Zurück zur Taverne

Minecraft!

Re: Minecraft!

Beitragvon Okc, der Elf » 21. Januar 2022, 14:41

Cool! Vielen Dank. Ich geh jetzt auf den Server.
Okc, der Elf
 
Beiträge: 1249
Registriert: 18. April 2020, 21:14

Re: Minecraft!

Beitragvon Meres » 22. Januar 2022, 17:09

Weitere Gestaltungsvorschläge waren gewünscht:
Da wären zunächst: Für Holzparkett Bienenstöcke, für den Übergang von GG zu Krahd ein riesiges Netherportal (oder terraformt ihr für Krahd die Oberwelt?). Als Steinfliesen, die Rückseiten von Kolben, als Felsen in der Narne Stalagmiten(oder gibt es die erst ab 1.18?).
Dann noch: Habt ihr für das Burgtor schon technische Ansätze?
Falls nein, dann empfehle ich die Variante eines schön ins Torhaus integrierten Hebels, der einen Commandblock mit /fill aktiviert. Redstone dafür zu verwenden nimmt zu viel Platz weg.
Habt ihr schon Schilf in der Nähe der Narne? Dafür empfehle ich nicht entzündete braune Kerzen auf Zuckerrohrpflanzen.
Liebe Grüße, Meres
Benutzeravatar
Meres
 
Beiträge: 202
Registriert: 7. Januar 2022, 17:29
Wohnort: Die sonnigen Felder Tulgors

Re: Minecraft!

Beitragvon GierigerGrünerGnom » 22. Januar 2022, 17:52

ähhhhhhhh ich hab keinene aufgebauten wehrturm gebaut :? :? :?



stalagmiten wären mmn ein bisschen zu gerade
Benutzeravatar
GierigerGrünerGnom
 
Beiträge: 119
Registriert: 24. April 2021, 15:59
Wohnort: Tiiiiiiiiiiiiiiief in einer Höhle

Re: Minecraft!

Beitragvon Trollerei » 22. Januar 2022, 20:26

Wahrscheinlich eine dumme frage,aber ist der server frei verfügbar und wenn ja, welche ip?
VG Trollerei
VG Trollerei
Trollerei
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: in den tiefen der andorverpackung

Re: Minecraft!

Beitragvon Phoenixpower » 22. Januar 2022, 20:35

Hallo Trollerei, schau dir doch einfach mal den ersten Beitrag an.

Meres hat geschrieben:Für Holzparkett Bienenstöcke, für den Übergang von GG zu Krahd ein riesiges Netherportal (oder terraformt ihr für Krahd die Oberwelt?). Als Steinfliesen, die Rückseiten von Kolben, als Felsen in der Narne Stalagmiten(oder gibt es die erst ab 1.18?)
Danke für die Tipps. Besonders für mich als "Design-Anfänger" (ich bin eher in der programmtechnischen Schiene) ist so was immer interessant.
Stalagmiten gibt es schon in der 1.17, aber wie GGG schon sagte, sind die ziemlich gerade. Da gefällt mir so was schon besser.

Meres hat geschrieben:Dann noch: Habt ihr für das Burgtor schon technische Ansätze?
Falls nein, dann empfehle ich die Variante eines schön ins Torhaus integrierten Hebels, der einen Commandblock mit /fill aktiviert. Redstone dafür zu verwenden nimmt zu viel Platz weg.

Hallo Meres, schau dir doch Mal dieses Video bei ca. 50 Sekunden an.
Ich hab zwar das Design aktuell abgerissen, da ich gerne noch richtige Torflügel ausprobieren wollte, da bin ich aber noch am testen, wie man die Blöcke besser drehen kann.
Ich weiß nicht, wie weit Bedrock commandtechnisch ist, aber hier hab ich beschrieben, wie so was geht.

Die Idee mit dem Schilf gefällt mir.

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1510
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Minecraft!

Beitragvon Trollerei » 22. Januar 2022, 20:53

Erstmal danke für deine schnelle antwort, phoenixpower.
Ich könnte gerne mithelfen,wenn ihr noch auf der suche nach helfern seid, bin aber eigl 1.8 spieler und eine null was terraforming etc angeht; wenn könnte ich bei detailarbeiten wie gebäudebau mithelfen.
VG Trollerei
VG Trollerei
Trollerei
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: in den tiefen der andorverpackung

Re: Minecraft!

Beitragvon Meres » 23. Januar 2022, 07:10

Hallo Phoenix,
WOW!!! Diese smoothen Übergange beim Tor! Wie machst du das/ macht ihr das?
Ich kann gerade mal: 1. Reihe voll, 1 sek. Warten, 2. Reihe voll, usw.
Also da bin ich wirklich überrascht. Das würde ich auch gerne in meinen eigenen Burgen haben. Aber mir ist aufgefallen, dass das Tor am Ende Schatten hat, kurz vor auftreffen auf den Boden. Ich kenne mich zwar nicht so mit Schatten aus, aber bedeutet das, dass die Holzblöcke Kreaturen(!?) sind?
Weil im Ergebnis hätte ich lieber schon solide Blöcke (und natürlich kein Holz ;) , ich baue Festungen nicht hübsch, sondern sicher.)
Zu den Klippen nochmal: Die Bruchsteinzäune (nur die) würde ich durch Stalagmiten ersetzen, Weil die noch einmal spitzer sind.
Und da fällt mir ein: Hadria ist im Moment noch kein Gedanke, oder? Sonst könnte man detailgetreu über fast das ganze Land Pulverschnee ziehen, in den man dann schön einsinkt.
(Mal ab vom Thema: 1. Findet ihr Steinziegel oder Tiefenschieferziegel hübscher?
2. Fändet ihr Kupfer (Aus-)Rüstung berechtigt?
3. Ein Trank oder Effekt gegen das Erfrieren, dass man auch mal das Pferd oder Reitschwein mitnehmen kann.)

Liebe Grüße, Meres
Benutzeravatar
Meres
 
Beiträge: 202
Registriert: 7. Januar 2022, 17:29
Wohnort: Die sonnigen Felder Tulgors

Re: Minecraft!

Beitragvon Phoenixpower » 23. Januar 2022, 07:33

Hallo Trollerei,

wir freuen uns über jeden Hilfe, egal ob bei den Gebäuden oder beim Terraforming. Dank Domdruns vorgezeichneter Karte müssen wir terraformingtechnisch nicht viel machen. Vielleicht das Gebirge ein bisschen spitzer und andere Kleinigkeiten, aber sonst müssen wir aktuell Gebäude und herausstechende Landschaftsdetails bauen.

1.8 wird schwierig, der Server läuft, wie vorne steht, auf der 1.17.1, weshalb du halt mit der 1.8 nicht weit kommst. Ein Aternos-Server lässt meines Wissens nach nur eine Version zu.
Solltest du es aber versuchen wollen, würden wir uns natürlich über Hilfe riesig freuen.


Hallo Meres,

Meres hat geschrieben:Diese smoothen Übergange beim Tor! Wie machst du das/ macht ihr das?
Klick ;)

Meres hat geschrieben:Aber mir ist aufgefallen, dass das Tor am Ende Schatten hat, kurz vor auftreffen auf den Boden
Ja, die Torblöcke werden zu Entitäten, gut mitgedacht. Die Schatten könnte man auch noch entfernen, wenn man die Bodenblöcke ebenfalls durch Entitäten austauschen würde. Und die Lösung des feste Blöcke/Entitäten-Problems sind Barrieren, die, wie du geschrieben hast, Reihe für Reihe gefüllt oder entfernt werden. Die Textur kann jeder 1-Block große Minecraft-Block werden. Betten gehen beispielsweise nicht, Bedrock würde gehen, wenn du es solide haben willst. Natürlich auch mit Muster und allem.
Dieses Tor ist nur ein Prototyp, weswegen die ganzen hier vorgeschlagenen Verbesserungen nicht integriert sind.
Ah, außerdem ist die Schließ-Mechanik noch nicht ganz reibungsfrei, da ich da mit einer Mechanik gearbeitet habe, die nicht so vorgesehen ist. Das wird bei VW auf jeden Fall noch integriert.

Bruchsteinzäune->Stalagmiten wird getestet.

Und ja, Hadria ist wie die ganzen anderen Welten noch kein Gedanke. Pulverschnee ist auf jeden Fall eine gute Idee dafür. Vielleicht sagt du uns das in fünf Jahren nochmal, wenn wir mit Hadria anfangen :roll:

Zu deinen Fragen:
1.: Ich mag Deepslate lieber, aber am allerliebsten mag ich Blackstone. Schwarz 8-)
2.: Kupfer ist, denke ich, genauso unnötig wie eine Goldrüstung
3.: Wär ne Sache, aber ich denke nicht, dass ich so oft reiten werde, dass sich das rentiert...
Vielleicht programmiere ich dann in Hadria eine engine, die für bestimmte Reittiere das Einsinken verhindert...

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1510
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Minecraft!

Beitragvon Trollerei » 23. Januar 2022, 09:36

Welche gebäude müssen den noch gebaut werden bzw an welchen orten wäre denn noch dekorative arbeit nötig?
(Zb höhle im gg oä)
Trollerei
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: in den tiefen der andorverpackung

Re: Minecraft!

Beitragvon Trollerei » 23. Januar 2022, 09:38

Ach ja, ehe ichs vergesse: mein IGN ist luisfv.
Trollerei
 
Beiträge: 242
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: in den tiefen der andorverpackung

VorherigeNächste