Zurück zur Taverne

Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon Talon » 5. Mai 2014, 17:40

Hallo!

Also ich fände es auch toll, wenn es bei unserer "Tavernen-Legende" um die Taverne gehen würde und evtl. den Trunkenen Troll, damit wir auch gleich unsere Erweiterung einbauen können und der Trunkene Troll zu einem Kernbestandteil der Story wird.

Grüße

Talon
Talon
 
Beiträge: 20
Registriert: 24. März 2014, 19:04

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon Horus68 » 5. Mai 2014, 18:37

Taverne als Grundthema find ich auch gute Idee.
Auch unseren Freund den TT einzubinden fänd ich geil. Dann aber Bitte nicht als Gegner sonder als Held oder als der welcher gerettet, befreit,erlöst, abgefüllt..... Werden muss
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon doro » 5. Mai 2014, 18:45

Abfüllen, find ich gut!! :mrgreen:
Gut schluck
DOro
doro
 
Beiträge: 638
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon nereos » 5. Mai 2014, 19:25

wegen der vermutlich vielen Ideen, könnte man auch variable Karten einbauen, so wie in der Sternenschildlegende!
nereos
 
Beiträge: 98
Registriert: 8. November 2013, 10:30

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon MarkusW » 5. Mai 2014, 19:55

Taverne als Grundidee ist wirklich sehr passend und der Trunkene Troll darf dann natürlich auch nicht fehlen :)

Wie wäre es mit einer Trilogie oder so ähnlich.
Am Anfang steht die Zerstörung des Marktkarrens von Gildas Großvater Erloth.
Die Helden (wir) müssen aus den Resten und umliegenden Steinen erst einen Stand und dann die Taverne bauen. Zwischenzeitlich müssen Bauern als Kunden ranggeschafft werden. Natürlich muss die Burg auch beschützt werden.
Im zweiten Teil muss man dann Lieferungen an die Taverne eskortieren.
Im dritten Teil Schlussendlich muss man den Trunkenen Troll und seine Trollbande besiegen, bevor dies die Taverne für sich einnehmen um einen zu heben. :lol:

lg markusw 8-)
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon Horus68 » 6. Mai 2014, 08:45

NAchdem ich entlich etwas zeit hatte und alle Beiträge gelesen habe finde ich folgende Ideen sehr interesant.
A.) Taverne als Grundidee (auch wenn ich zustimmen muss dass es recht wenige Legenden für die Rückseite gibt.
B) Die Idee von Markus W finde ich gut. Taverne erst aufbauen usw. Dann würde die Legende zeitlich vor Legende 1 (und vor meiner Sololegende) spielen
C.) Die Idee von Doro find ich fast noch bessser. Kleine kurze Legenden verschachtelt in einer Geschichte á la "Weist du noch, damals" Hier muss diese nicht zwangsläfig auf der Vorderseite spielen, da die Taverne ja hier nur der Ort währe, wo die Legenden (in der legende) erzählt werden. Würde dann aber sicherlich ein Meerteiler. Und die "Minilegenden" in der Legende würde ich eher klein halten (N auf einen tieferen Buchstaben und wenn Minilegende erledigt ist N für die nächste anpassen) Hier können dann einige kleine Einfache minilegenden einfliesen lassen und den Schwierigkeitsgrad könnte man aufbauen, so dass auch Neulinge etwas davon haben. Mir schwebt derzeit auch gerade eine Einführungslegende speziell für die NEUEN HELDEN Erweiterung im Kopf rum welche nur im näheren Umfeld der burg spielt (Ähnlich Legende 1 Anfang) Da ich aber mit dem Soloprojekt genug habe, muss diese warten (oder kann evtl hier einfließen)
Die einzelnen Miniideen würde ich dann aber eher als PN an Mjölnir schicken und hier nur einen groben Umriss machen. Sonst platzt die Siete hier noch aus allen Näten.
Wietrhin viel Erfolg und Freude am diskutieren
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon Lotte » 6. Mai 2014, 13:01

MarkusW hat geschrieben:Ich hätte auch schon einen Vorschlag:

"Die Helden haben ihre Sonderfähigkeiten verloren und müssen diese wieder erlangen."

Das ist, finde ich, eine echt interessante Idee!

Die Tavernenidee finde ich auch gut.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich die Spielplanvorderseite spannender finde. Irgendwie kann man da mehr Verschiedenes machen.
Wobei vielleicht für das Wiederfinden der Sonderfähigkeiten die Rückseite doch passender wäre. Vielleicht kann man dem geheimen See dann eine tragende Rolle zukommen lassen, den finde ich spannend.

KORREKTUR:
Uuuups, ich habe gerade erst gesehen, dass es einen zweite Seite gab und sich die Diskussion schon ziemlich auf die Tavernenidee konzentriert. Also ist mein Beitrag nicht mehr besonders relevant. :D

Die Idee, die Gründung der Taverne zu thematisieren, ist echt gut!
Lotte
 
Beiträge: 31
Registriert: 20. April 2014, 17:35
Wohnort: Baden-Württemberg, gerade im Ausland in GB

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon Mr.Fisch » 6. Mai 2014, 19:53

Taverne als Grundidee

+1 Mr.Fisch :)
Mr.Fisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 18. November 2013, 18:59
Wohnort: Hamburg

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon Player2901 » 7. Mai 2014, 05:06

Hallo zusammen,
die Idee "Taverne wieder aufbauen" und das mit den "vielen kleinen Legenden" (Geschichten erzählen) finde ich eine super Idee :D

Gerade zur zweiten Idee:
Muss das dann nur auf der Vorderseite gespielt werden?
Wäre es nicht möglich, falls es ein paar Mini-Legenden gibt, diese auf der Vorderseite und auf der Rückseite zu spielen?
Die Mine gefällt mir nämlich wirklich sehr gut ;)

LG
Player2901
Player2901
 
Beiträge: 2
Registriert: 25. April 2014, 18:16

Re: Gemeinschaftsprojekt Tavernen-Legende

Beitragvon Gecko » 7. Mai 2014, 06:36

Hallo,

also ich finde ja die Idee eine Legende um die Taverne zu machen super. Auch die Idee mit den Geschichten erzählen ist klasse. Und das man den Tunkenen Troll einbaut ist auch gut.
Wie wäre es mit folgender Verpackung dazu?

"Eines Tages wurde der tunkene Troll zu übermütig. Zum einen lag dies wohl an seinem Met Konsum, zum anderen auch daran, dass niemand ihn jemals wieder angreifen konnte und wollte. Er torkelte auf die Taverne zu und beschloss sämtlichen Met zu stehlen. In seiner Tollpatschigkeit verwüstete er die Taverne und stieß Gilda in eine Ecke. Daraufhin torkelte er mit ein paar Fäsern Met in den Wald. Als die Helden Gilda fanden und ihre Kopfwunde verbanden merkten sie, dass die liebe Gilda doch sehr verwirrt war und unter eine Amnesie litt. Schnell war ein Tee aufgebrüht, man setzte sich und begann Geschichten zu erzählen um Gilda zu beruhigen und ihrem Gedächtnis wieder auf die Sprünge zu helfen."

Dann werden x Geschichtskarten gezogen. Die Geschichtskarten würde ich mir wie Schachrätselkarten vorstellen. Dabei wird eine kurze Geschichte erzählt und eine komplette Aufstellung von Kreaturen Helden und Stärken geschildert. Dies kann dann auf der forder und Rückseite sein, da man in jeder Geschichte eh alles entfernt und neu aufbaut. Diese Geschichte muss an einem Tag lösbar sein. Wenn die Helden es schaffen x von x Geschichte erfolgreich zu lösen geht es weiter...

"Da fing Gilda an zu lachen denn ihr Gedächtnis kehrte zurück und sie erzählte ihrerseits eine Geschichte"

Nochmal eine Geschichte die diesmal fest ist und gelöst werden muss. Da würde ich Mjölnir die Ehre überlassen sich diese Geschichte einfallen zu lassen ;)

Zuletzt könnte man noch die Taverne wieder Aufbauen lassen (Holz besorgen?)und was ich auch witzig fände dem Trunkenen Troll eine Standpredigt halten. Der Troll hätte dann 30 WP und normal Stärke, die Helden müssen den Troll wie durchs kämpfen auf seine normalen WP runterstutzen (auch nicht zu viele WP abziehen, da müsste man sich noch was überlegen).
Gecko
 
Beiträge: 98
Registriert: 1. Januar 2014, 19:37
Wohnort: Ingolstadt (Bayern)

VorherigeNächste