Zurück zur Taverne

1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 8. Dezember 2022, 18:30

Ok.
An alle: soll ich uns eine Ödnis zurück auf die Ödniskarte legen oder reicht es uns so und ich schalte noch eine Präsenz frei?
Galaphil
 
Beiträge: 4610
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Phoenixpower » 8. Dezember 2022, 19:42

@Grün:
Trollerei im Inselstrag hat geschrieben: Mit meinen verzögerten Fähigkeiten kümmere ich mich wahrscheinlich um die Sümpfe, dass schaue ich dann nach den Invasorenaktionen.
Trollerei hat geschrieben:PP, denkst du daran, die schon beschädigte Stadt mit Kletterpflanzen zu zerstören?

Ich bin am überlegen, ob wir die Stadt überhaupt zerstören sollten. Ja, ein Schaden und weg, aber - das kann man auf dem Foto nicht wirklich erkennen :oops: - die hätte ja einen Streit. Dadurch wären Stadt und Entdecker beim wüten weg. Da würde ich überlegen, ob wir nicht lieber diesen Schaden plus den von deiner Fähigkeitenkarte verwenden, um eins der vielen Dörfer zu zerstören...
Aber das musst du entscheiden. Ich hätte gerne noch eine Finale Aussage...
Dazu müsste ich noch wissen, wie du die vom Grün erstickten Felder nutzt.

@ Sternenlicht:
Galaphil hat geschrieben:An alle: soll ich uns eine Ödnis zurück auf die Ödniskarte legen oder reicht es uns so und ich schalte noch eine Präsenz frei?

Wenn die Insel diese Runde nicht verödet, ist es mir egal. Zu Beginn dieser Invasorenphase hab ich halt nur eine Präsenz auf dem Plan...

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1948
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 8. Dezember 2022, 19:51

Phoenixpower hat geschrieben:@Grün:
Trollerei im Inselstrag hat geschrieben: Mit meinen verzögerten Fähigkeiten kümmere ich mich wahrscheinlich um die Sümpfe, dass schaue ich dann nach den Invasorenaktionen.
Trollerei hat geschrieben:PP, denkst du daran, die schon beschädigte Stadt mit Kletterpflanzen zu zerstören?

Ich bin am überlegen, ob wir die Stadt überhaupt zerstören sollten. Ja, ein Schaden und weg, aber - das kann man auf dem Foto nicht wirklich erkennen :oops: - die hätte ja einen Streit. Dadurch wären Stadt und Entdecker beim wüten weg. Da würde ich überlegen, ob wir nicht lieber diesen Schaden plus den von deiner Fähigkeitenkarte verwenden, um eins der vielen Dörfer zu zerstören...
Aber das musst du entscheiden. Ich hätte gerne noch eine Finale Aussage...
Dazu müsste ich noch wissen, wie du die vom Grün erstickten Felder nutzt.

@ Sternenlicht:
Galaphil hat geschrieben:An alle: soll ich uns eine Ödnis zurück auf die Ödniskarte legen oder reicht es uns so und ich schalte noch eine Präsenz frei?

Wenn die Insel diese Runde nicht verödet, ist es mir egal. Zu Beginn dieser Invasorenphase hab ich halt nur eine Präsenz auf dem Plan...

LG Phoenixpower

Ja, die Option habe ich mir extra offengehalten, die Stadt beim Wüten zu zerstören. Da kann halt das Ereignis reinpfuschen. Aber meinetwegen zerstörst du stattdessen ein Dorf-mir egal, welches.
Trollerei
 
Beiträge: 1038
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Phoenixpower » 8. Dezember 2022, 20:18

Dein Geist, deine Entscheidung.
Du kannst noch zwei Schaden an Dörfer/Städte verteilen und 1 Dorf oder bis zu 3 Dahan verschieben... Ich hab nur aufgezeigt, was möglich wäre...

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1948
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 8. Dezember 2022, 20:53

Nun, ich hatte ja vorgeschlagen, die Stadt jetzt zu zerstören, weil man eben nie weiß, was noch kommt - dumme Ereignisse pfuschen einem doch immer wieder in die Pläne.
Und mit den beiden Furcht jetzt schaffen wir vielleicht noch eine Furchtkarte in der nächsten Invasorenphase.

Ich überlege mal, was passieren könnte:
Aktuell haben wir noch 4 Ödnis auf der Ödniskarte.
Trollerei rechnet damit, dass das Grün eine Ödnis bekommt. Ich bekomme keine, der Vulkan auch nicht, oder? Moai, du bekommst ach maximal 1 Ödnis, oder auch nicht.
D.h., in der nächsten Invasorenphase haben wir 3, im schlimmsten Fall nur 2 Ödnis auf der Ödniskarte und wenn wir nicht wieder ein Ereignis haben, wo pro Plan 1 Ödnis kommt, sollten wir durch diese Runde gut durchkommen.

Also, ich könnte natürlich ein Element mehr auch gut gebrauchen, aber zur Sicherheit kann ich auch eine Ödnis entfernen. Moai, Trollerei?
Galaphil
 
Beiträge: 4610
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Moai » 8. Dezember 2022, 21:03

Also ich wäre eher dafür, eine Ödnis wieder zu entfernen. Gerade im Hinblick darauf, dass man nie sagen kann, was bei der nächsten Ereigniskarte passiert.

Zu den Entwicklungen im Westen kann ich sagen: Wenn sich der "Vulkan" um die Wüste 9 und das "Sternenlicht" um die Wüste 2 kümmert, bevor es dort zum Wüten kommt, sollte es zu keiner weiteren Ödnis (außer der Ödnis, die für die 11 Schaden durch das "Sternenlicht" auf den Plan gelegt wird) kommen. Auch wenn durch die H.-Mi. das Dorf aus dem Dschungel 1 in die Wüste 2 "wandert". Da kann ich in der folgenden Runde sicherlich für ausreichend Verteidigung sorgen.
So gesehen wäre also schon einer der vier Ödnis-Marker von der Karte "verplant". Und es wäre gut, wieder einen zurücklegen zu können.

Galaphil hat geschrieben:Trollerei rechnet damit, dass das Grün eine Ödnis bekommt. Ich bekomme keine, der Vulkan auch nicht, oder? Moai, du bekommst ach maximal 1 Ödnis, oder auch nicht.


Diese Runde passiert bei mir nichts, da im Sumpf gewütet wird und mein einziges Sumpfgebiet invasorenfrei ist.

Wegen dem Zerstören von Stadt oder Dorf im Sumpf 3 im Osten: Ich wäre jetzt auch eher dafür, lieber schon die Stadt zu zerstören. Natürlich ist sie erst einmal "ungefährlich", da sie einen Streit-Marker hat. Da sie diesen in dieser Runde aber "verliert" und vielleicht noch die Küstengebiete beim Invasorenstapel gezogen werden, wäre es sicherlich erleichternd, wenn sie schon weg ist. Ein Dorf und/oder einen Entdecker können wir eher über eine Furcht- oder eine Fähigkeitenkarte verschieben als eine Stadt.
Moai
 
Beiträge: 2357
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 9. Dezember 2022, 18:18

Ich zerstöre mit meinen langsamen Fähigkeiten das Dorf in Dschungel 1. Ist vielleicht nicht optimal, aber es soll ja mal weitergehen. Deshalb hätte ich die Entscheidung auch dir überlassen, PP, weil es ziemlich egal ist und ich nicht alle warten lassen wollte.
Trollerei
 
Beiträge: 1038
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Phoenixpower » 9. Dezember 2022, 19:40

Hallo zusammen, leider hatte ich die letzten zwei Tage nicht viel Zeit. Von euch ist niemand für die Verzögerung schuld...

Trotzdem, dass es wieder weiter geht, hier die neuen Fähigkeitenkarten:
Zuerst für den Schwarm:
IMG_20221209_140213065.jpg
Die Gefahren breiten sich aus wäre eine perfekte erste Karte für den Vulkan gewesen :roll:

Beim reclaimen gelernte schwache (?) Fähigkeit des Grüns:
IMG_20221209_141617352_HDR.jpg
Die sollten dir gefallen :)

Und meine beim reclaimen gelernte Fähigkeit:
IMG_20221209_141621499_HDR.jpg
Was haltet ihr vom Ruf zum Angriff? Ich hab zwar keine Dahan, aber für ein bisschen Support der anderen Pläne wäre der doch nicht schlecht, oder? Wenn ihn keiner brauchen kann, vergesse ich ihn nächste Runde einfach wieder...

Meine Runde läuft folgendermaßen ab:
-Wachstum 1: Reclaimen, Karte lernen, + insgesamt 7 Energie
-Freuden geschmolzenen Gesteins auf das Sternenlicht (+2 Energie). Ich bekomme 1 Energie
-Feuerbälle auf den Sumpf SW2 -> leer
-Explosiver Ausbruch auf Wüste SW3 -> leer, SW 7 ist auch leer

Invasorenphase

-Brennofen der Erde


Ihr habt eure Pläne ja schon alle abgegeben, wählt eure gelernten Fähigkeiten und dann geht's endlich weiter ;)
LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1948
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 9. Dezember 2022, 20:11

Oh, das gefällt mit wiiiiirklich. Gabe der Macht war im Grundspiel immer meine Lieblingskarte mit dem Grün-sie hat ALLE Elemente des Grüns (selbst den irrelevanten Stein), kostet nichts und hat einen guten Effekt. Da sage ich nicht nein ;)
Edit: Ja, schwache Fähigkeit. Wir haben uns doch darauf geeinigt, immer von SchwF auszugehen, sofern nichts anderes geschrieben wird, oder?
Trollerei
 
Beiträge: 1038
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 10. Dezember 2022, 01:54

Hallo Phoenixpower

Jupp, ich saß schon nägelkauend vor den Aktiven Strängen wie ein Kroate vor dem Elferschießen.... :lol:

Spaß beiseite, Kinderdrama inklusive, zu deiner Frage bzgl.dem Ruf zur Schlacht: klar brauch ich den! Aber ich werde ihn wohl nicht ausspielen können und du müsstest wohl zuerst eine Dependance deines Vulkans in meinem Gebirge SO#4 eröffnen, um dort die Dahan zu versammeln, damit ich sie auf die verstreuten Entdecker hetzen kann. Aber das ist ja genau meine Karte, so als Kopie der Stimme des Donners.

Für die zwei Energie sag ich schon mal Danke, das hilft (ein bisschen). :)

Ansonsten sollte von mir aus bis zur nächsten Invasorenphase alles klar sein, oder?
Galaphil
 
Beiträge: 4610
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

VorherigeNächste