Zurück zur Taverne

Euer Lieblingsheld

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon Jojoba » 26. September 2013, 14:29

ich nehm den der übrig bleibt...
Jojoba
 
Beiträge: 6
Registriert: 24. September 2013, 11:39

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon Yan-Pol » 29. September 2013, 07:32

Ganz klar der Zauberer und danach Krieger und Zwerg. Auch der Wolfskrieger geht gut ab. Mit dem Bogenschützen kann ich wenig anfangen, muss aber eingestehen, dass ich bis jetzt wenig mit ihm gezockt habe. Vielleicht steigt er ja in meiner persönlichen Skala demnächst auf. ;)
Yan-Pol
 
Beiträge: 22
Registriert: 20. März 2013, 21:45

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon Quotlum » 11. Oktober 2013, 16:10

Davon abgesehen, dass ich bisher erst zwei Partien gespielt habe, hat sich bei mir trotzdem schon ein Favorit herauskristallisiert: Der Zauberer kam in unseren beiden Runden enorm gut weg. Mein einziges Problem: ich darf ihn (bisher) nicht spielen. Der ist schon weg, bevor ich auch nur ansatzweise Anspruch darauf erheben könnte... Der Bogenschütze ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber es hat Spaß gemacht, seine Sonderfähigkeit (benachbartes Feld angreifen) zu nutzen. Mit ein wenig taktischem Geschick ließen sich so in einem Zug drei Gors angreifen, ohne auch nur einmal gelaufen zu sein. Der Krieger ist klasse: Der Willenspunkte-Bonus am Brunnen sorgt schnell dafür, dass man alle Würfel benutzen kann. Das macht den Krieger recht schnell recht stark. Der Zwerg hat es bis jetzt nicht in den aktiven Heldendienst geschafft. Deshalb kann ich nicht besonders viel zu ihm sagen. Ich habe aber trotzdem den Eindruck, dass der Axtschwinger ziemliches Potential hat. Bei unserer nächsten Runde werde ich ihn einfach mal ausprobieren (den Zauberer krieg' ich ohnehin nicht).
Quotlum
 
Beiträge: 19
Registriert: 9. Oktober 2013, 21:57
Wohnort: Kassel

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon Kid » 11. Oktober 2013, 16:43

Hi Liphardus,
wie du bin ich auch ein Fan vom Zauberer.
Besonders mit den Runensteinen wird er enorm stark. Ich habe ihn bisher in jeder Legende die ich gespielt habe benutzt, da er für mich die Nummer eins habe.
Auf dem zweiten Platz ist bei mir ganz klar der Krieger, die Willenspunkte sind einfach super nützlich. Dicht darauf folgt der Bogenschütze, danach Orfen und mit weitem Abstand der Zwerg.
Kid
 
Beiträge: 11
Registriert: 17. September 2013, 14:42

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon MarkusW » 1. November 2013, 00:54

Hallo zusammen,

ich finde mittlerweile alle Helden mit ihren Sonderfähigkeiten sehr gelungen.
Nachdem ich gerade Legende 2 mit den meiner Meinung nach schwächsten Helden, Krieger und Wolfskrieger (Orfen)auf Buchstabe L gewonnen habe, kann ich nur sagen: richtig eingesetzt sind sie alle recht gut, wobei ich den Zauberer definitiv am Stärksten finde, weil er mit seiner Fähigkeit den Kampf am besten bereichern kann und sich damit auch am besten für den schwarzen Würfel eignet.
Der Bogenschütze ist auch Top, weil man mit ihm mit etwas Geschick viele Stunden sparen kann, alleine steht er aber recht schlecht da. Der Zwerg mag am Anfang recht schwach sein, gewinnt aber mit ein bisschen Gold ab Mitte der Legenden immer mehr an Bedeutung. Sehr geeignet um mit einem Fernrohr erst mal die Nebelplättchen zu erkunden, dann hat er ja schon 3 Gold (=3 Stärkepunkte), hat ein Held den Falken wird es noch besser...
Der Wolfskrieger benötigt zumindest in Legende zwei keine zusätzlichen Stärkepunkte. Hab das Heilkraut mit Orfen allein auf Feld 65 dem Gor abgenommen :-) und bei der Skralfestung hatte er ja auch 5 Stärkepunkte (+bei mir die Runensteine...) ohne einen Cent...
Den Krieger finde ich allerdings immer noch schwach. Mehr Willenspunkte bringt zwar mehr mögliche Überstunden, die mir im Spiel zu zweit sehr nützlich waren, aber im Kampf gegen den Skral auf der Festung wäre ich ohne dem Trank der Hexe schlechter da gestanden.

Ich finde, es kommt aber auf die Kombination drauf an. Welche Kombi mögt ihr am liebsten?
Ich stehe auf Zauberer und Bogenschütze. Geht voll ab. Top zur Verteidigung der Burg!
Obwohl wenn man einen Helm hat ist der Zauberer mit Zwerg oder Krieger interessanter...
Auf jeden Fall machen die vielen Möglichkeiten in diesem Spiel echt jede Menge Spaß :P

Beste Grüße
markusw
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon Mjölnir » 1. November 2013, 06:30

Hallo Markus,

meine Meinung hatte ich hier bereits schon geäußert. Insgesamt kommt der Krieger bei uns immer am schlechtesten weg. Der Zwerg ist mein Favorit, wegen der preiswerten Stärkepunkte.
Auf der Messe in Leipzig haben wir zu viert gespielt, wobei wir zwei Spieler erst am Spieltisch getroffen haben und beide vorher nicht kannten. Die beiden lassen den Zwerg fast immer zu Hause und nutzen hauptsächlich den Krieger. Dieser bekommt am Anfang viele Willenspunkte an den Brunnen, und das erste Geld wird in einen Helm investiert. Die beiden meinten, dass sie damit immer gut durch die Legenden kommen.
Insgesamt ist es - wie Du sagtest - also sehr ausgewogen, denn je mehr man sich mit anderen Spielern austauscht, umso mehr stellt man fest, dass jeder der 4 (5) Helden gleichermaßen beliebt ist.

M. :)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3284
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon unses » 1. November 2013, 12:42

Mein Lieblingsheld: Eindeutig der Zwerg (Stärke=Super) , auch wenn er von der Körpergröße gar nicht passt :lol:
Der beste Held: Zauberer. Mit den Runensteinen einfach klasse. Außerdem braucht er nicht so viel Stärke kaufen.
Der meiner Meinung nach schwächste Held: Wolfskrieger. Für die Burgverteidigung ziemlich nutzlos, und ich finde das seine Spezialfähigkeit kaum einzustzen ist. Trolle auf hohen Feldern sind eine Seltenheit, auch sonst werde nur unbewegliche Kreaturen im Wachsamen Wald oder dem Gebirge besiegt, das wir dort eine Kreatur ohne Bedrohung (Lichtplättchen wird eingsammelt, Bauer besiegt) bekämpfen kommt kaum vor.
Den Bogenschützen find ich persönlich auch nicht schlecht, aber auch nicht gut; Bögen braucht man nicht so häufig. Die Ersparnis beim Hexentrank könne einem aber mal ganz gut helfen :) .
Der Krieger liegt wohl so ziehmlich im Mittelfeld. Mit einem Helm kann er nützlich sein; dann sind auch die Willenspunkte gut, um schnell (wieder) in die unterste Zeile zu kommen. Allerding kommen wir auch ganz gut mit den Willenpunkten von besiegten Kreaturen hin, da zum Ende hin ohnehin weniger Gold gebraucht wird.

Also soweit meine Kurze Einschätzung ;)
Gruß
unses
unses
 
Beiträge: 176
Registriert: 22. Juni 2013, 14:37
Wohnort: Feld 49

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon Mjölnir » 1. November 2013, 12:44

unses hat geschrieben:Bögen braucht man nicht so häufig.

Durch die Verwendung des Bogens kann man sich jedoch mitunter eine Menge Schritte und damit Zeit sparen. Bei uns wird der Bogenschütze daher gern genommen, wenn auch nicht von mir. ;)
Benutzeravatar
Mjölnir
 
Beiträge: 3284
Registriert: 20. März 2013, 18:50

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon unses » 1. November 2013, 12:48

Die andern müssen auch immer anders denken :evil:

Kenn ich ;)
Bei vielen ist aber auch der Charakter des Helden entscheidend, nicht seine Spezialfähigkeit:
Ich hau drauf, ich bin der Krieger.
Ich halte mich zurück, ich bin der Bogenschüzte.
Ich bin klein, ich bin der Zwerg.
unses
 
Beiträge: 176
Registriert: 22. Juni 2013, 14:37
Wohnort: Feld 49

Re: Euer Lieblingsheld

Beitragvon MarkusW » 1. November 2013, 20:36

unses hat geschrieben:Der meiner Meinung nach schwächste Held: Wolfskrieger. Für die Burgverteidigung ziemlich nutzlos, und ich finde das seine Spezialfähigkeit kaum einzustzen ist.


Hallo unses,
der Wolfskrieger ist definitiv die größte Herausforderung :)
Aber wie ich schon geschrieben habe, war er in Legende 2 sehr hilfreich. In Legende 3 könnte es da schwieriger werden. Die anderen kenne ich noch nicht.
Orfen soll in der Erweiterung Sternenschild top sein...
In Legende 3 muss ich ihn unbedingt mal testen :)

Grüße
markusw
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

VorherigeNächste