Zurück zur Taverne

Tavernentratsch

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Moai » 16. August 2019, 20:05

Hallo miteinander.

Kommender Montag klingt gut.
Was die Legenden betrifft, bin ich da recht offen, welche wir spielen wollen. Mein Hintergedanke mit z.B. "Die verlorenen Lieder" war der, dass vielleicht nicht gleich zu Anfang mit einer umfangreichen Legende begonnen werden sollte. Einfach nur, um die Mechanismen auszutesten und zu schauen, ob es nicht vielleicht doch zu langwierig wird. Gerade StSch und VL benötigten bei uns viele Absprachen.
Wenn ich jetzt etwas bevorzugen würde, würde ich ansonsten dann doch auf die VL umschwenken. Bei der 2. Legende kenne ich die Variante "Skuvar und die Maasavi" noch nicht, da wäre ich sehr gespannt darauf.

Einrad fahren habe ich auch mal ausprobiert. Alle, die zugesehen haben, meinten, es würde gut aussehen, aber ich war mir später sicher, doch lieber beim "Zweirad" zu bleiben.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 129
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 16. August 2019, 20:32

Hallo Andori!

Bin wieder gut zurück, mit einem Kleinkind hat man einen guten Grund, nicht zu lange zu bleiben :roll: - und meine Mutter wollte auch nicht zulange bleiben. Und ich bin auch froh, diese langen Überlandstrecken nachts gut hinter mir zu haben.

Zu den Legenden: ich hatte VL1 übrigens auch an erster Stelle und StSch an Nummer 2. Das war eigentlich nur ein Zugeständnis an diejenigen, die VL nicht haben, dass es nicht zu aufwändig wird mit Vorlesen/Einscannen/was auch immer.

Ich würde dann aber auch hier lieber mit der roten Karte spielen, v.a.zu sechst ist es mMn doch leichter. Aber ich stimme zu, dass S.K. hier die Letztentscheidung zusteht, da sie ja alles aufbauen und für uns runterspielen muss.

Was haltet ihr von meinem Vorschlag bzgl. Spielerreihenfolge?

Montag Start klingt für mich auch gut. Von mir aus gerne, dass S.K.die Anfangsstellung schon am Sonntag um 20 Uhr bekanntgibt und wir dann am Montag mit der Diskussion beginnen können.

Na ja, mit sechs sind wir wirklich am Limit, für ein Spiel zu mehr als sechs fehlen ja auch Regeln. Aber: vielleicht findet sich ja eine zweite Runde, die relativ parallel spielen will? Dann wäre Dromdrum schon mal der erste Spieler für diese zweite Runde!

Zum Rest schreibe ich wieder einen eigenen Kommentar, der Übersichtlichkeit wegen.

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 982
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 16. August 2019, 20:45

Boggart hat geschrieben:Hallo Galaphil,

ich folge mal deinem Beispiel ;)

Galaphil hat geschrieben:Erinnert mich an frühere Zeiten, wo ich noch selbst Marathon gelaufen bin. Ich wünsch dir alles Gute für dein Vorhaben und Hals ud Beinbruch!

Sich selbst ist mal richtig!
Ich geb auch mal einen weiteren Tipp ab: denk mal dran, was jetzt für eine Zeit ist und was man da häufig machen muss!

Marathon GELAUFEN? Respekt! Ich hab wirklich einen RIESEN respekt vor allen, die diese Strecke zu Fuß zurücklegen, das wär die Hölle für mich! Ich bin echt heil froh, dass ich mein eines Rad hab :D

Was für eine Zeit ist? Semesterferien??
Aber für was muss sie sich vorbereiten, wenn sie nicht unterrichtet/prüft noch eine Fortbildung macht? Oder wird/wurde sie selbst geprüft, um eine Lizenz zu behalten oder sowas? Ich steh da echt aufm Schlauch...

Na dann mal viel Spaß auf der Hochzeit... :)

Viele Grüße
Boggart


Lustig, für mich wäre es genau umgekehrt - 42 km Einrad muss doch Hölle für den Hintern sein.
Laufen: ach, wenn man langsam anfängt und steigert kann man im Laufe mehrerer Jahre (was für ein schönes Wortspiel!) doch recht einfach den Körper an die Langstrecken gewöhnen. Leider entwöhnt sich das auch wieder, wenn man aufgrund widrigen Zusammenspiels von Verletzungen und privaten Umständen mehrere Jahre nicht mehr viel macht. Und zwar sind es gar nicht mal die Muskeln, sondern die Knochen (und mit Übergewicht die Gelenke), die dann streiken. :(

Witzig, heißen die großen Sommerferien bei euch in Deutschland Semesterferien? Bei uns sind die Semesterferien ausschließlich die Ferien im Februar. Die Sommerferien auf der Uni dauern offiziell drei Monate, Juli, August und September, was aber nicht heißt, dass die Uni ihren Betrieb in der Zeit komplett einstellt.
#Boggart: nun ja, ich weiß nicht, was du arbeitest, aber in allen größeren Betrieben (unter anderem auch auf den Universitäten, nehmen halt auch viele Angestellte frei/Urlaub. Und deren Arbeit will aber trotzdem gemacht werden von irgendwem. Klingelt es jetzt vielleicht?
#Troll: Nein, deine Vermutung stimmt so überhaupt nicht.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 982
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Boggart » 17. August 2019, 05:47

Guten Morgen Galaphil!

Einrad, Laufen, Walken... Geschmacksache. Schön, dass doch für jeden was dabei ist!
Und für den Hintern gibts gute Sättel und gepolsterte Radlerhosen :mrgreen:

Naja, ich selbst war nicht an der Uni, von demher kann ich das jetzt nicht so genau sagen. Zu Schulzeiten hießen die Ferien im Sommer Sommerferien, und sie tun das bestimmt immer noch. Von meiner Frau her weiß ich, dass beide großen Frei-Blöcke zwischen den Semestern eigentlich nur eine "Vorlesungsfreie Zeit" sind.
Aber egal, zurück zum Wesentlichen:
Nein, es klingelt nicht. mir sinds irgendwie zu viele Widersprüche, da bleibt nichts mehr übrig, was noch geht. Sie bildet sich nicht fort und lehr auch nichts, muss daher auch nichts für Vorlesungen oder ähnliches vorbereiten. Überhaupt bereitete sie ja scheinbar eher sich vor, wie das mit den toten Vögel zusammen kommen kann, ist mir schleierhaft, und die Arbeit, die sonst nicht gemacht werden würde, auch.
Maximal das sie die Vögel dann fürs neue Semster herichtet, damit die Studenten dann ihre Wut dran auslassen können, aber was hat das dann wieder mit "Sich Vorbereiten" zu tun?

Ratlose Grüße
Boggart
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 711
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Boggart » 17. August 2019, 05:56

Guten Morgen ihr alle!

Das klingt nach Montag (übermorgen) und den VL1 in rot. Mit vier Stimmen ist unsere Katze überstimmt ;)
Die fehlenden Karten sind jetzt ich nicht soo dramatisch für mich, und der Rest scheint sie ja zu haben, von dem her!

Heldenwahl:
Schlafende Katze: Arbon, Thorn (oder doch Drukil?)
Boggart: Forn
Galaphil: Orfen
BBB: Darh
Moai: Fenn
Troll: Kheela

Galaphil nimmt dann wohl den grauen Orfen, es sei denn, Schlafende Katze spielt Arbon.
Fix hätten wir damit 2x Neue Helden, 2x Dunkle Helden, 1x Bonusheld. Mal gucken, was noch kommt.

Um die Spielreihenfolge soll sich doch Sclafende Katze kümmern, genug Varianten hat sie ja ;)

Viele Grüße
Boggart
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 711
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Dromdrun » 17. August 2019, 06:24

Ok Schade ist nicht so sclimm,
Ich werde aber die Legende online verfolgen...

Gruß
Dromdrun
Benutzeravatar
Dromdrun
 
Beiträge: 148
Registriert: 7. August 2019, 18:04
Wohnort: Bauernhaus auf Feld 40

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 17. August 2019, 07:02

Boggart hat geschrieben:Guten Morgen ihr alle!

Das klingt nach Montag (übermorgen) und den VL1 in rot. Mit vier Stimmen ist unsere Katze überstimmt ;)
Die fehlenden Karten sind jetzt ich nicht soo dramatisch für mich, und der Rest scheint sie ja zu haben, von dem her!

Heldenwahl:
Schlafende Katze: Arbon, Thorn (oder doch Drukil?)
Boggart: Forn
Galaphil: Orfen
BBB: Darh
Moai: Fenn
Troll: Kheela

Galaphil nimmt dann wohl den grauen Orfen, es sei denn, Schlafende Katze spielt Arbon.
Fix hätten wir damit 2x Neue Helden, 2x Dunkle Helden, 1x Bonusheld. Mal gucken, was noch kommt.

Um die Spielreihenfolge soll sich doch Sclafende Katze kümmern, genug Varianten hat sie ja ;)

Viele Grüße
Boggart

Guten Morgen ebenso!

Na, habt ihr auch schon 4 Barbapapa-Bücher vorgelesen?

Was ich gestern noch bemerkt habe: wenn wir mit den Neuen und den Dunklen Helden spielen, dann müssen wir uns noch entscheiden, ob wir mit der angepassten SP-Leiste oder mit dem schwarzen Würfel für die Kreaturen spielen wollen.
Oder wir machen es megaschwer und verwenden beides!

Nun ja, die Katze hat sich noch nicht gemeldet - wenn es sich zeitlich bei ihr nicht ausgeht, wird das mit Montag schwer.

Aber ich bin noch guter Hoffnung, dass es klappt!

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 982
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 17. August 2019, 07:02

Zum Rätsel: soll ich auflösen oder will noch wer?
Galaphil
 
Beiträge: 982
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Boggart » 17. August 2019, 10:51

Halli Hallo!

Barbapapa sagt mir nichts, ich hab dafür schon mit der Kleinen auf der Brust geschlafen, während der Große Duplo spielte :D

Bei Kreaturenanzeige oder Würfel enthalte ich mich, ich bin aber schwer für den Schwarzen Herold!
Andere Frage: Wir müssen ja irgendwie sagen, welchen Zeitstein wir nutzen wollen. Sollen wir da vielleicht statt der schwarzen farbige zu nehmen, die nicht mitspielen, zB. gelb, grün, lila und ein schwarzer?

Viele Grüße
Boggart
Benutzeravatar
Boggart
 
Beiträge: 711
Registriert: 5. September 2017, 05:59

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 17. August 2019, 21:02

Hallo Boggart

Echt jetzt, du kennst die Barbapapas nicht???
Ich bin erschüttert!

Na ja, ob Kreaturenanzeige und/oder Schwarzer Würfel ist schon essentiell mMn. Da sollten wir ebenso abstimmen wie über die Legende.
Der schwarze Herold kommt in VL1 übrigens nicht vor.
Ich hoffe, Schlafende Katze (und die anderen) melden sich noch morgen, sonst seh ich eher schwarz für einen Beginn am Montag. :?

Die Idee mit vier unterschiedlichen 'schwarzen' Zeitsteinen finde ich gut!

Lieben Gruß Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 982
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

VorherigeNächste