Zurück zur Taverne

43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk.)

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon JuLei » 9. Juli 2024, 09:30

Die kurze Aktualisierung ist ja nicht wirklich nach unserem gewünschten Vorstellungen gelaufen. Hätten ja lieber ein Brennholz entdeckt. Jetzt müssen wir ja doch den Weg nach 439 bzw. 440 machen. (Fenn?)

Und dann weiß ich jetzt nicht, was es für einen Unterschied macht, das Thorn auf 460 oder auf 463 übernachtet. Das nächste Eisplättchen was aus dem Spiel kommt wäre ja 459. Oder soll Thorn mit Überstunden komplett über den See laufen?

Wenn Thorn über den See läuft, wäre ich dafür , das er die Wurzel auf 436 einsammelt. Denn Stärke benötigen wir ja nicht mehr wirklich, außer Flaps bringt noch was an....

Kurze Regelfrage noch: mit dem Fernrohr konnte man keine Eisplättchen anschauen, oder?

LG JuLei
JuLei
 
Beiträge: 249
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon Galaphil » 10. Juli 2024, 04:02

Mit dem Fernrohr kann man nur über Land schauen, nicht übers Wasser. War beim Fluss genauso. Klingt komisch, ist aber so.

Ich verstand zwar auch nie, warum Thorn bei den Iquar festsitzen soll, wenn er doch über das Eis/den Fluss geht, aber ich muss nicht alles verstehen.

Das Skelett dagegen, wenn wir es nicht besiegen, macht es uns heute noch unnötig die Legende deutlich schwerer. Darum bin ich dafür, es zu besiegen.

Lieben Gruß, Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6879
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon JuLei » 10. Juli 2024, 11:54

Für das heutige besiegen des Skelettes bin ich auch für Daumen hoch....
JuLei
 
Beiträge: 249
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon Phoenixpower » 10. Juli 2024, 17:49

Galaphil hat geschrieben:Ich verstand zwar auch nie, warum Thorn bei den Iquar festsitzen soll, wenn er doch über das Eis/den Fluss geht, aber ich muss nicht alles verstehen.
Mein Plan war, Thorn heute mit Überstunden über 456, 463 und die Seestadt nach 459 laufen zu lassen. Das Skelett hätte dann 461 weggenommen. Dann wäre kein Weg mehr auf die Insel übrig gewesen und Thorn hätte, da er noch angrenzend gewesen wäre, als einziger Held die Möglichkeit gehabt, dort noch hinzugehen und würde dann in Folge festsitzen.

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2884
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon Galaphil » 10. Juli 2024, 18:21

Aber wenn er in der Seestadt übernachtet hätte er immer noch 461 als Weg vom See runter offen gehabt. Insofern verstehe ich die Diskussion nicht so ganz.

Die Frage ist halt auch, ob eine Legende, die zwingend im späteren Verlauf eine Bedingung setzt, dann auch darauf achten sollte, dass diese Bedingung auch zu dem Zeitpunkt noch erfüllbar sein sollte.

Andererseits gab es im Grauen Gebirge eine Felsspitze, auf der schon mehrere HeldInnen gestrandet und nie wieder runter gekommen sind. Also ein Thorn, der in der Seestadt festsitzt wäre jetzt kein Andor-Unikum.

Btw: sind wir uns jetzt offensichtlich über die Vorgehensweise einig?
Bei Grent und Tenaya ist es klar, sie wollen (mit Trinkschlauch) zum Skelett und es besiegen.
Thorn will anscheinend über den See zur Seestadt und Fenn marschiert wahrscheinlich zu den letzten beiden Schneps, weil wieder einmal das Moai'sche Gesetz zugeschlagen hat, dass ein für die Legende zwingend notwendiges Plättchen als letztes gefunden/aufgedeckt wird.
Kennen wir ja schon... :roll:

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 6879
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 43. TavSp: "Kreaturen des Ava 1 - Das Eisige Grab" (Disk

Beitragvon JuLei » 12. Juli 2024, 12:50

Thorn will schon über den See....

Die Frage ist, ob nur bis zur Pfahlbausiedlung oder noch weiter...Welches Skelett würde uns denn weniger stören? Das von 259 oder von 261?

Das kämpfen sollte ja am nächsten Morgen/Tagen ja nicht mehr so im Vordergrund stehen.
JuLei
 
Beiträge: 249
Registriert: 10. November 2023, 23:45

Vorherige