Zurück zur Taverne

Was spielt Ihr sonst noch?

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon MarkusW » 13. März 2014, 14:27

Mjölnir hat geschrieben:...und wer jetzt immer noch 35€ für Andor übrig hat (zzgl. 5€ Versand), der kann sich auch noch knuffige Heldenfiguren gönnen... :D


Die sind ja goldig; definitiv eine Überlegung wert. :D

Mein teuerstes Spiel ist im übrigen Final Fantasy 12, weil ich mir die entsprechende Konsole gleich dazu kaufen musste. Waren ca. 200€. :oops:
Dafür hatte ich ja dann aber auch über 300 Stunden Spielspaß. :mrgreen:

lg markusw
Benutzeravatar
MarkusW
 
Beiträge: 1755
Registriert: 21. Oktober 2013, 08:38
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon blackb » 13. März 2014, 16:40

Gecko hat geschrieben:Für alleine spielen gefällt mir Freitag gut.

Ein sehr gutes Spiel, finde ich auch. Allerdings habe ich es nach paar Tagen erstmal zur Seite gelegt, weil selbst der höchste Schwierigkeitsgrad viel zu einfach ist.
blackb
 
Beiträge: 22
Registriert: 13. Dezember 2013, 13:29

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon SerJohnSnow » 19. März 2014, 10:14

Ich spiele mit meiner ältesten Tochter (9 J.) noch Catan als Brettspiel inkl. Erweiterungen und Fürsten von Catan. Obwohl Catan (Brett) erst ab 3 Spieler empfohlen wird, spielen wir es anhand einiger (kleineren) Regeländerungen (bspw. zusätzlicher Rohstoffwurf) mit großer Begeisterung zu zweit. Andor ist seit 3 Wochen DAS Thema und auch dort spielen wir mit 4 Figuren, d.h. jeder von uns mit 2 und es funktioniert super.

LG

Ser John Snow
SerJohnSnow
 
Beiträge: 9
Registriert: 19. März 2014, 09:56
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon Horus68 » 28. März 2014, 19:04

Derzeit eigentlich nur Andor, die vielen Fanlegenden wollen getestet werden, eigene erfunden und Die Orginallegenden nebst Sternenschild hab ich ja auch nicht durch. Außerdem kann man ja bald die neuen Helden nutzen.

Sollte ich mal kein Andor spielen wird Carcason ausgepackt mit (fast) allen Erweiterungen

Na ja und dann spiele ich leidenschaftlich gerne Magic the Gathering
Benutzeravatar
Horus68
 
Beiträge: 1063
Registriert: 23. März 2014, 12:11
Wohnort: Bad Säckingen

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon Dr.No » 4. April 2014, 12:44

Spielen Risiko, Monopoly, Grimoria, Siedler von Catan (+Erweiterungen), Abalone, Cluedo, Spiel des Lebens, Magic the Gathering und natürlich Die Legenden von Andor
Benutzeravatar
Dr.No
 
Beiträge: 9
Registriert: 14. Februar 2014, 12:40
Wohnort: Nahe Stuttgart

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon Antigor » 7. April 2014, 16:20

Risiko ist wirklich cool, da ich Strategiespiele sowieso mag. Aber Andor hat es verdrengt. ;)
Würfelligretto ist lustig für zwischendurch. :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Antigor
 
Beiträge: 868
Registriert: 2. Februar 2014, 12:44
Wohnort: Auf Andor übertragen im Grauen Gebirge

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon Gecko » 7. April 2014, 17:09

Risiko ist doch kein echtes Strategiespiel ;) :roll: :lol:
Aber es macht immer wieder Spaß...
Gecko
 
Beiträge: 98
Registriert: 1. Januar 2014, 19:37
Wohnort: Ingolstadt (Bayern)

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon Astovidas » 8. April 2014, 08:53

Als was würdest du Risiko denn bezeichnen, wenn nicht als Strategiespiel..?

btw; es steht auf der Homepage:
Der Strategiespiel-Klassiker Risiko ist zurück

Natürlich kann jeder auf seiner Homepage schreiben, was er will.. aber ich denke es ist dennoch ein Hinweis.. ;)

Und was ist dann ein Beispiel eines Strategiespieles?
Astovidas
 
Beiträge: 17
Registriert: 10. Februar 2014, 14:02
Wohnort: Zürich, Schweiz

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon Tassilo » 8. April 2014, 09:18

BGG führt es als Family resp. War Game.

Strategie beinhaltet eine langfristige Planung über die nächsten Züge hinaus. Durch den hohen Glücksanteil ist das bei Risk schlecht möglich. Da kann man maximal taktisch agieren aund für den Moment leben.
Benutzeravatar
Tassilo
 
Beiträge: 841
Registriert: 20. März 2013, 17:18
Wohnort: Rhein-Main-Sprawl

Re: Was spielt Ihr sonst noch?

Beitragvon Gecko » 8. April 2014, 10:06

Tassilo hat das schon gut zusammengefasst.

Für mich persönlich ist der Glücksfaktor bei Risiko einfach viel zu hoch um es Strategiespiel zu nennen. Natürlich ist es irgendwie schon ein Strategiespiel. Aber bei Risiko hat man zu viele willkürliche Zufalls- und Glückselemente:
- Würfel
- gezogene Verstärkungskarten
- Auftrag
- Startposition
Damit halten sich strategische Optionen ziemlich beengt, zumal es auch oft auf die gleiche Taktik herausläuft: Hol dir Amerika -> erfülle dann den Auftrag ;-) Zumindest läuft es oft (nicht immer) darauf hinaus. Wenn man es gemein und überspitz sagen will könnte man dann auch Mensch ärgere dich nicht als Strategiespiel auslegen, weil man sich ja auch eine Strategie überlegen muss mit welcher Figur man vorzieht damit man nicht geschissen wird oder ins Haus kommt...

Nicht falsch verstehen ich spiele sehr gerne Risiko und Risiko Evolution war fantastisch zu spielen.

Als Schussfolgerung um so weniger Glück und Zufall umso mehr Strategie. Demnach ist Schach das Strategiespiel Nummer 1 (auch wenn nicht mein Liebling). Um weitere zu nennen die ich als Strategiespiel sehe: Agricola, SmallWorld, Hive, Mr. Jack, Village....
Gecko
 
Beiträge: 98
Registriert: 1. Januar 2014, 19:37
Wohnort: Ingolstadt (Bayern)

VorherigeNächste