Zurück zur Taverne

Planung Tavernenparty 2020

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Frodo » 1. Juli 2020, 09:14

Eine sehr gute und lustige Idee! Ein Hobbit kann auch noch dazu. :)

Ich hatte gerade die Idee, eine dem Tavernenstammtisch gewidmete, gemeinsame Minierweiterung zu erstellen. Dann könnte jeder einen Effekt erfinden, der beim Aufdecken der Karte ausgelöst wird. Eine Idee wäre z.B., dass man einen bestimmten Preis zahlen muss (2 Gold? 1 Heilkraut? 1 Runenstein? Oder ein Humpen und diese werden zu Beginn des Spiels in ganz Andor verteilt?), um die Hilfe eines beliebigen Tavernengastes zu erhalten. Wie wäre das?
Frodo
 
Beiträge: 240
Registriert: 12. Oktober 2018, 16:57
Wohnort: Beutelsend im Auenland

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Schlafende Katze » 1. Juli 2020, 09:18

Die Idee finde ich nicht schlecht. Allerdings denke ich, dass man dafür mehr Zeit als eine Woche braucht.

Aber man kann ja am 8. den Work-in-Progess vorstellen :)
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 1168
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32
Wohnort: In einer gemütlichen Hütte am Ufer der Narne

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Frodo » 1. Juli 2020, 10:00

Ja, da hast du recht, eine Woche ist dafür recht kurz, aber wenn wir bis zum 8. nicht fertig werden (was natürlich sehr wahrscheinlich ist), können wir die Minierweiterung dann vielleicht zumindest als Vorabversion präsentieren.
Und ich wollte meine Idee hier mal reinschreiben, um zu sehen, was ihr davon haltet, und weil ich es lustig fände, die Hilfe der Tavernengäste auch im Andor-Spiel nutzen zu können. ;)
Frodo
 
Beiträge: 240
Registriert: 12. Oktober 2018, 16:57
Wohnort: Beutelsend im Auenland

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Falkenstadl » 1. Juli 2020, 11:53

Frodo hat geschrieben:..Ich hatte gerade die Idee..

Ich finde solche Ideen verpflichten. Fange doch mal an und stelle ein Konzept vor, dann kann man besser unterstützen.
Benutzeravatar
Falkenstadl
 
Beiträge: 449
Registriert: 4. Februar 2020, 14:27
Wohnort: 87651

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Okc, der Elf » 1. Juli 2020, 11:56

Frodo hat geschrieben:Ja, da hast du recht, eine Woche ist dafür recht kurz, aber wenn wir bis zum 8. nicht fertig werden (was natürlich sehr wahrscheinlich ist), können wir die Minierweiterung dann vielleicht zumindest als Vorabversion präsentieren.
Und ich wollte meine Idee hier mal reinschreiben, um zu sehen, was ihr davon haltet, und weil ich es lustig fände, die Hilfe der Tavernengäste auch im Andor-Spiel nutzen zu können. ;)

SEHR coole Idee :D :D

Wachsamer Waldläufer hat geschrieben:Als Elf natürlich... Elf im Sinne von Elfe oder eher elbenhaft?

Natürlich... :roll:
Ich würde den Elb bevorzugen :) :D






Und @Boggart: ist meine Post angekommen?
Okc, der Elf
 
Beiträge: 209
Registriert: 18. April 2020, 21:14

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Frodo » 1. Juli 2020, 12:55

Falkenstadl hat geschrieben:Ich finde solche Ideen verpflichten. Fange doch mal an und stelle ein Konzept vor, dann kann man besser unterstützen.

Okay. :mrgreen:
Also, ich hätte mir das so vorgestellt, dass auf der Karte mehrere Effekte/ Boni gibt, jeder davon einem Tavernengast zugeordnet. Wenn ein Held auf der Taverne steht und einen Preis bezahlt, darf er eine dieser Hilfen in Anspruch nehmen. Das geht in einem Spiel auch öfter, man muss nur jedes Mal den Preis zahlen. Was dieser Preis sein soll, weiß ich noch nicht so ganz, es könnte z.B. ganz langweilig 2 Gold sein, oder aber, was natürlich sehr reizvoll und passend wäre, ein Humpen aus der Bonusbox.

Jedoch weiß ich auch nicht, wie man solche Humpen bekommen könnte... Sie könnten, wie schon geschrieben, auf dem Spielplan verteilt werden, oder man bekommt sie z.B. beim Besiegen einer Kreatur, wenn man im Nebel Gold findet, jeden Sonnenaufgang auf der Burg, ... Das müsste noch festgelegt werden. Hat dazu noch jemand bessere Ideen? Meine gefallen mir irgendwie alle nicht so gut...

So, und jetzt zu den "Hilfen", die man bekommen kann: Ich würde mir das so vorstellen, dass jeder, der will, hier eine Hilfe nennt, die er den Helden geben würde. Diese Hilfen stehen dann alle auf der Karte, und ein Held, der den Preis bezahlt, darf sich eine davon aussuchen. Die Hilfen dürfen natürlich weder zu stark oder zu schwach sein, das müsste man noch besprechen und testen. Auf der Karte würde dann bei "meiner" Hilfe in etwa stehen:
In der Taverne trafen die Helden auch auf einen kleinen Mann, der sagte, er sei ein "Hobbit", und sich als Frodo Beutlin aus dem Auenland vorstellte. Hobbits, so sagte er, seien sehr gut darin, sich unbemerkt an Leuten vorbeizuschleichen.
Der Held, der diese Hilfe in Anspruch nimmt, kann von nun an Bauern an Kreaturen vorbeitransportieren, ohne dass diese geschlagen werden.


Das ist natürlich nur ein Beispiel, wie ich mir das ungefähr vorstelle, es kann also sein, dass das zu viel Text oder die Hilfe zu schwach ist.

Okay, jetzt freue ich mich auf eure Meinungen, Verbesserungsvorschläge, Ideen und natürlich vor allem auf die Hilfe, die ihr den Helden gerne geben wollt. :)
Frodo
 
Beiträge: 240
Registriert: 12. Oktober 2018, 16:57
Wohnort: Beutelsend im Auenland

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Wachsamer Waldläufer » 1. Juli 2020, 13:10

Ok. @Frodo: (Sehr Wichtig, ich weiß): Eher beschuht oder barfuß?

Toll dass sich so viele melden. Viel Arbeit, gerade bin ich mit den Proportionen Mensch/Hobbit/Elb/Katze/ Daswasechodarstellensoll beschäftigt...

Frodo hat geschrieben:Ja, da hast du recht, eine Woche ist dafür recht kurz, aber wenn wir bis zum 8. nicht fertig werden (was natürlich sehr wahrscheinlich ist), können wir die Minierweiterung dann vielleicht zumindest als Vorabversion präsentieren.
Und ich wollte meine Idee hier mal reinschreiben, um zu sehen, was ihr davon haltet, und weil ich es lustig fände, die Hilfe der Tavernengäste auch im Andor-Spiel nutzen zu können. ;)


Ja, auch ich finden Idee gut. Was wohl Tavernenbesucher können?
Edit: Ah. Ok. Der Waldläufer kennt sich im Wald gut aus, deswegen kostet das Betreten eines jeden 3. Waldfeldes keine Stunde. So ungefähr? Wenn ich nicht so geizig wäre, hätte ich glatt jedes 2. Feld gratis machen können. Keine Ahnung.

LG, WW :mrgreen:
Benutzeravatar
Wachsamer Waldläufer
 
Beiträge: 646
Registriert: 25. Januar 2020, 09:56
Wohnort: Der Wachsame Wald natürlich!

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Schlafende Katze » 1. Juli 2020, 13:24

Frodo hat geschrieben:
Falkenstadl hat geschrieben:Ich finde solche Ideen verpflichten. Fange doch mal an und stelle ein Konzept vor, dann kann man besser unterstützen.

Okay. :mrgreen:
Also, ich hätte mir das so vorgestellt, dass auf der Karte mehrere Effekte/ Boni gibt, jeder davon einem Tavernengast zugeordnet. Wenn ein Held auf der Taverne steht und einen Preis bezahlt, darf er eine dieser Hilfen in Anspruch nehmen. Das geht in einem Spiel auch öfter, man muss nur jedes Mal den Preis zahlen. Was dieser Preis sein soll, weiß ich noch nicht so ganz, es könnte z.B. ganz langweilig 2 Gold sein, oder aber, was natürlich sehr reizvoll und passend wäre, ein Humpen aus der Bonusbox.

Jedoch weiß ich auch nicht, wie man solche Humpen bekommen könnte... Sie könnten, wie schon geschrieben, auf dem Spielplan verteilt werden, oder man bekommt sie z.B. beim Besiegen einer Kreatur, wenn man im Nebel Gold findet, jeden Sonnenaufgang auf der Burg, ... Das müsste noch festgelegt werden. Hat dazu noch jemand bessere Ideen? Meine gefallen mir irgendwie alle nicht so gut...

So, und jetzt zu den "Hilfen", die man bekommen kann: Ich würde mir das so vorstellen, dass jeder, der will, hier eine Hilfe nennt, die er den Helden geben würde. Diese Hilfen stehen dann alle auf der Karte, und ein Held, der den Preis bezahlt, darf sich eine davon aussuchen. Die Hilfen dürfen natürlich weder zu stark oder zu schwach sein, das müsste man noch besprechen und testen. Auf der Karte würde dann bei "meiner" Hilfe in etwa stehen:
In der Taverne trafen die Helden auch auf einen kleinen Mann, der sagte, er sei ein "Hobbit", und sich als Frodo Beutlin aus dem Auenland vorstellte. Hobbits, so sagte er, seien sehr gut darin, sich unbemerkt an Leuten vorbeizuschleichen.
Der Held, der diese Hilfe in Anspruch nimmt, kann von nun an Bauern an Kreaturen vorbeitransportieren, ohne dass diese geschlagen werden.


Das ist natürlich nur ein Beispiel, wie ich mir das ungefähr vorstelle, es kann also sein, dass das zu viel Text oder die Hilfe zu schwach ist.

Okay, jetzt freue ich mich auf eure Meinungen, Verbesserungsvorschläge, Ideen und natürlich vor allem auf die Hilfe, die ihr den Helden gerne geben wollt. :)



Ich würde das an deiner Stelle in ein extra Thema auslagern. Dann wird es zum einen wiedergefunden und zum anderen kann man sich hier dann aus dass organisatorische klären :)
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 1168
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32
Wohnort: In einer gemütlichen Hütte am Ufer der Narne

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Frodo » 1. Juli 2020, 13:47

Wachsamer Waldläufer hat geschrieben:Ok. @Frodo: (Sehr Wichtig, ich weiß): Eher beschuht oder barfuß?

Äh... Lieber barfuß, das passt für einen Hobbit besser. :D

Schlafende Katze hat geschrieben:Ich würde das an deiner Stelle in ein extra Thema auslagern. Dann wird es zum einen wiedergefunden und zum anderen kann man sich hier dann aus dass organisatorische klären :)

Das stimmt, danke, ich mache gleich das neue Thema auf. :)
Frodo
 
Beiträge: 240
Registriert: 12. Oktober 2018, 16:57
Wohnort: Beutelsend im Auenland

Re: Planung Tavernenparty 2020

Beitragvon Falkenstadl » 1. Juli 2020, 13:56

Frodo hat geschrieben:...Was dieser Preis sein soll, weiß ich noch nicht so ganz...
...Jedoch weiß ich auch nicht, wie man solche Humpen bekommen könnte...
... Das müsste noch festgelegt werden. Hat dazu noch jemand bessere Ideen? Meine gefallen mir irgendwie alle nicht so gut...
... das müsste man noch besprechen und testen.
Okay, jetzt freue ich mich auf eure Meinungen, Verbesserungsvorschläge...


Zu den ersten Punkten: Das meinte ich mit Konzept. Du hast bestimmte Ideen und Vorstellungen. Wenn Du die Umsetzungen klar definierst und mitteilst, wird da eine richtig gute Sache daraus.
Zum letzten Punkt: Archor bietet sein Methorn an! Drei Humpen auf je ein Würfelsymbol bzw. Feldzahlenbereich (Würfelaugen + X) des Spielplanes stellen (also Auswürfeln). Für jeden Hupen gibt es ein mal ein Methorn.

Schlafende Katze hat geschrieben:...Ich würde das an deiner Stelle in ein extra Thema auslagern.

Das finde ich auch passender als hier.
Benutzeravatar
Falkenstadl
 
Beiträge: 449
Registriert: 4. Februar 2020, 14:27
Wohnort: 87651

VorherigeNächste