Zurück zur Taverne

42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 26. April 2024, 17:47

Hallo JuLei

Du überrascht mich immer wieder... :D
Einerseits schreibst du, du würdest dir Spirit Island zu Weihnachten wünschen.
Danach schreibst du, du spielst derzeit mit deinem Jüngsten Paleo (ein Expertenspiel, ab 12 Jahre). Dorfromantik finde ich übrigens sehr schön, allerdings möchte ich das nicht solo spielen (obwohl es von vielen als Solospiel bezeichnet wird), und Stone Age hatte ich mal, das hab ich allerdings hergeschenkt, da ich es nie gespielt hatte, und irgendwann das Interesse daran verloren hatte. Und da ich immer Platz brauche, müssen Spiele bei mir gehen, bzw werden verschenkt, von denen ich nicht aus dem einen oder anderen Grund überzeugt bin, dass sie noch gespielt oder sonst gebraucht werden.

Wenn also dein Jüngstes Kind mindestens 12 Jahre alt ist (und damit deutlich älter als meine Älteste), dann denke ich mir, dass du wahrscheinlich auch in der Lage bist, zu einem dir passend erscheinenden Zeitpunkt dir selbst ein Geschenk zu machen. ;)
Wobei ich zugebe, dass ich gewohnt bin, mir selbst die Sachen, die ich möchte, zu schenken. Dann kann ich mir wenigstens sicher sein, dass ich das richtige Geschenk bekomme. :roll: :mrgreen:

Spirit Island ist ein wirklich schönes Spiel (wir empfehlen alle, dass du zumindest Ast und Tatze sofort dazuwünscht, da das Spiel mit dieser Erweiterung komplett ist, sprich, so wurde es ursprünglich designed, und dann wurden die Elemente aus Ast und Tatze wieder herausgenommen), und vielleicht räum ich heute tatsächlich meine Schatzkiste aus und bringe SI auf den Tisch. Ich frag mich nur, soll ich es mir schwer oder leicht machen? Richtig den Kopf zermartern will ich nicht, aber andererseits soll es zumindest ein bisschen eine Herausforderung sein.

Aber falls Phoenixpower hier heute noch einmal reinschaut (rechtzeitig natürlich), könnte er mir ja einen Tipp geben, mit wem, wo und wie und gegen wen ich spielen könnte.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6897
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 27. April 2024, 05:33

Galaphil hat geschrieben:Hallo JuLei

Du überrascht mich immer wieder... :D
Einerseits schreibst du, du würdest dir Spirit Island zu Weihnachten wünschen.
Danach schreibst du, du spielst derzeit mit deinem Jüngsten Paleo (ein Expertenspiel, ab 12 Jahre). Dorfromantik finde ich übrigens sehr schön, allerdings möchte ich das nicht solo spielen (obwohl es von vielen als Solospiel bezeichnet wird), und Stone Age hatte ich mal, das hab ich allerdings hergeschenkt, da ich es nie gespielt hatte, und irgendwann das Interesse daran verloren hatte.

LG Galaphil


Jüngste ist 14 und der Älteste wird 26...

Ansonsten gerne mehr Austausch über Falkenpost..

LG JuLei...

Aber nun zurück zum Spiel.
JuLei
 
Beiträge: 254
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 27. April 2024, 08:12

Och, ich wollte nicht zu privat werden, JuLei.
Was mich verwirrt hatte, war die Sache, dass du große Kinder hast, aber dir (noch) etwas zu Weihnachten wünscht, wahrscheinlich weil ich mir immer alles selber kaufe, was ich wirklich will.

Zu Spirit Island: eigentlich wollte ich damals, ich glaub, das war vor dem Sommer 2020 (oder 2021?) Wasserkraft kaufen, weil da hatte man ja auch viel gutes gehört. Und es stand in Deutschland sogar auf der Longlist zum Kennerspiel des Jahres, was für so einen Expertenkracher wie Wasserkraft eigentlich unüblich ist.
Aber Wasserkraft war aus, und ein Reprint erst für den Spätsommer/Frühherbst angekündigt und ich war am Überlegen, wie ich den Sommer (Juli/August) verbringen will.
Und da fiel mir Spirit Island in die Augen, das gab es gerade inklusive beider Erweiterungen (Ast&Tatze und Zerklüftete Erde) in meiner Thalia-Filiale (dort war die Filialleiterin ausgebildete Brettspiel-Verkaufsleiterin, kannte sich also wirklich gut aus und hatte auch die entsprechenden Verbindungen zu vielen Verlagen, um auch Raritäten zu beschaffen), und da Spirit Island den Expertenpreis der Wiener Spiele-Akademie erhalten hatte, kaufte ich mir das Spiel inklusive beider Erweiterungen. Und ich habe es definitiv nicht bereut!

Sehr empfehlen kann ich dabei die Einsteiger-Videos von Kim von den Spielewelten zu Spirit Island, bei denen man sowohl die Regeln als auch die Geister gut erlernt.

So, lange Rede, kurzer Sinn: Spirit Island ist ein geniales Spiel, aktuell nach Everdell meine Nummer 2 der liebsten Spiele und ich kann nicht sagen, wieviele Spiele ich auf der Geister-Insel verbracht habe, aber sicher eine dreistellige Zahl.
#Phoenixpower: 250 ist schon heftig. Bist du dir da sicher?

Jedenfalls, klare Spieleempfehlung der Tavernenspiel-Spieler für SI!

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6897
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Phoenixpower » 27. April 2024, 10:41

Galaphil hat geschrieben:So, lange Rede, kurzer Sinn: Spirit Island ist ein geniales Spiel, aktuell nach Everdell meine Nummer 2 der liebsten Spiele und ich kann nicht sagen, wieviele Spiele ich auf der Geister-Insel verbracht habe, aber sicher eine dreistellige Zahl.
#Phoenixpower: 250 ist schon heftig. Bist du dir da sicher?
Hallo Galaphil,
250 ist grob überschlagen geraten.
Ich rechne mal: Ich hab mir, als ich das Spiel gekauft hab, fast alle Solo-Spiele aufgeschrieben und Punkte verglichen. Im Zeitraum von September 2021 bis August 2022 waren das 80. Nach Spiel 80 und einigen Diskussionen über die Sinnhaftigkeit der Punkte hier hab ich das dann aufgehört.
In 2023 hab ich bis ~April das Spiel noch sehr aktiv gespielt und überschlagsmäßig in ähnlicher Aktivität ~30 Spiele gespielt.
Dann mit meinen Spielgruppen schätzungsweise 15 Spiele.
Von April 2023 bis heute wahrscheinlich nochmal 15 Solo-Spiele.
5 Tavernenspiele.
Und dann kommen die Spiele in der App. Meine Statistiken sagen, dass ich in der App 22 Spiele gespielt habe. Davon halt 23 mit der Seele des Flächenbrands und 31 mit der Stimme des Donners :lol: Ich vertraue der Statistik, welchen Geist ich wie oft verwendet habe, mehr, da ich die schon länger kenne. Ich hab meine Geister insgesamt 282 mal verwendet. Im Schnitt hab ich 2 Geister gespielt, ab und an mit nur einem, aber auch einige Male mit mehr. Ich würde einfach mal gefühlsmäßig sagen, dass ich im Schnitt 2¼ Geister gespielt habe, womit wir auf 125 App-Spiele kommen :o

Ergibt dann Summa summarum 270 Spiele. Also ja, ich hab das Spiel oft gespielt :roll:


Und Galaphil: Gestern habe ich aufgrund einer Partie Gaia Project (mehr dazu wahrscheinlich am Montag im Tratsch) die Taverne nicht mehr besucht. Falls du heute noch ein Spiel SI spielen willst, empfehle ich dir den Sturzregen in Kombi mit dem Gestaltwandler. Habe ich vor zwei Wochen gespielt, gegen England 4, und die beiden haben recht gut synergiert. Sieg mit 0 Ödnis auf der Insel auf FS3. Ist jetzt nicht zuu herausfordernd, aber auch nicht ohne :)

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2889
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 27. April 2024, 12:50

Hallo Phoenixpower

Tja, also ich habe nie Buch geführt, ich bin mir aber sicher, dass ich auch über 100 Partien gespielt habe, aber ob es 150, 200, oder mehr Partien sind, dass könnte ich nicht mehr nachvollziehen.

Jedenfalls sind alle meine Spiele tatsächlich am Brett abgelaufen, ich bin kein Freund von Spielen am Handy oder übers Internet (außer unsere Skype-Runden, wo das Brett aber auch am Tisch aufgebaut war) und wenn du da auf 125 Partien kommst ist das natürlich auch mächtig.

Lustig fand ich nur folgende Rechnung:
Phoenixpower hat geschrieben:Meine Statistiken sagen, dass ich in der App 22 Spiele gespielt habe. Davon halt 23 mit der Seele des Flächenbrands und 31 mit der Stimme des Donners

:lol: :lol: :lol:

Nein, ich hab dann die Nacht mit Podcast-Hören vertrödelt. Aber ich habe mehrmals geschaut, ob ich eine Antwort von dir bekommen habe, das hätte mich vielleicht zum Spielen gebracht.
Den Sturzregen hab ich zweimal gegen England gespielt, und ich muss sagen, gerade gegen England ist er besonders mächtig, weil er Englands Spezialfähigkeit, das Bauen, fast komplett verhindert.

Gaia-Project! Welche Völker?
Darf ich wieder eine Partie optimieren??!!! Darf ich? :geek:

Leider habe ich zuviele Spiele auf meiner Wunschliste und zuwenig Zeit, bzw Motivation in der Nacht. Gestern 5 Partien Reitausflug (Kinderspiel) mit der Andor-Prinzessin gespielt, war ok, aber eigentlich würde ich mit ihr lieber Maple Valley, Kampf um Hogwarts oder Andor spielen. Wobei ich froh sein kann, dass sie derzeit wieder Lust zum Spielen hat, dass war die letzten Monate auch nicht so häufig vorhanden.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6897
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 29. April 2024, 04:52

Das Feld fehlt uns noch in der Sammlung :lol:

Heute die Tafeln nutzen.
Dann den Felltroll besiegen.
Edelstein auf 405.
Den Wagor noch auf 446 besiegen. Takuri noch eins zurück setzen glaube ich.
Dann schlafen. Und am nächsten Tag zu Gestalt.
Dürften wir mindestens mit 30 SP starten.
JuLei
 
Beiträge: 254
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 29. April 2024, 06:02

Ich glaube, dass 253 für uns das günstigste Feld war. Überall sonst hätte Grent größere Probleme bekommen, dass er noch hinkommt.

Erste Priorität hat jetzt einmal der Felltroll auf 405, Tenaya läuft dort einmal hin (und entzündet das Feuer in ihrer Hand). Thorn muss wahrscheinlich passen, oder?
Und A'ch lädt dann zum Kampf ein.

Soweit mein Vorschlag, ich denke, da sind wir uns einig.

lG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6897
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon JuLei » 29. April 2024, 07:12

Einverstanden.
JuLei
 
Beiträge: 254
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Phoenixpower » 29. April 2024, 07:45

253 ist relativ günstig für uns, ja. Mag wer für mich nachschauen, wo die Gestalt auch noch erscheinen hätte können?

Moai hat geschrieben:Aktuell stehen die Helden bei 16 SP. Dazu würden dann 5 SP durch das Feuer in Tenayas Hand kommen plus 3-7 durch den Takuri
7 durch den Takuri sollten wir hinbekommen. Dazu noch 3 durch den Troll, +1, wenn wir den Wagor noch, wie von JuLei vorgeschlagen besiegen. Ergibt in Summe 32. Das heißt, wir müssten im Schnitt je mehr als eine 2 würfeln, das sollte reichen :lol:
Da würd ich tatsächlich auf den Kampf gegen den Wagor verzichten, der ist die Zeit nicht wert. Da würflet lieber ein Held mehr eine drei.

Es kostet 7 Stunden, vom Troll zur Gestalt zu kommen. Tenaya ist hier der Schlüsselheld, da sie die meisten Stunden verbraucht hat. Ist sie beim Troll und hat sie die Kräuter genutzt, ist sie bei Stunde 3, während Thorn und Aćh bei Stunde 2 sind. Da könnte man überlegen, ob die beiden dann eine Stunde opfern, um mit Tenaya auf dem selben Feld schlafen zu gehen.

Ich würd die Tafeln weiterhin morgen nutzen, erstens bekommen wir dann eine Stunde mehr raus und zudem haben wir ja dann noch die Option für Überstunden, die wir in Anspruch nehmen sollten, wenn sie nötig wird (kann ja sein, dass wir mit unseren 10 würfeln 10 1en würfeln ;) )


Galaphils Vorschlag zum Trollkampf hat meine Zustimmung :)

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2889
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 42. TavSp: "DeK - Die Spur der Macht" (Diskussion)

Beitragvon Galaphil » 29. April 2024, 08:03

Prinzipiell wollte ich mich zur Vorgehensweise erst nach dem Trollkampf äußern, aber theoretisch haben wir noch einen Stapel Brennholz, den wir (Grent) eintauschen können: gerne auch gegen einen Trinkschlauch für Tenaya.
Deshalb würde ich NACH dem Trollkampf Grent die beiden Edelsteine und das Brennholz schicken, damit er Gor und Wargor wie von ihm vorgeschlagen ablenkt und zum Händler weiterläuft, um das Brennholz einzutauschen. Ob Klinge (bekommt man die hier überhaupt?) oder Trinkschlauch ist mir eigentlich egal.


Die Tageln würde ich auch erst am letzten Tag einsetzen, einfach um möglichst viel herauszuholen.
#Phoenixpower: die genaue Feldzahlen kann ich dir nicht sagen, aber beide Felder sind am westlichen Rand, eins oben, eins eher in der Mitte. Das wäre für die anderen drei schon herausfordernd, für Grent fast unmöglich.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6897
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

VorherigeNächste