Zurück zur Taverne

5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon Kar éVarin » 3. April 2020, 07:21

Ein Vorschlag, der prinzipiell meine Unterstützung findet, allerdings glaube ich nicht, das wir das schaffen, vor allem, wenn auch der Nerax dran glauben soll. Das Problem ist, das gerade Stinner, der die übrigen Stunden bräuchte, fast unerlässlich zum Segeln ist.

Mal gucken, was die anderen zwei sagen...

Grüße
Boggart
Der sich gleich nochmal hinlegt
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 1940
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon Mjölnir » 3. April 2020, 07:45

Moin zusammen...
...Stinner darf das. :)

Stinners SF wird nicht beschnitten. In den normalen Nord-Legenden darf er ja auch mit Merrik an Bord das Schiff auf Klippen versetzen.
Er kann also das Schiff mit Hilfe seiner SF auf ein Schneeplättchen rücken und danach regulär segeln, laufen oder kämpfen.

Einen Sonderfall möchte ich hier nicht unerwähnt lassen:
Stinner versetzt das Schiff auf ein verdecktes Schneeplättchen. Ohne Schiffsausbau kostet ihn das in Eurem Fall 4 WP. Wenn er nun (da es ein verdecktes Plättchen war) zufällig eins der WP-Abzugs-Schneeplättchen erwischt, nur noch 5 WP hatte und dadurch jetzt auf 0 WP sinkt, wäre sein Zug beendet, ehe er richtig begonnen hat. Dennoch bleibt alles, was ausgeführt wurde, ausgeführt. Es gibt also nicht den Fall, dass Stinner vor seiner eigentlichen Aktion das Schiff auf Schnee rückt, dort auf 0 WP sinkt, dadurch seine Aktion nicht durchführen kann und somit vor der nun nicht mehr durchgeführten Aktion auch nicht hätte das Schiff versetzen dürfen und nun alles zurückgedreht wird... :?
Also: Versetzen ja, mit allen positiven und negativen Effekten in vollem Umfang.

LG, Mjölnir :)

PS @ Galaphil: Die Logik hinter dem Aufdecken und Lesen der Karten ist die, dass man nicht blindlings durch den Schnee segelt sondern ggf. mal ein Plättchen aufdeckt. Warum aber sollte ich nun auf das aufgedeckte Eis drauffahren? Kostet 4 WP und bringt genau was?! Wenn ich das nicht weiß, lasse ich es. In Hadria ist das ja auch nicht immer von Vorteil... - Deshalb gibt es die Erklärungen, was welches Plättchen macht, sobald man es gefunden hat. Dann kann man (meistens) entscheiden, ob man es aktiviert oder nicht.
Alternativ hätten wir auch alles am Anfang erklären können, aber dann liest man es später sowieso nochmal und ist genervt, wenn noch 5 Karten mehr beim Aufbau zu lesen sind. ;)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3284
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 3. April 2020, 08:28

Hallo Mjölnir

Vielen Dank für all die Erklärungen und dass du hier quasi die FAQ zur Bonuslegende für uns durchführt! Das ist wohl auch ein Punkt, der Andor und das Andorforum so besonders macht!

Jetzt noch zu meiner Verwunderung:
Ich dachte wirklich zuerst, man soll die Wirkung durch Try and Error herausfinden.
Und als ich gestern nachgelesen habe, dass beim Ewigen Feuer der For, das Kreaturenplättchen und das Wrackplättchen auch beim Aufdecken aktiviert werden, war die Verwirrung komplett.
Aber nun ja, es ist definitiv mein Problem, dass ich da nicht klar gekommen bin.
Jedenfalls bin ich froh, dass sich erstens das Missverständnis gestern noch geklärt hat und zweitens, dass du hier im Forum so eine Engelsgeduld mit uns Spielern hast und immer da bist, wenn man eine Frage hat.

Nochmals: Danke!

Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 3739
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 3. April 2020, 08:30

Und #Boggart: nun ja, wenn Stinner den Brunnen bei Silberhall trinkt und wir ihm 1 WP vom Nerax geben und 2 GS für einen TS, dann könnte er vier Stunden extra gehen.

Und vielleicht haben wir ja Glück und im Wrack wartet ein Schatz auf uns?!
Galaphil
 
Beiträge: 3739
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon Schlafende Katze » 3. April 2020, 14:02

Lasst es uns doch einfach versuchen? ;)

Schlimmer als bei VL4 kann es ja eigentlich schon fast nicht mehr werden :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 1775
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32
Wohnort: In einer gemütlichen Hütte am Ufer der Narne

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon Kar éVarin » 3. April 2020, 15:03

Ich wandel mal Trolls Plan um, erstmal ohne zusätzliches Eis.

- Stinner aktiviert Eisscholle Nr. 21 und fährt drei Felder nach SW (1h) (-4WP)
- Kar geht nach 110 und nimmt Muscheln auf (2h)
- Naraven fährt ein Feld nach SW (1h)
- Kirr fährt ein Feld nach W (Steg bei Feld 100 (1h)
- Stinner fährt zwei Felder nach W (SF+1h)
Unter der Annahme, dass auf 104 kein Gor liegt (WP-Verlust nehmen wir in Kauf?):
- Kar geht nach 104, nimmt Kompass (1h)
- Naraven fährt zwei Felder nach SW zum Wrack (1h)
- Kirr fährt ein Feld nach NW (1h)
- Stinner fährt per SF ein Feld nach N und greift mit Kirr (und Naraven?) Nerax an (1h + 1h (+ 1h)). STREIFENMADER!
- Kar im Nebel (1h)
- Naraven fährt zwei Felder nach N (1h)
- Kirr deck Eisscholle 1 auf (1h)
- Stinner läuft nach 102 (1h ÜS) (-2WP)

Wenn ich richtig liege haben wir:
Stinner auf Stunde 8
Kirr auf Stunde 6
Naraven auf Stunde 7
Kar auf Stunde 6

Eventuell können wir die Strecke unter Werftheim schneller zurücklegen, wenn wir den Kompass wirklich bekommen, die zusätzliche Zeit würde uns allerdings zugute kommen, bevor wir ihn wirklich haben (also während Kar auf 110 steht). Da könnte man auch Eis aufdecken (19+15?).
Zu WP-Verlust für den Kompass: Irgendwann würden wir die eh verlieren, also ruhig auch gleich.
Stinner landet wohl unweigerlich in der Überstunde und damit auf 1 WP. 2 Gold braucht er für den 7. SP, das Gold vom Nerax geht für den Schiffsausbau drauf, richtig? Wobei er ja auch direkt neben dem Brunnen fertig ist.

Hab ich irgendwo was übersehen, mich irgendwo verrechnet?

Ansonsten steht das mal als Vorschlag im Raum.

Gruß
Boggart
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 1940
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon Schlafende Katze » 3. April 2020, 15:14

Ich bin dafür, dass Stinner dann den Schild bekommt. Egal was danach passiert, einen WP-Verlust kann sich Stinner definitiv nicht erlauben. Ansonsten finde ich den Plan gut.
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 1775
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32
Wohnort: In einer gemütlichen Hütte am Ufer der Narne

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon TroII » 3. April 2020, 15:39

Hallo zusammen!

Wenn ich mich nicht irre, müssten am Ende von Boggarts Plan alle außer Stinner eine Stunde mehr verbraucht haben, dafür Stinner eine Stunde weniger - was gut ist, weil Stinner dann keine ÜS machen muss, um an Land zu kommen.
Die Zeitsteine liegen aktuell jedenfalls auf:
Stinner, Kar, Kirr: 3
Naraven: 4


Ansonsten würde ich sagen: Wenn auf 104 kein Gor liegt, nehmen wir den Kompass auf jeden Fall mit und benutzen ihn, um die Windkarte um 180° zu drehen. Dann würde ich wie folgt ändern:
- Stinner aktiviert Eisscholle Nr. 21 und fährt drei Felder nach SW (1h) (-4WP)
- Kar geht nach 110 und nimmt Muscheln auf (2h)
Wenn Gor auf 104 schnelle Aktualisierung und Beratung, sonst:
- Naraven deckt Eisscholle Nr. 19 auf (1h)
- Kirr fährt ein Feld nach SW (1h)
- Stinner deckt Eisscholle Nr. 15 auf (1h)
- Kar geht nach 104, nimmt und benutzt Kompass (1h)
- Naraven fährt drei Felder nach W (1h)
- Kirr fährt zwei Felder nach SW zum Wrack (1h)
- Stinner fährt per SF ein Feld nach NW und greift mit Kirr (und Naraven?) Nerax an (1h + 1h (+ 1h)). STREIFENMADER!
- Kar im Nebel (1h)
- Naraven beendet Tag (wenn er mitgekämpft hat, sonst kann er Schneeplättchen aufdecken)
- Kirr fährt 3 Felder nach N (1h)
- Stinner läuft nach 102 (1h)
- Kar beendet Tag
- Kirr beendet Tag
- Stinner beendet Tag
Aktualisierung *hust, hust, weil bis dahin garantiert nicht längst zwischendurch aktualisiert wurde*

So decken wir mehr Eis auf und kommen ohne ÜS zurecht.

Einverstanden?
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 3978
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon TroII » 3. April 2020, 15:47

Ach so, zwei Anmerkungen:
1. Da Stinner keine ÜS macht und somit noch drei WP behält (vorausgesetzt der Kampf mit den Nerax klappt in einer Runde), er morgen direkt den Brunnen auf 101 leeren kann und es keine Ereigniskarten gibt, die WP kosten könnten, halte ich es für sinnvoller, den Schild vorm Schlafengehen Kirr in die Hand zu drücken, falls irgendeine ganz fiese Sturmkarte kommt. (Ich weiß nicht mehr genau, was es da so gab.)

2. "Kar im Nebel" würde bedeuten, dass ich Kar nach 105 oder 76 schicke, falls da was Gutes ist (falls an beiden Orten etwas Gutes liegt, nach eigenem Ermessen?) und er sonst nach 114 geht, um die ganzen anderen NP aufzudecken.
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 3978
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: 5. Tavernenspiel, Die Suche nach Grenolin - Diskussion

Beitragvon Schlafende Katze » 3. April 2020, 15:53

Meinen Segen hast du.

Auch für die Variante "Kar im Nebel"
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 1775
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32
Wohnort: In einer gemütlichen Hütte am Ufer der Narne

VorherigeNächste