Zurück zur Taverne

1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Moai » 6. Dezember 2022, 03:25

Moin

Also mein Spielplan-Abschnitt sieht gut aus bzw. da passt alles.
Hirten-Migration findet bei mir ja nicht statt, da ja auch die Berge im Osten nicht an das einzelne Sumpfgebiet angrenzen.

Von daher bin ich in Erwartung, was die Entdecken-Phase (und evtl. die Eskalation) bringt.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2353
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 6. Dezember 2022, 17:17

Galaphil hat geschrieben:Wir sind noch in der Invasorenphase, Trollerei. ;)
Es geht nur um die Hirtenmigration, welche Dörfer in die Sümpfe migrieren.

Dann erfahren wir erst, wohin entdeckt wird und dann müssen wir uns noch Gedanken machen, wo wir die neuen Dörfer platzieren (außer Phoenixpower, der hat sich stattdessen mit Ödnis vollgepflastert).

Dann kommt die langsame Phase und DANN erst müssen wir einen Plan abgeben.

Ach was. Ich meine einen Plan zur Hirtenmigration, ohne den kann PP ja nicht weiteraktualisieren.
Trollerei
 
Beiträge: 1032
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 6. Dezember 2022, 17:19

Hier der Plan: Dorf aus W5 kommt nach S2. Dorf aus B7 nach S4 und Dorf aus B8 nach S9.
Trollerei
 
Beiträge: 1032
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 6. Dezember 2022, 18:50

W2?

Wenn du kein Dorf in den Sumpf S3 versammelst, darf ich dann einen Dahan von dort in meinen Sumpf S6 ziehen? Also, vielleicht muss ich es eh nicht machen, aber rein theoretisch würde ich mir gerne eine Erlaubnis von dir holen, schließlich ist der ja von deinem Plan.
Galaphil
 
Beiträge: 4602
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 6. Dezember 2022, 19:24

Galaphil hat geschrieben:W2?

Wenn du kein Dorf in den Sumpf S3 versammelst, darf ich dann einen Dahan von dort in meinen Sumpf S6 ziehen? Also, vielleicht muss ich es eh nicht machen, aber rein theoretisch würde ich mir gerne eine Erlaubnis von dir holen, schließlich ist der ja von deinem Plan.

Darfst du. Gemeint war natürlich W5, ist korrigiert.
Trollerei
 
Beiträge: 1032
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 6. Dezember 2022, 19:31

Danke.
Galaphil
 
Beiträge: 4602
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Phoenixpower » 7. Dezember 2022, 20:00

Willkommen zurück auf der Insel der Geister.

Wüsten sind für den Westen ein bisschen blöd, leider werden alle erkundet.

Ich werde meinen Plan ein bisschen ändern: Anstelle des Dorfes in meinem Heimatberg werde ich den Entdecker in der Wüste 9 mit den zerplatzenden Bäumen töten. Dann gibt's nächste Runde schon wieder einen kleinen Ausbruch, bei dem dann das Dorf, sowie die beiden Entdecker in Wüste SW3 entfernt. (Feuerbälle und unlöschbare Flammen leeren weiterhin den Sumpf)

Wo kommen die Eskalations-Dörfer hin?

@Galaphil: Kannst du irgendwas für meine Wüste SW1 machen? Oder muss ich mich darum kümmern?

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1949
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Moai » 7. Dezember 2022, 20:27

OK. Wüste ist natürlich das, was ich am wenigsten gehofft habe, aber gut...
Dann werde ich mich in der nächsten Runde doch für die Wachstumsoption 1 entscheiden und alle Karten wieder auf die Hand nehmen.

Aber zunächst zur Eskalation:
- Dörfer kommen in den Dschungel 1 und in den Sumpf 7.
- Zum Schluss setze ich noch zwei Bestien in den Dschungel 1. ("Ewig sich vermehrender Schwarm" - langsame Fähigkeit)

Und dann zu Beginn der nächsten Runde nehme ich wie gesagt meine Karten auf die Hand und ziehe eine neue Fähigkeit.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2353
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 7. Dezember 2022, 22:08

Hallo Phoenixpower

Erst einmal eine Beschwerde meinerseits, wieder mal ;)
Ich weiß, langsam werde ich lästig, aber es hilft uns diesmal ein klein bisschen.

Nämlich: auf meinem Spielplan wird die Wüste#7 eben NICHT erkundet, weil das Dorf aus dem Gebirge#4 in den Sumpf #3 emigriert und es danach kein Dorf oder Stadt mehr benachbart gibt! Das war ja gerade der Clou daran, wie ich meine, also die der Habsburger natürlich, Dörfer verschoben habe.
Wenn die Wüste SO7 aber frei bleibt kann ich mich durchaus um andere Gebiete nebenbei kümmern.

Erst einmal wollte ich in der übernächsten Runde, also wenn die Wüsten Wüten würden, in der schnellen Phase dem Schwarm etwas unter die Arme greifen, indem ich in seiner Problemwüste W2 schnell! 11 Schaden verursache (leider verbunden mit einer Ödnis, aber immerhin 11 Schaden).

Möglicherweise, zumindest falls uns die Ereignisse und Furchtkarten nicht sowieso helfen, könnte ich auch direkt in deiner Wüste SW1 eingreifen und helfen. Das hängt, auch, ein bisschen davon ab, was nächste Runde passiert.

Meine beiden Eskalationsdörfer kommen jedenfalls in die beiden Dschungelgebiete D1 und D2, dort richten sie keinen Schaden an. Und, bitte berücksichtigen, der Entdecker in meiner Wüste SO7 ist einer Fata Morgana erlegen, der ist dort nie hingekommen. Dafür bitte das Dorf aus dem Gebirge SO4 in den Sumpf SO3 schieben.

In meiner langsamen Phase bekommt Trollerei noch eine Gabe der Besinnung mit 6 Karten zur Auswahl und da ich 2 Mondsymbole habe kann ich noch einen Dahan oder einen Entdecker verschieben. Eigentlich wollte ich ja noch einen Dahan in meinen Sumpf SO6 verschieben, aus dem Sumpf O3 kommend, aber ich glaube, um im Hinterland keine unnützen Scherereien aufkommen zu lassen verschiebe ich einfach den Entdecker von der Wüste SW9 in den Dschungel SW6. Dann sind beide Wüsten invasorenfrei.

Und dann mach ich mich mal ans editieren meiner 3. Runde mit dem Rest der langsamen Phase und beginne die Wachstumsphase meiner vierten Runde.

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4602
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Phoenixpower » 7. Dezember 2022, 22:32

Galaphil hat geschrieben:Ich weiß, langsam werde ich lästig, aber es hilft uns diesmal ein klein bisschen
Ne, nicht lästug, ich bin dankbar, dass du aufpasst. Deinen Sumpf SE3 habe ich irgendwie gar nicht auf dem Schirm...
Wird korregiert.

Galaphil hat geschrieben:Möglicherweise, zumindest falls uns die Ereignisse und Furchtkarten nicht sowieso helfen, könnte ich auch direkt in deiner Wüste SW1 eingreifen und helfen. Das hängt, auch, ein bisschen davon ab, was nächste Runde passiert.
Wäre ganz lieb :)
Galaphil hat geschrieben:Eigentlich wollte ich ja noch einen Dahan in meinen Sumpf SO6 verschieben, aus dem Sumpf O3 kommend, aber ich glaube, um im Hinterland keine unnützen Scherereien aufkommen zu lassen verschiebe ich einfach den Entdecker von der Wüste SW9 in mein Heimatgebirge SO8. Dann sind beide Wüsten invasorenfrei.
Bist du dir da sicher? Ich hätte den Entdecker sonst getötet. Aber ich kann auch den Entdecker in Moais Wüste W9 töten...
Ich könnte dir vorschlagen, dass du den Entdecker aus meiner Wüste SW1 in den Dschungel SW4 versammelst. Dann wären auf meinem Plan alle Gebiete geklärt und ich könnte mich ab der übernächsten Runde auf andere Pläne konzentrieren. Oder du verschiebst deinen Dahan...

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1949
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

VorherigeNächste