Zurück zur Taverne

33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Trollerei » 27. September 2022, 17:54

Meinetwegen erst Statue dann Wardrak, das ist mir, wie gesagt, egal. Ich stimme dir auch zu, dass es wohl sinnvoller ist, den Hornfalken gegen die Statue und das MinusWpPlättchen gegen den Wardrak einzusetzen.

And now to something completely different: Phoenixpower und ich haben uns gefragt, ob ihr denn jetzt in dem anderem TavSp mithelfen wollt. Wir wollen da nämlich aktualisieren und solltet ihr Zeit/Lust haben, mitzuspielen, dann könntet ihr ja nochmal über unseren Plan drübergucken; wenn nicht, dann halt nicht.
Trollerei
 
Beiträge: 655
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 28. September 2022, 17:01

Hallo Moai und Trollerei

Danke fürs Wiederaufbauen, Moai!
Danke fürs Mitspielen, Trollerei und vielleicht Phoenixpower.

Bei mir ist es privat gestern plötzlich sehr stressig geworden und ich hab dann grad gar keinen Kopf fürs Forum gehabt.

Ok, ich stimme Moai dann zu, dass wir zuerst die Statue besiegen wollen.
Mit Xarites wären unsere Chancen deutlich höher, aberes kostet uns halt sehr viele Stunden.

Bevor es vergessen geht: ich würde Ijsdur den Eisblitz auf die Stärkeleiste legen lassen und nicht für eine Brücke verwenden.
Sela würde Ach und Ijsdur dann zum Kampf einladen und den Hornfalken einsetzen. Und ich würde je nachdem ein oder beide Heilkräuter einsetzen, um den Kampf in einer Runde zu gewinnen.
Ach sollte direkt nach dem Kampf den Takuri zurück setzen- WP haben wir genug- und Xarites sollte seinen dritten Zauber schnellstens loswerden, weil wir das dritte Ablagefeld dringend brauchen.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4138
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 28. September 2022, 17:15

Ok. Also zuerst der Kampf gegen die Statue. Mit Sela, Aćh und Ijsdur sowie mit Unterstützung unserer gefiederten Freunde (Takuri und Hornfalke).
Jetzt aber noch kurz die Frage: Wer bekommt den Helm und die 2 SP?
Die 2 SP würde ich Sela geben, weil sie sehr wahrscheinlich anschließend nach oben zum Wardrak laufen wird. Und den Helm würde ich erstmal Aćh überlassen. Vielleicht würfelt sie ja einen nützlichen Pasch.
Moai
 
Beiträge: 2037
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 28. September 2022, 18:59

Ich würde beides Ach geben, weil sie dann auch einen Holzstamm tragen kann.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4138
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 30. September 2022, 07:31

Moin

Ich bin mir zwar nicht sicher, ob wir wirklich zwei Helden brauchen, um Holzstämme tragen zu können (ich bin mehr der Ansicht, dass die SP bei Sela als "Hauptkämpferin" dank des Schwarzen Würfels besser aufgehoben sind), aber vielleicht kann es nicht schaden, in Bezug auf das Holz doch auf einen "Ersatzhelden" zurückgreifen zu können. Daher habe ich die 2 SP + den Helm an Aćh gegeben. Zuvor reichte sie das 3er-HK an Ijsdur weiter, weil er als Letzter am Kampf beteiligt war und bei Bedarf das HK einsetzen sollte.

Sela lud die beiden anderen Helden zum Kampf ein (2.h/1.h/1.h):
Sela würfelte eine 8, Aćh eine 1 + 4 und Ijsdur ebenfalls eine 4. Dementsprechend lag unser KW bei 37.
Sela mit 8 + 2 SP, Aćh mit einer 4 + 5 SP + 7 durch den Takuri, Ijsdur mit 4 + 7 SP (dank des 2. Eisblitzes). Da die Statue nur mit einem Schwarzen Würfel (Sela setzte ja den Hornfalken ein) maximal ein Ergebnis von 22 erzielen konnte und 15 WP hatte, brauchten wir das HK gar nicht einsetzen.
Die Statue würfelte auch "nur" eine 8. Also ein 37:18. Sie verlor 19 WP und war in einer Kampfrunde besiegt. :D

Jetzt wurde die Karte "Nur ein Haufen Steine?" aktiviert:
- Auf Feld 36 steht jetzt der Erdelementar (Figur "Zor"). Momentan bewegt er sich aber noch nicht und kann auch nicht bekämpft werden.
- Die 2. Statue wurde auf das Feld 80 gestellt und der Erzähler wanderte auf G.
- Wir erhielten als Belohnung entweder 3 SP oder 6 Gold.
- Als nächste Aufgabe müssen wir auch noch die 3. Statue besiegen. Dann kommt die Karte "Der Erdelementar 1" ins Spiel.
- Aćh gab noch schnell 5 WP ab, setzte den Takuri auf die +5 und rückte den Holzstein dann gleich wieder auf die +7.

Nun ist natürlich die Frage, welche Belohnung wir nehmen. 3 SP sind natürlich immer gut. Aber mit den 6 Gold könnte man sich überlegen, ob man den Wardrak wirklich noch bekämpfen muss. Noch steht der Erzähler erst bei G. Aber mit der 3. Statue wird er sich auf jeden Fall noch einmal bewegen. Und wir haben noch reichlich Aufgaben zu erfüllen, die viele Stunden kosten werden.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2037
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 30. September 2022, 08:45

Hallo Moai

Super, das lief ja viel besser als von mir gedacht. Ich konnte echt nicht einschätzen, wie wir im Vergleich zur Statue stehen.

Ich würde die 3 SP nehmen und den Wardrak besiegen! Und die 3 SP Sela geben, denn sie wird ziemlich sicher, wie du schon festgestellt hast, auch viel kämpfen.
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob Ach WP braucht - wir könnten sowohl die Flöte als auch das Ewige Feuer einsetzen.
Frage: kostet es eine Aktion, um den Takuri zu versetzen? Kostet es eine Aktion, damit Xarites seinen Zauberspruch einsetzt?
Was wir machen sollten: Das Geröll von 43 entfernen. Zur Mine laufen und zumindest ein Werkzeug gegen den Helm tauschen.
Dann läuft Sela zu Xarites und dem Wardrak.
Ach schickt den Takuri?
Der Wardrak wird besiegt (Sela setzt den -2WP Zauber ein) und wir nehmen 6 Gold, die Xarites nimmt.

Vielleicht kann das mal irgendwer in eine richtige Reihenfolge bringen.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4138
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Trollerei » 30. September 2022, 12:50

Oh, Super! Und tatsächlich werden wir für das Töten der Statue mit Gold bzw. Sp belohnt :D Wobei ich wie Galaphil der Meinung bin, dass Sela die 3 Sp erhalten sollte und wir den Wardrak trotzdem töten sollten, da die Helden gerade ganz gut stehen, um ihn anzugreifen, und es mir lieber ist, jetzt eine belohnungsstarke Kreatur als später, sollte sich beim Luftelementar was ändern, einen Gor zu töten.
Trollerei
 
Beiträge: 655
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 1. Oktober 2022, 14:05

So, schon mal ein kleiner "Vorschlagsplan":
- Sela erhält die 3 SP und setzt noch schnell ihr EF-Schnep ein. Zumindest sie und Aćh werden ja davon profitieren. (2.h)
- Aćh versetzt den Takuri auf die 2 zum Wardrak und läuft ein Feld auf die 38 (2.h)
- Xarites betritt Feld 2 (1.h)
- Ijsdur entfernt das Geröll auf Feld 43. (2.h)
- Sela läuft zum Wardrak. (7.h)
- Aćh zieht weiter auf die 36. (3.h)
- Xarites lädt Sela zum Kampf ein. Sela setzt dazu das -2-WP-Schnep ein. (2.h/1.ÜSt.)
Aktualisierung, weil jetzt die Karten H1+H2 ins Spiel kommen.
Moai
 
Beiträge: 2037
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Galaphil » 1. Oktober 2022, 14:55

Ja, prinzipiell, aber:
Erstens ist meine Frage wegen Xarites drittem Zauber noch offen, den sollte er verbrauchen.
Beim Markt können wir nur Helm, Schild oder Bogen als Tausch für die Zwerge kaufen, d.h. Sela sollte ebenfalls mitkommen, da Xarites nur 2 Rüstungsteile tragen kann, d.h.wir sollten für Sela das Hadrische Stundenglas einsetzen und das machen wir besser vor dem Kampf.
Und nein, wir können nicht bis zum nächsten Tag warten, weil dann der Markt wohl wie die Taverne verbrannt sein wird.

Kurz: warum läuft Ach auf die 38?

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4138
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 33. TavSp: Zorn der Elemente (Disk.)

Beitragvon Moai » 2. Oktober 2022, 08:23

Moin

Mein Gedanke war, dass Aćh sich beim FM mit Xarites trifft und sich dort noch einen Bogen kauft. Wenn Xarites sich ebenfalls Helm und Bogen besorgt, hätten wir ja die vier Gegenstände beisammen. Sela kann ja nur noch einen Gegenstand kaufen, weil sie ja schon den Hornfalken trägt.
Und das Stundenglas würde ich viel lieber für Xarites einsetzen. Dann kann er heute bedenkenlos (d.h. ohne große Überstunden) bis zur Mine laufen, wo er a) schon mal zwei Ggst. tauscht, b) seinen 3. Zauber einsetzt (in der Mine wird er vom Luftelementar nicht bewegt, also kann er dort 3 WP durch die Heilenden Flammen erhalten) und damit c) den 2. Kartographiemarker einsammelt.
Nebenbei: Das Einsetzen eines Feuerzaubers kostet ihn 1h.
Das HK kann er ja vorher auf Feld 38 ablegen.

Warum jetzt lieber Xarites als Sela? Bei Sela sehe ich es so, dass sie am nächsten Tag lediglich gegen die 3. Statue zu kämpfen hat. Eine andere Aufgabe sehe ich für sie erst mal nicht. (Gleiches gilt für Ijsdur...) Daher könnte sie am nächsten Tag durchaus auch wieder zurück zum Feld 38 laufen. Die Überstunde(n) vom Kampf gegen den Wardrak kann sie sich erlauben, da sie ja vorher das EF-Schnep eingesetzt hat.
Und Xarites muss am nächsten Tag noch hoch zum BdL und weiter zu den 4er-Holzstämmen laufen.
Alternativ könnten wir auch sagen, dass Xarites nicht in der Mine übernachtet (den Zauber kann er trotzdem einsetzen), sondern statt dessen noch 3 Übst macht und weiter Richtung Wachsamer Wald läuft. Aćh kann ihm ja vorher noch WP geben, wenn sie die Flöte einsetzt. Dann hat er so oder so genügend WP für die ÜbSt.
Moai
 
Beiträge: 2037
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

VorherigeNächste