Zurück zur Taverne

1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Moai » 26. November 2022, 09:14

Moin

Danke Phoenixpower für das Aktualisieren.
(Da ich auch schon öfter SL war, weiß ich, wie oft es den Fall gibt, dass man gerne noch aktualisieren möchte und es kommt etwas dazwischen oder es fehlt dann doch die Zeit, usw. Von daher kein Problem. :D )

Das Gebirge war für mich mal sehr entspannend. Nur in Berge 10 kommen zwei Entdecker, und wenn der "Vulkan" schon sagt, dass er dort aufräumen kann, kann ich mich in Ruhe um die anderen Gebiete kümmern.
Ok, ich sehe gerade, dass das "Grün" in der Wüste 2 das Wüten verhindert hat. Das hatte ich irgendwie gar nicht auf dem Schirm (oder ist man mir vorbei gegangen). Aber umso besser. Eine Ödnis gespart. 8-)

Zum Plan gibt es zwei kleine Korrekturen:
- Das Dorf in Wüste 2 müsste nach dem Bauen noch in den Dschungel 1 verschoben werden.
- In Wüste 9 standen eine Entdecker und zwei Dörfer. Die Dahan machten 4 Schaden und zerstörten so die beiden Dörfer. Der Entdecker ist übrig geblieben.

Da ich keine langsamen Fähigkeiten ausspiele, wäre meine nächste Aktion, dass ich in der Wachstumsphase alle meine Karten wieder auf die Hand nehme und eine Schwache Fähigkeit dazu erhalte.
(Die Sonderaktion mit -2 Energie für eine neue Karte kann ich wieder nicht ausführen. Da fehlt es weiterhin an Energie. :oops: )
Erst dann mache ich mir Gedanken über einen neuen Plan.

LG Moai
Moai
 
Beiträge: 2362
Registriert: 15. Februar 2016, 17:25
Wohnort: Auf der Insel der Steinköpfe

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 26. November 2022, 09:23

Ha, da hab ich ja genau richtig wieder reingeschaut!

Ersteinmal eine Beschwerde betreffend meinen Spielplan (bitte #Moai, #Trollerei: schaut euch eure Spielpläne selbst an!): Du hast in den Dschungel#1 bei mir ZWEI Dörfer hineinversammelt, die Hirtenmigration spricht aber eindeutig davon, dass in jedem Gebiet, das auf einer Bauen Karte angezeigt wird, nur EIN Dorf aus einem Gebiet, das nicht auf der Bauen Karte angezeigt wird, versammelt wird. Das heißt, die beiden Dörfer im Sumpf #6 bleiben auch im Sumpf#6, denn auf meinem Spielplan gibt es nur zwei Dschungelgebiete, in denen Dörfer versammelt werden können, und in D#5 kommt das Dorf aus der Wüste#7 und in den Dschungel#1 das Dorf aus dem Sumpf#3 vom östlichen Spielplan, mit dem Streitmarker!
Da bitte ich, das zu korrigieren.

Ja, tatsächlich würde ich eigentlich lieber die Gabe der Besinnung aufgrund meines Energie-Umsatzes lieber auf einen anderen Geist spielen. Außer es will absolut niemand sie haben.
Um das Gebiet Dschungel#10 in deinem Spielplan könnte ich mich jetzt auch kümmern, wenn du magst, Phoenixpower. Ich bringe dann zwar möglicherweise nicht beide Dörfer aus dem Sumpf#6 weg, aber den halte ich nicht für das große Problem.

So, dann meine langsame Phase: mit Sammle das zerstreute Sternenlicht hole ich mit den Lockruf der Dahan-Kultur und Das Selbst neu gestalten.
Gabe der Besinnung auf den Vulkan. Du erhältst 1 Energie und darfst 2 Schwache Fähigkeiten draften und musst eine Vergessen (ich hätte auch den Ascheregen vergessen, an deiner Stelle).
Und meine beiden anderen Fähigkeiten waren schnell, bzw schnell gemacht.

Dann gehe ich gleich für mich in die Wachstumsphase: Unter der Voraussetzung, dass ich die Gabe der Ausbreitung auf mich gespielt bekomme, wähle ich:
- Eine Präsenz platzieren: auf das Heimatgebirge #8, ich schalte die zweite Zeile frei: +1 Karte ausspielen und 1 Präsenz um 2 bewegen.
- Plus 1 Karte ausspielen und 1 langsame Fähigkeit schnell machen
- Plus 1 Karte ausspielen und 1 Präsenz um 2 bewegen.

Ich bekommen diesmal nur 1 Energie, habe also 3 Energie am Ende des Wachstums.

Die vier Karten, die ich ausspiele, ergeben sich logischerweise von selbst. Mit der Bewegung von Option 3 bewege ich eine Präsenz von meinem Heimatberg in den westlichen Dschungel#10.
Damit kann ich den Dschungel fürs Erste verteidigen, nämlich:
Das Gepanzerten Land, spiele ich auf den westlichen D#10.
Das Selbst neu erfinden werde ich lansam lassen, allerdigs möchte ich die Karte anschließend für 3 Energie vergessen.
Der Lockruf der Dahan spiele ich langsam.
Die Federmäuse als Kundschafter spiele ich langsam.
Ebenso habe ich wieder 3 Monde und drei Tiere.
Die drei Tiersymbole nutze ich, um im D#5 2 Schaden durch die beiden Dahan machen zu lassen, und diese Fähigkeit mache ich diese Runde schnell!
Die drei Monde, da schau ich noch, was ich damit mache.
---> Damit sind alle Dschungel bei mir verteidigt, inklusive dem Dschungel#10 vom westlichen Spielplan!

Der Spass kostet mich 2 Energie, bleibt mir vorläufig also 1 Energie übrig.

Soweit der Zug des Sternenlichts.
Galaphil
 
Beiträge: 4624
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 26. November 2022, 09:32

Trollerei hat geschrieben:Die Gebirge wurden entdeckt. Für mich ist das besser als Sumpf, aber für euch andere...
Genau, in der langsamen Phase zerstöre ich das Dschungeldorf. Blöd nur, dass trotzdem 2 Entdecker überleben und ich nächste Runde dort das Wüten verhindern muss. Diese Massen an Entdeckern sind überhaupt ziemlich nervig, die kriege ich nicht kaputt und dann muss ich andauernd verteidigen, was ich eigentlich nicht mag. Zur nächsten Runde: Das Wachstum wird auf jeden Fall wiedererlangen plus eine Präsenz in W1, wenn Moai sich nicht um das Gebiet kümmern kann. Dann würde ich nächste Runde meine Elementefähigkeit nutzen, um dort zu verteidigen und dann die Dahan das Dorf und den Entdecker zerstören zu lassen. Die Präsenz vom Wachstum (die, die nach W1 kommt) würde ich von unten nehmen, damit ich nächste Runde auf jeden Fall 3 Karten spielen kann. Den Rest des Plans werde ich erst machen, wenn ich sehe, welche Karte ich beim Wachstum dazubekomme.


Trollerei hat es nicht so mit der korrekten Strangzuordnung! :D
Galaphil
 
Beiträge: 4624
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 26. November 2022, 09:43

Die Gebirge wurden entdeckt. Für mich ist das besser als Sumpf, aber für euch andere...
Genau, in der langsamen Phase zerstöre ich das Dschungeldorf. Blöd nur, dass trotzdem 2 Entdecker überleben und ich nächste Runde dort das Wüten verhindern muss. Diese Massen an Entdeckern sind überhaupt ziemlich nervig, die kriege ich nicht kaputt und dann muss ich andauernd verteidigen, was ich eigentlich nicht mag. Zur nächsten Runde: Das Wachstum wird auf jeden Fall wiedererlangen plus eine Präsenz in W1, wenn Moai sich nicht um das Gebiet kümmern kann. Dann würde ich nächste Runde meine Elementefähigkeit nutzen, um dort zu verteidigen und dann die Dahan das Dorf und den Entdecker zerstören zu lassen. Die Präsenz vom Wachstum (die, die nach W1 kommt) würde ich von unten nehmen, damit ich nächste Runde auf jeden Fall 3 Karten spielen kann. Den Rest des Plans werde ich erst machen, wenn ich sehe, welche Karte ich beim Wachstum dazubekomme.
Ich bin so unfähig, unglaublich :lol: :lol: :lol:
Trollerei
 
Beiträge: 1049
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 26. November 2022, 11:31

#Trollerei: ich weiß, du hast nur eine beschränkte Anzahl an Karten die du ausspielen kannst, aber mein oben beschriebenenr Zug hängt davon ab, dass du mir eine Präsenz freischaltest. Sonst steh ich Tropf am Ende der Runde da und hab nur eine Karte zu spielen für die nächste Runde. ;)

LG Galaphil
Galaphil
 
Beiträge: 4624
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 26. November 2022, 11:36

Galaphil hat geschrieben:#Trollerei: ich weiß, du hast nur eine beschränkte Anzahl an Karten die du ausspielen kannst, aber mein oben beschriebenenr Zug hängt davon ab, dass du mir eine Präsenz freischaltest. Sonst steh ich Tropf am Ende der Runde da und hab nur eine Karte zu spielen für die nächste Runde. ;)

LG Galaphil

Wachstumsschub werde ich wie gesagt definitiv spielen.
Trollerei
 
Beiträge: 1049
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Phoenixpower » 26. November 2022, 15:53

Alles korregiert (hoffentlich).

Okay, ich schließe Mal die verzögerte Phase ab. Ich vergesse den Ascheregen und ziehe:
IMG_20221126_130119629.jpg

Ich nehme „Wald zerplatzt in schwelende Splitter“ und die „Ameisenplage“. Das ist element- und effekttechnisch das mMn sinnvollste. Auch über die Selbstheilung der Natur könnte man nachdenken, aber als Vulkan gehe ich eher auf Schaden.

Hier sind die gezogenen Karten des Schwarms:
IMG_20221126_130250454.jpg

und des Grüns:
IMG_20221126_130313953.jpg


Ich schaffe heute keinen Plan mehr, geht sich zeitlich nicht aus...

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1951
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 26. November 2022, 16:12

oh, interessante Karten. Und Moai würde jetzt sicher gerne zwei Karten behalten! :lol:

Das Grün hat leider nicht so gute, zu ihm passende Karten bekommen.

Und, #Phoenixpower, bist du sicher, dass du nicht lieber die Selbstheilung der Natur nehmen willst statt der Ameisenplage? Elementtechnisch bieten dir beide eine Erde, aber Verteidigen 6 in bis zu zwei Entfernung ist doch hilfreicher, vor allem, weil die Ameisenplage nur langsam ist.
Aber letztendlich deine Entscheidung...
Galaphil
 
Beiträge: 4624
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Trollerei » 26. November 2022, 17:16

Das ist echt nicht gut :?
Am ehesten nehme ich Nutztiere drehen durch, wegen dem Mond und weil Verteidigen nie schlecht ist. Galaphil, wann spielst du das nächste Mal die Karte, bei der ich eine Karte vergessen darf, um eine andere zu erhalten?
Trollerei
 
Beiträge: 1049
Registriert: 22. Januar 2022, 13:23
Wohnort: Auf einer höchst spirituellen Insel

Re: 1. SI-Tavernenspiel - Diskussion

Beitragvon Galaphil » 26. November 2022, 17:29

Na ja, diese Runde hab ich ja schon verplant. Nächste Runde würde ich mir Alle Karten wieder auf die Hand nehmen freischalten und spielen, und +1 Karte ausspielen und eine langsame Fähigkeit schnell machen. Je nachdem, was ich selbst habe und was inzwischen entdeckt wurde, kann ich sie nächste Runde schon spielen. Allerspätestens übernächste Runde, wenn ich wieder vier Karten ausspielen kann.
Galaphil
 
Beiträge: 4624
Registriert: 11. Oktober 2015, 20:46

VorherigeNächste