Seite 4 von 523

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 12. Juli 2019, 21:23
von Piepe78
Hatte meiner Frau damals, sie schleppte auch viele Bücher an, gesagt, dass es bestimmt klappt. Sofern Sohnemann die Bücher lesen würde. Was soll ich sagen... Begeisterung sah anders aus...

Eure Katzengeschichten dürfen Frau und Sohn nicht mitbekommen. Dann geht das Hadern und Schmachten los. Aber ich bin halt leider allergisch...
Dennoch, coole Bilder.

Grüße
Piepe78

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 13. Juli 2019, 09:25
von Jannis
Ich habe es bis jetzt nicht gewagt auf den Boden in Anwesenheit unseres Neufundländers Andor zu spielen. Wenn sie sich freut und mit ihren Schwanz wedelt...
alle Figuren und Plättchen werden wahrscheinlich weggefegt ;)

LG Jannis :ugeek:

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 17. Juli 2019, 06:13
von Galaphil
Hallo Andorgemeinde,

Also, wenn ich zwei Tage hintereinander nicht zum Schlafen komme, sprich meine Frau die Kleine ins Bett bringt, bin ich echt fertig. War letzte Woche schon mal so und jetzt So/Mo wieder. Heute geht's mir echt ein bisschen besser. Da bewahrheitet sich wieder der alte Spruch, dass der Schlaf vor Mitternacht der beste sei.

Unsere Tochter hat gestern ein neues Rad bekommen. Das, mit dem sie das Fahrradfahren gelernt hat, war echt recht schwer, ich glaub, sogar schwerer als sie selbst. Beim Wegfahren und beim Bergauf fahren musste man immer mithelfen. Jetzt ist sie so begeistert, dass sie heute gleich mit dem neuen Fahrrad in den Kindergarten gefahren ist. Ich hoffe, die Begeisterung hält jetzt lange an.

Und: ich hab es tatsächlich gemacht! Ich hab das erste Pferdeheft-Abonnement bestellt. :roll: was tut man nicht alles für die lieben Kleinen...

Lieben Gruß, Galaphil

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 17. Juli 2019, 07:30
von Piepe78
Ja, ein gutes Fahrrad ist wirklich Gold Wert. Das Upgrade 3-Gangschaltung hat bei uns auch die Freude am Drahtesel ungemein erhöht.

Und wenn du Glück hast, kommt nach dem Pferdeheftabo ein Pferdeabo ;-)

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 17. Juli 2019, 12:18
von Butterbrotbär
Galaphil hat geschrieben:Und: ich hab es tatsächlich gemacht! Ich hab das erste Pferdeheft-Abonnement bestellt. was tut man nicht alles für die lieben Kleinen...

Thorn und Ambra befürworten das! :P

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 18. Juli 2019, 03:37
von Galaphil
Also das Fahren mit dem neuen Fahrrad funktioniert sehr gut bis aufs Bremsen. Da.nimmt sie statt der Bremse die Füße vom Pedal und bremst wie beim Laufrad. Ansonsten geht das schon recht gut.

Na ja, Ambra ist (noch) nicht ihr favorisiertes Pferd. Bisher war Flecki (von Conni) eigentlich ihr Favorit, aber derzeit ist Herzblut vom letzten Horse-Club ihr Favorit und gewünscht hat sie sich Blossom, Sofias Pflegepferd. Wahrscheinlich wegen dem vielen schönen Schmuck.
So schauen derzeit ihre Präferenzen aus. :)

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 18. Juli 2019, 04:55
von Wurzel1
Hallo Zusammen

Dank euren Tipps haben wir es tatsächlich geschafft Legende 7 mit dem Buchstaben V zu beenden und auch Legende 8 haben wir gut geschafft.
@Gaphiel: Ich kann zwar nicht aus der Sicht meiner Eltern sprechen aber ich denke wir haben auch so ein schreckliches Ritual: Beide Eltern müssen bei meinem kleinen Bruder liegen und ihm Vorlesen. (Ja jeder eine Geschichte)

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 18. Juli 2019, 09:27
von Schlafende Katze
Wurzel1 hat geschrieben:@Gaphiel:


Ein neuer Erzengel? :mrgreen:

Back to topic: wir haben früher immer zusammen gebetet und dann durfte jeder noch ein bisschen lesen.

Als wir kleiner waren, hat Mama immer Gutenachtlieder für uns gesungen und Papa mit der Melodica dazu gespielt.
Das waren bei uns die Abendrituale. Da saß meine Mutter auch noch ewig im Sessel vor dem Bett meines Bruders... (Der ist jetzt aber auch schon über 20 ;) )

Grüßlis
Die Katze

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 18. Juli 2019, 10:25
von Galaphil
Na ja, vielleicht ein gefallener. :twisted:

Ach ja, Gute-Nachtlieder... Unsere kleine Prinzessin beherrscht das Vater Unser auch nur deshalb, weil ich es ihr immer wieder zum Einschlafen vorgesungen hab. Und ebenso Stille Nacht, Heilige Nacht. Und dann noch Gottes Guter Segen, alle vier Strophen, bis zu fünfmal hintereinander. Jetzt reicht glücklicherweise eine oder zwei Gute Nacht Geschichten vorgelesen.

Ach, #Schlafende Katze (wie passend, zum Thema Einschlafen!), einen Topic an sich soll es ja nicht geben, einfach frei von der Leber weg erzählen, was einem einfällt und man gerade mit anderen teilen will.

#Wurzel: schön, dass ihr Legende 7 geschafft habt!

Re: Tavernentratsch

BeitragVerfasst: 18. Juli 2019, 10:29
von Galaphil
PS: das mit dem selber-lesen funktioniert noch nicht. Auch wenn sie manche Stellen schon so auswendig kennt, dass man glauben könnte, sie kann schon lesen!