Zurück zur Taverne

AndorWiki?

Re: AndorWiki?

Beitragvon Butterbrotbär » 8. Dezember 2019, 14:48

Stimmt! Und klar, das ist noch viel Zeit. :D

PS: Nichts allzu aufregendes. :P Als ich damit begann, Andor-Erwartungswerte zu berechnen, musste ich oft mit genau 7776 Excel-Zeilen schaffen (bei 5 6er-Würfeln), deswegen habe ich mir die Zahl gemerkt, damit ich nicht immer aufs Neue nachschauen muss, von wo bis wo ich jetzt z.B. den Mittelwert nehmen muss. Die Zahl scheint für drei Stellen einer Regel zu folgen und weicht dann in der letzten davon ab, sie ist die fünfte Potenz von Sechs (wie wir alle wissen, wäre base-6 dem Dezimalsystem absolut überlegen ;) ) und die Ziffer 7 kommt oft darin vor (die finde ich nicht unästhetisch)... also habe ich irgendwann einfach beschlossen, dies als meine aktuelle Lieblingszahl zu deklarieren.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 529
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: AndorWiki?

Beitragvon Dromdrun » 15. Dezember 2019, 17:38

Hallo Andori,

habe in letzter Zeit wenig Zeit.(Schreibe viele Klassenarebieten :cry: )

Trotzdem habe ich Zeit gefunden um einen kleinen Wiki Artikel zu schreiben:
Unterschtrichene Stellen sollen Verlinkungen werden.

_________________________________________
Die Kreaturen

Aus den tiefen von Krahal krochen Geschöpfe, unsagbare Geschöpfe mit zerstörerischen Kräften. Irgendwann verließen sie Krahal um für den letzten Drachen zu kämpfen
gekürzter Auszug aus Tarok und die Kreaturen

Geschichte
Die Kreaturen stammen aus Krahal und kamen dann aus Krahal um Tarok dem letzten Drachen zu dienen. Wenn die Kreaturen nicht gerade von einer fremden Macht gesteuert werden, z. B.: Tarok, Varkur, streifen sie durch die Lande auf der Suche nach Menschenfleisch. Mit der Zeit haben sich viele Kreaturen auch ihrem Lebensraum angepasst:
Gors => Nachtgors
Gors + Wardacks => Wargors
Skrale => Bergskrale
Es gab auch einige Kreaturen, die stärker waren als andere und dadurch zu Anführern wurden, z. B.:
-Shron
-Hark
-Koram
Im Spiel
Die Kreaturen haben je nach Rasse verschiedene Stärke-,Willenspunkte und verschiedene Würfelzahlen/arten. Man kann sie auf dem Spielplan nachlesen. Auch wenn Trolle eigentlich keine Kreaturen sind, werden sie gerne als Kreaturen bezeichnet. Alle Kreaturen bewegen sich bei Sonnenaufgang ein Feld. Wardacks sogar ein zusätzliches.
______________________________________________
Und wieder bitte ich einen von euch den Beitrag hochzuladen.

Gruß

Dromdrun
Benutzeravatar
Dromdrun
 
Beiträge: 148
Registriert: 7. August 2019, 18:04
Wohnort: Bauernhaus auf Feld 40

Re: AndorWiki?

Beitragvon Troll » 15. Dezember 2019, 20:19

Wahnsinn, wie aktiv du wieder bist, BBB!! 16 neue Seiten an einem Tag! :o :P

@Dromdrun: Ich habe deinen Vorschlag erst mal 1 zu 1 (bis auf "Wardraks" anstatt "Wardacks", ein [...] im Zitat und ein paar Details in der Verlinkung ;) ) übernommen. Allerdings würde ich auch Trolle und z.B. die Meereskreaturen als Kreaturen zählen und nicht nur die, die aus Krahal kamen.

Gruß, Troll
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1383
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: AndorWiki?

Beitragvon Butterbrotbär » 21. Dezember 2019, 18:39

16, echt? :shock: Das sind aber momentan auch nur Kürzestartikel, um die Bilder darin unterzubringen – auf die Texte bin ich also nicht stolz. :roll:


Mit etwas Verspätung: Danke für den Beitrag, Dromdrun! :D

Ich hätte die Trolle jetzt auch zu den Kreaturen gezählt. Mein Vorschlag: Wir erstellen auf der Seite einen Abschnitt „Kreaturen aus Krahal“ mit Dromdruns „Geschichte“-Text, einen zweiten Unterabschnitt „Trolle“ zu den Trollen und einen letzten Unterabschnitt „Meereskreaturen“ zu den Meereskreaturen (diese stammen nicht aus Krahal und unterstehen den Mächten des Meeres, nicht Tarok, oder?). Hätte jemand etwas dagegen oder einen besseren Vorschlag?
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 529
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: AndorWiki?

Beitragvon Troll » 22. Dezember 2019, 23:11

Klingt gut! (Auch wenn ich mir nicht sicher bin, inwiefern die Meereskreaturen tatsächlich direkt den Mächten des Meeres unterstehen.)

Da BBB und ich zu Admins gemacht wurden, habe ich mal eine grobe Erstüberarbeitung des Layouts gemacht. Na ja, schön ist anders, aber zumindes ist der Hintergrund jetzt beige... ;)
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1383
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: AndorWiki?

Beitragvon Butterbrotbär » 23. Dezember 2019, 20:26

Ich habe jetzt auch ein wenig mit dem Farbschema der Seite rumgespielt und gleich mal am Stammtisch nachgefragt, welches Layout besser ankommt.

Dann mache ich mich heute noch an die Kreaturen-Seite! :D
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 529
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: AndorWiki?

Beitragvon Butterbrotbär » 28. Dezember 2019, 15:00

Schaut auch noch in den Diskussionen vorbei, dort habe ich ein bisschen was zu den neuen Navboxen geschrieben.

Wäre es besser, diese Boxen unter alle betreffenden Artikel zu stellen, oder nur in die Übersichtsseiten zu den jeweiligen Themen zu packen?

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 529
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: AndorWiki?

Beitragvon Butterbrotbär » 1. Januar 2020, 17:17

Troll hat geschrieben:Cavern:
Historisches: Im Osten des Landes Andor, tief unter dem Grauen Gebirge, liegt Cavern, das sagenumwobene Reich der Schildzwerge. Schon lange bevor König Brandur und andere entflohene Sklaven aus dem Land Krahd ins damalige Drachenland kamen, hatten sich die Zwerge ein gewaltiges System aus Gängen gegraben, in dem sie lebten und Arbeiteten. Durch Brathrum, die Lunge Caverns, wird es mit immer neuer Luft versorgt. Inmitten des Gewirrs dieser Stollen liegt der Geheime See, in dem die Kreatur Irlok lebte und in dem immer wieder Zwerge veschwanden. Anfangs noch ohne Licht entdeckten sie eines Tages den unterirdischen Ort Krahal, die Heimat der Drachen. Zwerge und Drachen schlossen ein Bündnis, das das Leben aller Geschöpfe der ganzen Welt für immer verändern sollte. Die Zwerge gruben den Drachen breite Gänge, die bis an die Oberfläche reichten. Dafür verrieten die Drachen den Zwergen, wie man ein Feuer entzündet, damit diese die Dunkelheit der Mine erhellen konnten. Doch die Zwerge entdeckten, dass man mithilfe des Feuers noch viel mehr tun konnte. Sie schmiedeten Gegenstände, anfangs nur Fackelhalterungen, später auch Waffen und Rüstungen. In jener Zeit entstanden auch die Waffenkammer und die Schatzkammer. Schließlich schmiedeten der Zwerg Kreatok und der Drache Nehal in ihrer Schmiede vier mächtige magische Schilde. Doch die Drachen waren erzürnt; die Zwerge erhielten vier Schilde, während sie selbst nichts bekamen. Aus diesem Grund begann ein unterirdischer Krieg zwischen Drachen und Zwergen, der erst damit endete, dass Krahal tief erschüttert wurde. In diesem Krieg wurde auch der Tiefe Markt zerstört und das Graben eines weiteren, westlichen Ausgangs abgebrochen. Mit Ausnahme des Drachen Tarok, der sich im Grauen Gebirge niederließ, starben alle Drachen. Die Kreaturen wurden in den Hallen Caverns ausgerottet, doch zu jenem Zeitpunkt waren bereits einige von ihnen ins Drachenland und ins Graue Gebirge geflüchtet. Die Zwerge gruben die Halle der vier Schilde, in der sie eine Statue Kreatoks errichteten. Doch die Tiefminen wurden immer wieder von schrecklichen Feuerstößen heimgesucht, denen viele Zwerge zum Opfer fielen, bis sich die Schildzwerge in die obersten Ebenen Caverns zurückzogen und die unteren den Kreaturen überließen.

@Troll: Ich habe soeben deinen jetzt schon über 4 Jahre alten Cavern-Text wiederentdeckt und finde ihn höchst interessant :P – insbesondere den Teil darüber, wie die lichtlosen Zwerge bei ihren Grabungen auf Krahal stiessen und die Drachen so überhaupt erst an die Oberfläche kamen. Sind dies Spekulationen oder gab es mal einen offiziellen Text darüber, der vielleicht inzwischen wieder gelöscht wurde?

Auf jeden Fall könnte man diesen Text als Grundlage für die momentan noch so leere Cavern-Seite wieder aufgreifen. Was meint ihr?

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 529
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: AndorWiki?

Beitragvon Butterbrotbär » 8. Januar 2020, 22:27

Die vielen neuen Diskussionen könnten etwas unübersichtlich sein. Deswegen hier nochmals in Kurzfassung:

Es gibt inzwischen die Navboxen Personen, Spezies, Geographie und Chronik (besonders bei letzterer bin ich mir unsicher, was man noch hinzufügen und was lieber entfernen sollte).
Durch das Erstellen dieser Navboxen wurden einige Seiten (Chronik, Geographie und Völker und Spezies) potentiell obsolet – was wollen wir mit ihnen machen? Momentan ist die passende Navbox jeweils auf der Seite eingefügt, damit man sie gut mit dem Text vergleichen kann.

Da am Ende möglichst alle Wiki-Artikel kategorisiert sein sollten, habe ich mal eine Liste der bislang verwendeten Kategorien erstellt sowie die neue Kategorie "Personengruppen" eingeführt.

Ausserdem schlage ich die vor, die Weiterleitung Erweiterungen und Spielvarianten zu löschen.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 529
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: AndorWiki?

Beitragvon Troll » 8. Januar 2020, 23:47

Hallo BBB,

ich schäme mich schon dafür, dass ich seit Weihnachten nichts mehr im Wiki gemacht habe, während du immer noch so eifrig bist... :oops:
Ich kontrolliere aber zumindest regelmäßig die "Recent Wiki Activity"-Seite und schaue mir deine Änderungen an, um bei größeren Auffälligkeiten zu quengeln. ;)

Ja, die Übersichtsseiten werden damit mehr oder weniger hinfällig. Der Vorteil ist, dass mn bei ihnen noch einleitende Texte (z.B. allgemein zu Spezies in der andorischen Welt) oder Quellen angeben kann.
Die Schwierigkeiten bei der Chronik-Navbox sind ja die gleichen wie auch bei der Übersichtsseite.
Die Völker werden durch die Übersicht in Personen-Navbox ja schon relativ gut abgedeckt und müssen in meinen Augen nicht noch eine Extra-Navbox oder einen Abschnitt bei den Spezies kriegen. Es wäre vielleicht nur schön, wenn das Volk Krahder dann als (einziger) Unterpunkt bei Riesen eingetragen würden anstatt gleichberechtigt neben den Spezies Menschen und Zwergen zu stehen.

Ist es wirklich unser Ziel, unbedingt jede Seite in einer Kategorie zu haben, egal wie schlecht sie sich einfügen lässt? Sinnvoller erscheinen mir praktisch anwendbare Kategorien, bei denen durchaus auch viele Seiten in mehreren drinstecken können (wie es aktuell schon bei Personen und Spieler Charakter der Fall ist).
Von mir aus muss ein Magisches Feuer nicht unbedingt in einer Kategorie stecken, dafür könnte ich mir auch eine Kategorie "Gegner" vorstellen, obwohl in sie ausschließlich bereits in Personen stehende Seiten fallen würden.

Die Weiterleitung kann weg, ja.

Zum Cavern-Text: Gewiss ist kein zusätzlicher Text verloren gegangen! Das allermeiste wird wohl aus dem Sternenschild-Text stammen. Dass die Drachen den Zwergen das Licht gaben steht da, andererseits kann ich nirgendwo finden, dass die Zwerge auf Krahal stießen - ich würde das im Nachhinein als unbegründete Spekulation abtun, die aufgrund unseres mittlerweile stark gewachsenen Wissens über Krahal auch wenig glaubürdig scheint.
Insofern verhalfen die Zwerge den Drachen auch nicht an die Oberfläche, sondern im Gegenteil, sie gruben "tief unter der Erde Schächte und riesige Hallen[...], die den Drachen als Heimstatt dienten".
Wobei damit zumindest die Aussage, dass die Zwerge für die Drachen Gänge bis an die Oberfläche gruben trotzdem wahr ist. ;)

Der Text ist aktuell zu unstrukturiert und unsachlich, um eine gute Wiki-Seite abzugeben. Er ist jedoch wohl immer noch besser als nichts und kann natürlich durchaus als Grundlage verwendet werden, wenn das einfacher ist als vom leeren Blatt an zu arbeiten.

Gruß, Troll
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 1383
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

VorherigeNächste