Zurück zur Taverne

Tavernentratsch

Re: Tavernentratsch

Beitragvon kram1 » 22. September 2021, 11:43

Ich glaube, die sind alle "eingeschlafen"/abgebrochen und das ist auch schon etwas her...
Wenn sich jetzt niemand für ein Spiel findet, können wir es natürlich auch noch in 2-3 Wochen spielen, das läuft ja nicht davon.

LG, Kram
Benutzeravatar
kram1
 
Beiträge: 730
Registriert: 17. Oktober 2020, 15:23
Wohnort: Cavern

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Lost In The Echo » 22. September 2021, 11:45

Galaphil hat geschrieben:Haben wir nicht noch ein, nein zwei!, Tavernenspiele offen? *unschuldigschau*

Schuldig im Sinne der Anklage... No. 25 muss leider wohl weiterhin noch ein bisschen ruhen. Hoffentlich ist in 2-3 Wochen etwas Alltags-Entzerrung in Sicht :?
Benutzeravatar
Lost In The Echo
 
Beiträge: 1743
Registriert: 12. März 2020, 23:02
Wohnort: Zwischen Hier und Jetzt

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Phoenixpower » 22. September 2021, 17:52

Galaphil hat geschrieben:Wasserkraft hat sehr wohl einen Solomodus mit Automa (man kann sogar bis zu drei Automa steuern)

Schlechte Recherche, Schande über mich :oops: :lol:
Wie gesagt:
Phoenixpower hat geschrieben:Außerdem habe ich mich mit dem Spiel noch nicht lange beschäftigt und weiß so ziemlich nichts davon...


Bezüglich Tavernenspiel:
Ab Oktober hätte ich auch wieder Zeit. Dann würde ich vielleicht ein Spiel speziell mit den magischen Helden vorschlagen. Ich würde auf jeden Fall Ach nehmen ;)
Ich weiß nicht, ob man die MH in Krams Legende nutzen kann (ich geh schwer davon aus), aber wenn nicht, würd ich auch wieder ein eigenes TavSp starten.

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1286
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Moai » 22. September 2021, 17:56

In Krams Legende kann man die MH nicht benutzen. Da kommen 4 speziell für die Legende geschaffene Helden zum Einsatz.

Bzgl. offenem TavSp: Was FvA 6 anbelangt, warte ich quasi nur auf die Meldung aller, dass wir damit loslegen können.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 1583
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: Tavernentratsch

Beitragvon kram1 » 22. September 2021, 18:56

In König Brandur 1 sind die MH nicht nutzbar, da es sie einfach noch nicht gab, als ich die Legende geschrieben habe. Aüßerdem gibt es einige Aktionen, die nur bestimmte Helden ausführen können, wir haben in Testspielen immer nur die Helden aus dieser Legede genutzt. Außerdem ist die Story an die Helden angepasst, wäre schon seltsam, wenn Ach und Ijsdur gemeinsam aus Krahd fliehen ;)
In Tulgor kann man (zumindest in Legende 1) ebenfalls nur die Tulgor-Heldentafeln nutzen,ganz einfach, weil es ein Einführungsspiel ist ;)
Die einzige Legende, die (vermutlich) mit den MH spielbar ist, ist meine allererste Fan-Legende " Die Armee der Kreaturen". Dazu müsste ich jedoch noch ein kleines Update mit neuen Heldenaufgaben erstellen.
Diese Legende ist auch schön, nur die anderen sind einfach etwas sehr besonderes, während dies nur eine "stinknormale" Fan-Legende ist.
(Wobei diese auch die schwerste der drei Legenden ist.)

LG, Kram
Benutzeravatar
kram1
 
Beiträge: 730
Registriert: 17. Oktober 2020, 15:23
Wohnort: Cavern

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 22. September 2021, 18:58

Hallo Moai, meine Zustimmung hast du!
TroII und Katze und war Brogg der vierte Mitspieler? müssen dann auch noch zustimmen oder auch nicht.

#Phoenixpower: nun ja, nachdem auf der Schachtel bei Spieleranzahl 1-4 steht, ist das mit der Recherche für den Solomodus nicht so schwer. Wie der Solomodus dann gestaltet ist, dass man auch mehrere Automa gleichzeitig steuern kann (man könnte auch 2 Spieler und 2 Automa spielen), das erfährt man natürlich von der Schachtel alleine nicht. Und dass ich die Automaregel viel zu kompliziert und aufwändig finde, als dass sie tatsächlich spielbar wären, das ist alleine meine Einschätzung. Aber ich bin eben der Meinung, dass die Symbolik überhaupt nicht eingängig ist (im Gegensatz zu Gaia-Project, zB), und dass die Regelung, welche Aktion der jeweilige Automa macht, und wenn er etwas baut, wo er dann baut, extrem kompliziert gehandhabt wurde. Und das verstehe ich nicht ganz, da man dieselbeProblematik bei GP schon ein paar Jahre früher relativ gut spielbar gelöst hat.
Bei Wasserkraft ist es halt so, dass prinzipiell immer alle möglichen Aktionen auf den jeweiligen Kärtchen abgebildet sind, und man dann der Reihe nach von links oben nach rechts unten prüft, ob das jeweilige Unternehmen diese Aktion gerade machen kann, und wenn nicht, prüft man einfach so lange, bis man zur ersten Aktion kommt, die man durchführen kann. Und die letzte geht dann logischerweise immer.
Aber wenn man mein Jammern über die Symbolik kennt, kann man sich vorstellen, wie lange man dann bei jedem Zug über dem Automa-Regelheft sitzt und Symbole vergleicht, mit dem Spielbrett abgleicht, und am Ende dauert dann jeder Automazug mehrere Minuten, was auch nicht der Sinn der Sache sein kann.

Darum mein Rat, lieber mehrere Unternehmen selbst steuern und auch mal sich selbst etwas zu Fleiß machen (und dann möglichst fies lachen!) :twisted: 8-)
Galaphil
 
Beiträge: 3382
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Brogg » 22. September 2021, 19:02

Moai hat geschrieben:In Krams Legende kann man die MH nicht benutzen. Da kommen 4 speziell für die Legende geschaffene Helden zum Einsatz.

Bzgl. offenem TavSp: Was FvA 6 anbelangt, warte ich quasi nur auf die Meldung aller, dass wir damit loslegen können.

LG Moai


Ich würde mitmachen.

LG Brogg
Benutzeravatar
Brogg
 
Beiträge: 575
Registriert: 6. Februar 2020, 18:59
Wohnort: Drachenberg (wenn ich nicht unterwegs bin)

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Galaphil » 24. September 2021, 07:45

Hm, der TroII und die Katze sind noch ausständig. Andererseits müssen wir ja auch noch auf das Urlaubsende unseres SLs warten.

Gestern habe ich wieder eine kurze Partie Everdell gespielt, mit Kardinalsvögeln, Ottern und Igeln, diesmal nur das Grundspiel, da ich nicht so lange spielen wollte (was dann eh nicht klappte), und es hat sich wieder bewahrheitet, dass dieses Spiel einfach immer gut und schön ist, selbst wenn die Karten, auf die man wartet nicht (oder zu spät) kommen. Nur zur Abrundung: am Ende haben sich die Otter, trotz eines Narren in ihrer Stadt, knapp mit 82 zu 79 gegen die Igel durchgesetzt, auch dank sehr vieler Münzen (der Town Cryer hat da, in Verbindung mit dem Waldfeld 'aktiviere 2 grüne Karten in deiner Stadt und einem Chip Sweap (Fegehörnchen) für viele Münzen gesorgt, und dazu gab es noch ein Postamt, um wieder Karten nachzuziehen), nur die Kardinäle waren dann etwas abgeschlagen mit 57 Punkten, obwohl sie einen Doktor und ein Schloss aus dem Friedhof reaktivierten. Und: ich konnte mit den Igeln auch mal ordentluch die Kapelle nutzen (2 mal besucht) UND dann den guten Hirten spielen, was den Igeln (!) auch noch 3 Beeren und 2 zusätzliche Münzen brachten.

Was anderes: im Jahresranking von Better Board Games wurde 'Die Abenteuer des Robin Hood' zum besten Familienspiel 2021 gewählt! Das ist ja auch eine schöne Auszeichnung. :)

Everdell wurde zum schönsten Spiel 2021 gewählt und Die verlorenen Ruinen von Arnak zum Kennerspiel 2021.

Und damit verabschiede ich mich ins Wochenende, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 3382
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Towa » 24. September 2021, 14:02

Und beim Deutschen Spiele Preis ist Robin Hood 3. geworden (nach Arnak und MicroMacro)!
Das ist ziemlich gut, Andor wurde 2013 nur 5.
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 1391
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Tavernentratsch

Beitragvon Schlafende Katze » 24. September 2021, 15:43

Die Katze wäre beim Taverne Spiel wieder vorsichtig mit von der Partie.
Benutzeravatar
Schlafende Katze
 
Beiträge: 1706
Registriert: 7. Februar 2016, 22:32
Wohnort: In einer gemütlichen Hütte am Ufer der Narne

VorherigeNächste