Zurück zur Taverne

Rundon

Re: Rundon

Beitragvon Regent » 8. Juni 2022, 14:46

Hallo,
Der, der du dies liest, ich habe eine Bitte an dich.
Ich werde von Schergen Varkurs in der Burg festgehalten und kann Nichts unternehmen. Wenn sie von diesem Brief erfahren, bin ich tot. Trotzdem schreibe ich dich an, Held. Hilf mir. Du musst einen wichtigen Auftrag für mich erfüllen. Würdest du das für mich tun? Melde dich bei dieser Adresse.
Ich danke dir.


Regent
 
Beiträge: 1
Registriert: 8. Juni 2022, 14:41

Der dunkelste Tag

Beitragvon Taris Norr » 15. Juni 2022, 16:51

"Argwydd, gut euch endlich wieder zu sehen. Einer der Helden von Andor, sein Name ist Phönixpower, fand heraus, dass ihr euch hier befindet."
Argwydd sah Nigtek an und bedankte sich bei dem Spion, der früher für seinen Vater gearbeitet hatte und nun für den neuen Regenten arbeitete.
„Wo ist Ragomiter?“
„Er ist in der Taverne von Andor. Als wir ihn fanden war er verletzt und ein Zwerg, er hieß Gars oder so ähnlich, bat an sich um ihn zu kümmern.“
Argwydd nickte. Dann erklärte Nigtek die Situation in Rundon, was Varkur getan hatte und welches Risiko der Regent aufgenommen hatte, um Argwydd zu finden. Daraufhin geleitete Nigtek Argwydd zu dem Treffpunkt mit dem Ragenten. Sie kamen am späten Nachmittag an.
„Wir müssen bis Sonnenuntergang warten, dann wird der Regent auftauchen. Doch eine Frage, was tatet ihr in dem alten Wehrturm überhaupt, Herr?“
„Eine Statue. Eine steinerne Zwergenstatue hatte mich entführt und dort eingeschlossen. Ich habe dafür niemals den Grund erfahren und auch niemals habe ich die Statue wiedergesehen, doch hatte ich einen Wächter, sein Name war Redogisten. Er war ein häufiger Gast in der Taverne von Andor. Er gab mir Essen unterhielt sich mit mir und erzählte mir, Ragomiter hätte von ihm erfahren und wollte mich befreien, doch wurde er dann von einem kleinen Wesen wegteleporiert. Doch er hatte mir niemals erzählt, warum ich da war. Ich glaube, er wusste es selber nicht.“
Argwydd verstummte als die Erde bebt und sich eine gigantische steinerne Gestalt zu der Gruppe von Thorne beugt.
Dann begann die Zwergenstatue zu sprechen und es hörte sich wie ein Donner an.
„Ich habe versucht euch zu beschützen. Ihr hättet niemals hierherkommen dürfen. Ihr seid wichtig für die kommende Zeit denn…“
Plötzlich fing die Statue zu stocken an und fiel auf die Knie. Schwarze Rauchschwaden umgaben die Beine des steinernen Wesens. Dann stiegen die Rauchschwaden höher, bis zu dem Kopf und als die Statue ganz in schwarzen Rauch gehüllt war, zerbarst sie zu tausenden kleinen Splittern.
Hinter der Statue kam Varkur hervor. Er stieß seinen Stab in den Boden und überall um ihn herum wurden Skralbogenschützen und der Regent sichtbar.
„Es tut mir leid, Nigtek. Und auch um euch ist es Schade, Herr, doch Varkur bat mir mehr als ich es mir je erwünscht hatte. Auf nimmer wiedersehen. FEUER!“
Dann schossen sie. Alle Bogenschützen ließen auf dieses Komando die Sehnen der Bögen los und die Pfeile schossen auf die kleine Gruppe der Thorne.
Argwydd, Nigtek und seine Armee von Spionen wurden alle getroffen und gingen zu Boden. Der Thronerbe Rundons war tot und es gab keine Chance mehr, jenes einst so stolze Reich zurück zu erlangen. Es war gefallen und diente nun als Stützpunkt für Varkur.
Benutzeravatar
Taris Norr
 
Beiträge: 170
Registriert: 9. Juni 2020, 11:04
Wohnort: Niergends, früher einmal in Rundon

Re: Rundon

Beitragvon Phoenixpower » 15. Juni 2022, 18:32

Was hab ich da nur angerichtet...

Falls irgendwer von euch ebenfalls die Schnitzeljagd nach Argwydd und Ragomiter antreten will:
Um Ragomiter zu finden, musste ich in der Taverne nach Imodisium suchen.
Um Argwydd zu finden, müsste ich mit Redogisten, ebenfalls in der Taverne, sprechen.

Mir hat sie Spaß gemacht und ich freue mich, dass ich das neue Kapitel der Rundon-Story freigeschaltet habe :D Für alle anderen Andori :D

Mir hat's Spaß gemacht:)

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1608
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Rundon

Beitragvon Trollerei » 3. Juli 2022, 07:47

Ich weiß nicht, ob das jetzt irgendjemandem weiterhilft, aber im "Minecraft!"-Thread befindet sich auf Seit 54 etwas, dass vielleicht hiermit zu tun haben könnte...
Trollerei
 
Beiträge: 392
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: In den Tiefen der Andorschachtel

Re: Rundon

Beitragvon Phoenixpower » 4. Juli 2022, 18:50

Tatsächlich gehörte das zu der Schnitzeljagd :D

Du kannst in der Taverne ja Mal nach Imodisium suchen und schauen, wo dich die Hinweise hinführen ;)
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1608
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Rundon

Beitragvon Trollerei » 5. Juli 2022, 08:39

Ok, wenn ich nach Imodisium suche komme ich über Umwege zu genau diesem Stofffetzen. Bei der suche nach dem Typ mit R komme ich auch zu einem weiteren Rätsel: "Sing mir das LdK, bis du auf 211 stehst" oder so.
Und da ich bei den 2 Rätsel keinen wirklichen Durchblick habe: Wrlches ist schon erledigt, welches nicht?
Trollerei
 
Beiträge: 392
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: In den Tiefen der Andorschachtel

Re: Rundon

Beitragvon Phoenixpower » 5. Juli 2022, 09:20

Beide wurden bereits erledigt.

Hier die Lösung (Spoiler):

Auf dem Stofffetzen ist der Eiserne Turm abgebildet. Dort war Ragomiter gefangen.
Nigtek, die Kontaktperson, die meine Nachrichten im Namen des Regenten beantwortete, sandte mir daraufhin folgenden Storytext zu:

Der Eiserne Turm!
Natürlich!
Danke euch Held.
Ich werde sofort Truppen losschicken um nach zu sehen und im Zweifelsfall Ragomiter befreien

Ühra erschrak als er die Bogenschützen auf den eisernen Turm zukommen sah. Es gab keine Zeit mehr den Gefangenen mit zu nehmen.

Er wirkte einen Zauber und teleportierte sich schnellst möglichst weg von dem Turm.

Nigtek und seine Gefolgsleute trafen in den Turm ein und befreiten schnell Ragomiter. Dieser keuchte und sagte, er wüsste, wie Argwydd zu finden sei.



Im LdK beginnt auf Seite 211 das Kapitel „Der alte Wehrturm“. Dort ist Argwydd gefangen gewesen. Das könnt ihr aber im neuesten Kapitel der Rundon-Story nachlesen...
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1608
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Vorherige