine Prinz.

Okay, dann werde ich nicht in Richtung Sternenlicht gehen. Bist du dir aber sicher, dass der Vulkan keine Hilfe benötigt? Ja, er kann die Wälder irgendwann freiräumen, aber wahrscheinlich nicht alle vor dem Wüten (Oder doch, PP?) Und Moais Geist hat ja eher weniger Probleme damit, zu verteidigen. Und genau das kann das Grün auch gut, und gefühlt ist es sinnvoller, einen offensiven Geist beim Verteidigen zu helfen als einem defensiven. Wobei ich zum Vulkan eh erst mal nicht hinkomme, also wird es vermutlich doch auf Moai helfen rauslaufen.
Trollerei
 
Beiträge: 995
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 21. November 2022, 19:19

Hallo Trollerei

Ja, es wird wohl eine Ödnis im Südwesten geben, vielleicht sogar zwei. Aber das verkraften wir.
LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4556
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Moai » 21. November 2022, 19:40

Ich sehe schon: die Insel hat sich gegen mich verschworen.... ;)

#Galaphil: Da hast du natürlich mit "Wespenschwärmen" und "Gepanzertes Land" leider schon zwei Karten gezogen, die ich gut gebrauchen könnte. :oops:
Ich fürchte, dass bei mir im Dschungel auch mindestens noch eine Ödnis kommen wird.

Aber für diese Runde werden bei mir nur noch zwei Bestien in der Wüste 4 platziert. Und dann beginnt schon die nächste Runde.
Moai
 
Beiträge: 2315
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 21. November 2022, 20:12

Hallo Moai

Ja, da hast du Recht, ich hab mir auch gedacht, ich spiel den falschen Geist! :lol:
Aber das Gepanzerte Land kann ich durchaus auch gebrauchen, das passt dann schon.
Und vielleicht hilft dir ja in der übernächsten Runde ja schon das Wildwuchernde Grün und verhindert eine Ödnis bei dir. Wie ich vorzeigte, wird bei mir ja nichts gebaut, das Sternenlicht ist den Habsburgern einen Schritt voraus.

Ich denke, dass wir die Wachstumsphase (und die schnelle Geisterphase) durchaus schon abhandeln können, da die langsame Geisterphase das nächste Wachstum nicht so beeinflusst, dass wir uns nicht schon Gedanken darüber machen könnten.
Und ja, ich bekomme natürlich noch eine Schwache Fähigkeit, aber vom Prinzip her würde ich meinen Freizug nützen, um meine Startkarten auszuspielen.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4556
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

VorherigeNächste