Zurück zur Taverne

Tavernentratsch

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Towa » 22. Oktober 2021, 14:12

........ /\
......./ .. \
..... ( °v° )
......... ˘

Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen der 2000, lieber Butterbrotbär! :P :D :mrgreen:
Hoffentlich bleibst du der Taverne noch lange erhalten! :)
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 1400
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Kar éVarin » 22. Oktober 2021, 17:06

Auch von mir einen fröhlichen Glühstrumpf!

Wann ich allerdings dazu komme, die Ehrengalerei abzudaten...?
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 1748
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 22. Oktober 2021, 22:06

BREAKING NEWS: Die Füchse setzten sich in den Spirecrest-Mountains glatt mit 93 zu 79 gegen die Schnabeltiere durch und gewannen ihr Duell 305 zu 287!
Galaphil
 
Beiträge: 3489
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Tavernentratsch

Beitragvon AB von dem Andorwiki » 23. Oktober 2021, 16:43

Hallo BBB,
Das einzige was mir zu deinen 2000 (!) einfällt, ist

Schwierigkeit: Prinz

:D 1
:idea: 4
:mrgreen: 7
:shock: 5
:geek: 2
:!: 1

und

Schwierigkeit: Oberster Priester

:lol: 8
8-) 4
:o 2
:twisted: 6
:!: 3
:ugeek: 8
;) 1
:?: 2
:roll: 6
:) 1
:cry: 1
:lol: 5

@Echo: Wenn du möchtest kannst du's gleich in den Rätsel der Woche Thread stellen.
AB von dem Andorwiki
 
Beiträge: 958
Registriert: 8. Juli 2020, 17:52
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Tavernentratsch

Beitragvon wargorkiller » 23. Oktober 2021, 17:01

Herzlichen Glückwunsch BBB!

LG Wargorkiller
Benutzeravatar
wargorkiller
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Juni 2020, 12:50
Wohnort: In der Hütte am Krähen stamm (Feld 19)

Re: Tavernentratsch

Beitragvon TroII » 23. Oktober 2021, 22:16

Bei Berthas bauchigem Bierfass!

Ich bemerke, beinahe hätte ich Butterbrotbärs beeindruckende Beitragszahl bar jeder Beachtung belassen. :oops:

Beste Beglückwünschungen bezüglich 2000 beachtlicher, belesener, beflissener, bedeutsamer, besonnener, beglückender, beispielloser, beredter und buchstäblich bemerkenswerter Beiträge in beige und braun! :P

Gruß, TroII
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 3699
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Tavernentratsch

Beitragvon TroII » 23. Oktober 2021, 22:26

PS: @AB: Sind beim Bewahrer-Rätsel deine Smileys Nummer 4, 5 und 11 falsch, oder funktionieren die bei dir einfach anders als bei mir?

Bei mir würde zum Beispiel stimmen:

:lol: 8
8-) 4
:o 2
:twisted: 6
:!: 3
:ugeek: 8
;) 1
:?: 2
:roll: 6
:) 1
:cry: 1
:lol: 5
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 3699
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Tavernentratsch

Beitragvon AB von dem Andorwiki » 24. Oktober 2021, 13:34

Hallo Troll,
du hast natürlich recht.
Ich war am Vorabend wohl etwa etwas zu lange wach. :roll:

:? 5
:o 4
:shock: 1
!

Wenn das erlaubt ist, würde ich gerne meinen Beitrag ändern (in deinen Vorschlag).

EDIT: Habs jetzt getan, ich hoffe das macht dir nichts.

LG AB
AB von dem Andorwiki
 
Beiträge: 958
Registriert: 8. Juli 2020, 17:52
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Moai » 24. Oktober 2021, 19:45

Inspiriert von Galaphils Everdell-Wettbewerb dachte ich mir, vielleicht auch so etwas in der Richtung zu machen.
Zumindest probierte ich heute abend mal eine Partie mit zwei Tierarten aus, die gegeneinander spielen. (Bislang spielte ich alleine immer gegen Rugwort, was quasi so der "Automa" von Everdell ist.)
Die erste Partie war im Prinzip zum Aufwärmen, es duellierten sich die Kardinäle mit den Igeln. Am konnten sich die Igel mit 78:67 durchsetzen (Basisspiel + Bellfaire), was eigentlich keine so prickelnden Ergebnisse waren - da ich ja auch noch die Legendary-Cards mit dazu nahm. Aber ich wollte einfach mal testen, wie es so ist und ob es überhaupt funktioniert.
Hat geklappt. Und all zu sehr stört es nicht, wenn man so gesehen die Karten des Gegners kennt. Das einzige, was man weiß ist, dass, wenn der andere z.B. zwei Castles auf der Hand hat, man gar nicht erst darauf hoffen braucht.

Vielleicht spiele ich demnächst einfach mal ein paar Partien mit den beiden Tierarten: zuerst nur das Grundspiel, dann mit Bellfaire, dann mit Pearlbrook, mit Spirecrest und am Schluß vielleicht noch mit allen zusammen.
Mal sehen, wie das aussgeht...

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 1646
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 25. Oktober 2021, 07:30

Hallo Moai

Also ich finde das Ergebnis gar nicht sooo schlecht. Man ist ja stark davon abhängig, welche Karten kommen/im Spiel sind und ob die special events überhaupt erfüllbar sind.

Man braucht natürlich noch ein paar Eckdaten: hast du den Worker im Frühjahr mitgenommen oder weggelassen. Waren die events erfüllbar. Hast du auch noch den Markt hineingenommen? Hast du ein Endsiegpunkteplättchen gezogen? All das wirkt sich natürlich auch stark auf die Endpunkte aus.

Und noch ein Schwank aus meiner letzten Partie, Füchse gegen Schnabeltiere. Letztere sind Startspieler, da im Duell hinten. Es liegt eine Farm aus, die Schnabeltiere haben noch eine zweite auf der Hand (plus eine Mine), die Füchse einen General Store (Gemischtwarenhandel), der einen Bonus gibt, falls sie eine Farm ausliegen haben. Ich spiele mit Spirecrest, also Wetter, es herrscht tiefe Kälte, d.h.es dürfen keine Waldfelder im Winter aufgesucht werden.
Die Schnabeltiere beginnen, holen 3 Holz, zahlen 1 Münze für Stein plus Karte (ihre Sonderfähigkeit, können sie bis zu 5 Mal im Spiel machen). Die Füchse holen 2 Harz, ihre SF ist blockiert, da sie dazu ein Waldfeld aufsuchen müssten.
Die Schnabeltiere wollen eigentlich die Mine spielen, holen jetzt 1 Harz plus 1 Karte und zahlen eine Münze für ein weiteres Harz plus 1 Karte.
Die Füchse holen 2 Holz plus 1 Karte, um die Kosten für die Farm zusammen zu bekommen (2 Holz, 1 Harz).
Und da sehen die Schnabeltiere, dass die Füchse jetzt 2 Holz und 2 Harz haben und schwupps, war die Farm aus der Auslage weggeschnappt und gespielt, und die Füchse beendeten frustriert den Winter, ohne eine einzige Karte gespielt zu haben.

Edit: die Schnabeltiere konnten in ihrem Winter noch die Mine spielen, die Ehefrau mit der Beere von der Farm und einer weiteren Münze und den Ehemann über die Farm gratis dazu spielen und damit sofort und in ihrer Vorbereitung fürs Frühjahr 2 Beeren, 2 Steine und 2 Harz produzieren, während die Füchse mit null gespielten Karten und ohne Produktion ins Frühjahr wechselten. Und trotzdem gewannen die Füchse am Ende mit 93 zu 79 Punkten!

So gemein kann Everdell sein, obwohl es so herzige Tierchen sind.
:roll:
Galaphil
 
Beiträge: 3489
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

VorherigeNächste