Zurück zur Taverne

Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon TroII » 24. Dezember 2022, 10:56

Wir, das heißt ein pulvermixender Troll, eine Katze mit Vorliebe für Brathühnchen, ein Bär mit tiefgefrorenen Butterbroten und eine hier unbekannte Runenmeisterin, haben uns vorgestern (bis gestern) versammelt, um den Bann von Choranat zu brechen. Natürlich haben wir durchgehen auf schwer gespielt! :D

Achtung SPOILER

Da mein missglückter Zaubertrick trotzdem den besten Unterhaltungswert hatte durfte ich anfangen. Am ersten Tag (A) erstand also Barz ein Fernrohr (und hatte das Umwandlungspulver schon gezückt, um es bei Bedarf in einen Falken umzuwandeln) und erkundete den Nebel um die Taubrücke. Auf Feld 49 fand er einen Gor, aber da er die Mondbeeren haben wollte, entschied er sich, den noch auszulösen, damit der zumindest vor und nicht hinter dem Skral landete.
Iril sammelte einen Runenstein, eine Mondbeere und einen Brunnen um 35 herum und drehte ein bisschen an ihrer Scheibe, während Aćh den Bauern auf 24 rettete (und nebenbei die Mondbeere von 22 einsammelte) und zu Ijsdur brachte, der danach weiterging und auch noch den Bauern von 40 in relative Sicherheit auf Feld 45 brachte. (Den Brunnen konnte er dank Iril zweimal leeren und hatte damit volle Willenspunkte.)

Am nächsten Morgen (B) erwachte unsere Heldengruppe zu schönen Hornklängen. Ijsdur baute gleich zwei Brücken, eine von 64 nach 83, die andere von 43 nach 84. Letztere wurde sogleich von Aćh überschritten, womit die Takurihüterin mit drei Heilkräutern auf einem Feld stand und ihre Aufgabe ganz ohne Takuri vollendet war. :mrgreen:
Barz brachte den Bauern von 52 nach 64, wo Ijsdur ihn dann abholte und zusammen mit seinen beiden Kollegen über die Eisbrücke nach 83 führte. Das Wasser dort wurde allerdings sogleich in eine weitere Eisbrücke von 44 nach 38 umgewandelt, um eine kreaturenfreie Passage zu schaffen. Ijsdur führte die Bauern dann auch noch bis zum Beginn der Einsbrücke, wo eine aus dem Gebirge zurückgekehrte Aćh sie schon erwartete und mit 2 Überstunden und einem Nebel-TS in die Burg brachte. (Bevor bei C noch irgendwelche Kreaturen genau auf ihrem Feld auftauchten oder so...)
Barz ging währenddessen nochmal zurück durch den Wachsamen Wald, sammelte zwei Runensteine und eine Mondbeere ein und wandelte das Fernrohr in einen Falken um, damit er trotz TdH noch genug Platz hatte und sich außerdem von Iril noch die letzte Mondbeere von Feld 15 schicken lassen konnte. (Die war währenddessen bis dorthin marschiert.) Barz musste also am nächsten Tag nur noch zu Sabri, um auch seine Aufgabe zu erfüllen. Bedauerlicherweise hatten wir jetzt zwei gelbe, aber keinen grünen Runenstein, zumindest Irils Aufgabe musste also warten. (Die verbleibenden Runensteine kamen erst auf D, E und F.)

Am nächsten Morgen (C) schmolzen drei Eisbrücken (auf B schon drei Eisbrücken gebaut zu haben ist auch ein Rekord) und das Bannfeuer wirkte seine unschönen Effekte auf uns...
Das erste Heldenwappen war Ijsdur, der aber so schön neben 45 stand, dass er dort gleich hinmarschierte und den Brunnen leerte - dank Irils Runenscheibe sogar zweimal, womit die erste Bannfeuer-Aufgabe erfüllt war.
Anscließend marschierten alle in Richtung Burg, wo mittlerweile zwei Skrale direkt vor der Mauer standen, mit je einem Gor dahinter.
Iril und Ach, die ja schon in der Nähe waren, besiegten mit Takuri den ersten, wodurch das Bannfeuer weiterwanderte und Aćhs Wappen aufgedeckt wurde. Sie ging also ein Feld weiter, flötete ihren Takuri dazu un besiegte den Gor "alleine", wodurch auch sie eine Bannfeueraufgabe erfüllt hatte, während das Feuer weiterwanderte zu Irils Wappen. Die hatte sich aber längst mit Barz und Ijsdur beim anderen Skral getroffen (sodass sowohl bei Irils als auch bei Barz´ Wappen die nächste Aufgabe sofort erfüllt werden konnte), der dann auch sogleich in einer Kampfrunde gefällt wurde.
Aćh setzte noch ihre Takurifeder ein, sodass Barz auch problemlos drei Überstunden machen konnte und das Bannfeuer noch an dem Tag bereits erledigt war, an dem es erschien.
Durch die drei besiegten Kreaturen war die Burg erstmal außer Gefahr, außerdem war der Erzähler schon auf F und somit auch die übrigen Runensteine eingewürfelt. Iril begab sich also nach Reka zu 48, wo sie auch rasch von den übrigen Helden noch einen grünen Runenstein geschickt bekam, während die anderen sich zu ihren jeweiligen Spiegelbildern aufmachten.

Am nächsten Tag (G) drehte zunächst Iril 8 Stunden an ihrer Scheibe, um mit den 3 Runensteinen auf ihrem Feld von 4 auf 12 SP zu steigen. Dann konnte Ijsdur mit einem Runenstein problemlos sein Spiegelbild besiegen und den Rest des Tages mit einer Mondbeere meditieren, damit Iril auch noch in den südlichen Wald kam.
Barz besiegte (ebenfalls mit einem Runenstein) auch sein Spiegelbild, der Runenstein wanderte danach an Aćh, die zumindest noch bis zu ihrem Spiegelbild kam, auch wenn die Zeit zum Kämpfen nicht mehr reichte. So ging auch dieser Tag zu Ende ...

... und der nächste (und letzte) Tag (H) begann damit, dass Aćh mit Runenstein ihr Spiegelbild besiegte, und Iril mit Takuri und zumindest zwei Runensteinen in zwei Kampfrunden jeweils ihre SP verdoppelte und damit auch ihr Spiegelbild trotz des Schwarzen Würfels besiegte. Das Bannfeuer wechselte spontan seinen Platz, aber nach kurzer Rechnerei kamen wir zu dem Schluss, dass wir unter Einsatz aller drei Heilkräuter und zwei Meditations-Mondbeeren heute noch alle so zum Bannkreis gelangen konnten, dass wir noch vier Kampfrunden hatten. (Barz musste unterwegs noch den letzten Runenstein einsammeln.)
Gesagt getan, und so standen wir abends dann um das düstere Lagerfeuer versammelt. Es hatte niedliche 27 Stärkepunkte, wir hatten mit Takuri und vor allem Irils Bonus quasi 73 Stärkepunkte. Die Kampfrunden endeten dann dementsprechend mit den Ergebnissen 88:65, 90:57, 86:61 und 86:63.
Nachdem auf C der Bannkreis seine Macht entfaltete, war er damit auf H wieder O hne Probleme R asch zerstört, womit die Buchstaben zwischen A und N , die in Choranat auftauchen, A lle eine besondere Bedeutung (Legendenkarte oder -Ende) bekommen haben und wir zufrieden in der T averne anstoßen konnten. :mrgreen:


Insgesamt hat uns die Legende defintiv gefallen, viele schöne Aufgaben, neue Mechanismen, wie immer schöne Bilder! (Die dunklen Spiegelbilder sind schon cool.) 8-)
Die Story kam uns aber etwas zu kurz, nach dem seitenlangen Storytext zu Choranats Bannkreis kam da jetzt ja doch nur "Bannkreis taucht auf, Spiegelbilder tauchen auf und werden besiegt, Bannkreis taucht woanders auf und wird kaputtgemacht", ohne nennenswerte Hintergrundinformationen...
Nach der ganzen Geheimniskrämerei um den Namen Choranat etc. spielte das alles plötzlich keine große Rolle.
Kommt vielleicht irgendwann ein zweiter Teil, in dem den MH klar wird, "welche Verbindung die zehrende Flamme zu ihnen hatte"? Oder wird das eher ein Mysterium, dass "nicht [...] gelichtet werden muss", und wir werden uns damit zufrieden geben müssen, dass BBB das Rätsel des Namens zwar geknackt hat, der Name aber keine weitere Relevanz mehr hat? :)


Fragen & Anmerkungen:
1) Darf Aćh Heilkräuter auf 84 liegen lassen und es auch nach Erfüllung ihrer Aufgabe irgendwann mit dem Takuri holen, einfach um ihn ein Feld zurückzusetzen und otentiell 5 WP zu sparen?
2) Werden Irils SP mit der Runensteinregel erst verdoppelt und dann von anderen mitbenutzt, oder erst mitbenutzt und dann verdoppelt?
Beispiel: Iril (mit 12 SP) kämpft mit Aćh und Barz, Iril hat einen gelben und blauen Runenstein, Aćh den zweiten gelben und Barz den zweiten blauen. Irils Runenscheibe landet auf dem Feld des blauen Runensteins, das heißt ihre Stärkepunkte steigen für diese Kampfrunde auf 24. Da Aćh und Barz einen Runenstein tragen, den auch Iril hat, bekommen sie Irils Stärkepunkte dazu - bekommen sie jetzt aber die 24 Stärkepunkte, oder nur die ursprünglichen 12?
Je nachdem bringt Irils Runenstein-Regel im Endkampf entweder konstante 60 oder "nur" konstante 36 zusätzliche Stärkepunkte. (Bei zwei Spielern 36 oder 24.) Wir haben natürlich mit der für uns schwereren Regel gespielt, je nachdem müsste man auf unsere Endkampf-Werte also noch jeweils 24 dazuaddieren. Wie Phoenixpower angemerkt hat, ist Iril (in jedem Fall) ziemlich op, der Endkampf und auch die Spiegelbildkämpfe werden mit ihr ein ziemlicher Klacks. ;)
3) Bringen drei verschiedene Runensteine nach wie vor einen schwarzen Würfel?
4) Der Bannkreis hat ja je nach Vorder- bzw. Rückseite eine andere Ausrichtung - was ist damit die "obere linke Ecke"? Die Überstunden oder die Willenspunkt-Schritte? Wir haben mit Willenspunkt-Schritten gespielt. (Aber zugegebenermaßen nur, weil ich mir fälschlicherweise die obere recht Ecke gemerkt hatte; lustigerweise war das dann je nach Interpretation zufälligerweise trotzdem richtig! :oops: :lol: )
5) Wenn das Bannfeuer auf der zwei-Stunden-pro-Feld- bzw. zwei-Felder-pro-Stunde-Ecke steht, darf man dann trotzdem mit Heilkraut oder TS laufen? Wenn ja, wie genau funktioniert das dann?
6) Können die dunklen Spiegelbilder theoretisch mehr als 10 SP haben? Bei uns stellte sich die Frage zum Glück nicht, sie hatten alle nur 7 oder 9 SP. (Ijsdur sogar nur zwei. Ach so, ein Eisblitz auf einer Stärkeleiste bringt Ijsdurs dunklem Spiegel nur 1 SP und nicht 5, oder?)
7) Apropos "Stärke der dunklen Spiegel": Theoretisch ist die Differenz aus 5 und -4 nicht 1, sondern 9 (oder -9), insofern ist die Beschreibung streng genommen falsch. (Auch wenn es aus dem Kontext, insbesondere mit der "mindestens 1"-Bemerkung, hoffentlich klar sein sollte.) Da wir schwerer gespielt haben, mussten wir aber zum Glück keine Werte dazuaddieren. ;)
8) Darf der Takuri bei der Bannfeuer-Aufgabe "Besiege allein eine Kreatur" unterstützen? (Falls nein, auch Aćh nicht?)
9) Wenn bei "Choranats Bann" das Bannfeuer von der Karte genommen wird, gilt wahrscheinlich auch kein Bannfeuer-Effekt mehr?
10) Wenn die Helden ohne Iril spielen und eine Kampfrunde gegen das Bannfeuer verlieren, verlieren sie dann auch WP?
11) Auf C2 stehen falsche Siegbedingungen. Nachdem wir die Karte gelesen hatten, hatten wir kurz überlegt, ob wir die Legende noch am dritten Tag abschließen können, indem wir alle Helden- und Bannfeuer-Aufgaben abschließen. Dann ist uns aufgefallen, dass wir zwar gewonnen haben, wenn der Erzähler N erreicht und diese Aufgaben alle erfüllt sind, dass aber der Erzähler bei Erfüllung nicht unbedingt auf N versetzt wird. Und kurz darauf haben wir Ijsdurs Spiegelbild gelesen und festgestellt, dass C2 wohl einfach gelogen hat. ;)
12) Kriegen wir eine chronologische Einordnung der Legende, oder müssen wir die uns selbst zusammenreimen? "Die Menschen gingen geschäftig ihren Aufgaben nach." ist jetzt nicht so hilfreich... :roll:
Vor dem Spielen der Legende hatte ich angenommen, sie werde wohl nach dem "Forschungsstand zum Bannkreis von Choranat"-Storytext spielen, also nach 72 a.Z., inzwischen scheint es eher andersherum zu sein. Falls am Anfang ein Falke nach Tulgor flog, müsste sie höchstwahrscheinlich nach "Alte Geister" spielen... Aber selbst wenn das beides korrekt ist, verbleiben da immer noch 7 Jahre...


In jedem Fall vielen Dank für die schöne Legende an euch vier! Hoffentlich kriegen wir irgendwann noch mehr von euch, in welcher Form auch immer! :P

Gruß, TroII
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4888
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Nora&Piggy » 25. Dezember 2022, 11:13

Leider kann ich nicht die Antworten meines Vorredners beantworten , ich habe leider weitere Fragen, zuerst einmal zum Bannfeuer (Erklärung auf C1).

1. Stellt das Bannfeuer vom Spielplan auf den Bannkreis der gleichnamigen Karte in das obere linke Viertel (also den 4.Quandrant). ==> klar.
2. Ab sofort ist immer der lesnabre Wappeneffekt des Viertels aktiv, auf dem das Bannfeuer stekt ==> klar.
3. Das Bannfeuer wandert nach jedem Sieg über eine Kreatur ein Feld im Uhrzeigsinn weiter. Legt eine Erinnerung ein Sternchen auf Feld 80.
==> da hab ich die Frage: wandert das Bannfeuer jeweils einen Quadrant weiter oder ein Wappen (was ist mit Feld gemeint? Quadrant oder Wappen). Brauche ich also 4 erlegte Kreaturen, um einmal um das Bannfeuer zu kommen oder 8 erlegte Kreaturen?
Nora&Piggy
 
Beiträge: 86
Registriert: 1. Januar 2018, 15:32

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Bennie » 25. Dezember 2022, 13:10

Hallo MargitundUwe,

m. E. lassen sich die meisten Fragen (nicht alle) eures Vorredners durch vorhandene vergleichbare Regeln beantworten. Das überlass ich - rein vorsorglich - aber mal den magischen Autoren. ;)

Zu eurer Frage;
Eine sehr gute Frage, da auf A2 ja auch der Begriff Wappenfelder benutzt wird.
Dennoch war es für mich recht eindeutig, dass mit einem Feld ein Viertel gemeint ist und ein Viertel bzw. ein Feld zwei Wappenfelder beinhaltet.
Für eine Umrundung müssten also vier Kreaturen besiegt werden.

Gruß Bennie
Bennie
 
Beiträge: 489
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Nora&Piggy » 27. Dezember 2022, 10:17

Hallo Bennie und andere Andor-Spezialisten,

danke für deine Antworten. Wir haben jetzt mit dem Hinweis von Bennie die Bonuslegende mit den Helden Barz/Yaza und Ach/Achan gut gespielt. Machte Spass.

Jetzt wollten wir die Bonuslegende mit den beiden verbliebenen anderen Helden Ijsdur und Iril spielen.

Dabei fiel uns direkt auf, dass die mögliche Kampfstärke dieser Helden doch sehr gering ist.
Ijsdur hat nur einen ("1") Würfel mit deiner maximalen Würfelzahl von "4" (in jedem 2. Tag kann er mit den Eisblitzen seine Kampfstärke temporär erhöhen, das haben wir verstanden. Dann kommt aber wieder ein "schwacher" Tag.

Iril hat keinen Würfel im direkten Sinne. Über die Runenscheibe kann sie ihre Kampfstärke um 1 Punkt erhöhen, wenn sie einen "Runenstein" auf der Runensscheibe erwürfelt, dessen Farbe identisch mit dem auf der Heldentafel abgelegten Runenstein hat.
Dieser Stärkepunkt bleibt ihr dann. Zusätzliche Kampfstärke durch Würfel kann sich aber nicht erlangen.

In Summe sind beide Helden damit nur mit wenig Kampfstärke ausgestattet.

Ein Skral ist damit zu Beginn (am 1. Tag und auch am 3. Tag) nicht zu besiegen. Da stehen aber in der Episode auf 26 , 27 Skrale und Gors.
Sehen wir das falsch? Müssen wir eventl. für den Iril/Har zu Beginn das "Gehen" gegen das "Drehen der Scheibe" austauschen?
==> """ Für 1 Stunde auf der Tagesleiste kann die Runenmeisterin auch ausserhalb des Kampfes mit dem Runenwürfel würfeln und die Scheibe drehen. Sie darf dann sofort den Effekt nutzen , auf den der Hammer zeigt """ ==> Kann die Runenmeisterin dann am 1.Tag theoretisch an einem Tag 7 x Würfeln, die Runenscheibe drehen und hoffen, möglichst viele Stärkepunkte zu bekommen (natürlich abhängig davon, welche Farbe die abgelegten Runensteine auf ihrer Heldentafel haben) ?

Welchen Fehler machen wir? Dürfen wir für diese Episode diese Heldenkombination nicht wählen, wenn wir nur mit 2 Helden spielen? Müssen wir dann mit 4 Helden zu zweit spielen.
Nora&Piggy
 
Beiträge: 86
Registriert: 1. Januar 2018, 15:32

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Phoenixpower » 27. Dezember 2022, 11:00

Hallo MargitundUwe,

ganz sicher kann ich nicht sein, aber für mich scheint es, als würdet ihr die Sonderfähigkeiten der Helden falsch einsetzen oder verstehen.

Ijisdur: Ja, am ersten Tag ist er schwach. Aber ab dann sollte er immer einen Eisblitz für den Kampf haben:
Er hat nicht jeden zweiten Tag einen schwachen Tag, nicht eingesetzte Eisblitze schmelzen nicht!

Beispiel: Wichtig ist, dass er beim ersten Sonnenaufgang 10+ WP hat. Dann bekommt er nämlich gleich zwei Eisblitze. Solltet ihr an diesem zweiten Tag keinen der Eisblitze für Eisbrücken benötigen, könnt ihr ihn auch gleich für Stärke nutzen. Oder ihr hebt ihn für später auf. Einen solltet ihr mindestens behalten.
Beim nächsten Sonnenaufgang schmilzt das Eis, aber nur das, das ihr eingesetzt habt. Den Eisblitz, den ihr nicht eingesetzt habt, könnt ihr jetzt ohne Probleme als Kampfblitz verwenden. Beim nächsten Sonnenaufgang nimmt die Kälte wieder zu, das heißt, der Kampfblitz bleibt und Ijisdur erhält im Optimalfall wieder zwei Eisblitze, von denen er sich einen dafür aufheben muss, am nächsten Tag, nachdem das Eis geschmolzen ist, seine Stärke wieder zu erhöhen.
Ja, Ijisdur ist am Anfang schwächer, aber ab dem zweiten Tag kann er garantiert +5 SP bekommen, und das ist kampftechnisch stark.

Iril: Ihre Runenscheibe ist ihr Würfel! Auf der Runenscheibe stehen Zahlen und würfelt sie im Kampf, wird die Zahl, auf die ihr Hammer nach dem Drehen der Scheibe zeigt, zum Kampfwert addiert. Beim blauen Runenstein tatsächlich eine 1, aber beim gelben darf sie Beispielsweise eine 4 addieren. Die Symbole darf sie im Kampf allerdings nicht nutzen.
Das Drehen der Runenscheibe außerhalb des Kampfes ist durchaus eine Möglichkeit, Iril zusätzliche Stärke zu geben. Hat sie 14+WP und ihr Hammer zeigt bereits auf einen Runenstein, kommt sie garantiert zum nächsten Runenstein. Wenn sie zwei RS trägt und der dritte auf ihrem Feld liegt, kommt sie somit garantiert zu einem SP pro Stunde. Und ja, das darf sie auch theoretisch 7x pro Tag machen.

Vielleicht hilft euch das weiter.

LG Phoenixpower
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 2877
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Giftknödel » 27. Dezember 2022, 14:25

Hallo zusammen,

der Übersichtlichkeit halber habe ich mal einen neuen Thread aufgemacht, in dem ich auf eure Fragen eingehe:

viewtopic.php?f=9&t=8490
Benutzeravatar
Giftknödel
 
Beiträge: 274
Registriert: 17. April 2016, 18:23
Wohnort: Wo, Nord?

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Nora&Piggy » 27. Dezember 2022, 16:03

Hallo ,
vielen Dank für die Antworten.

Hier noch eine Nachfrage:
***************************
Iril: Ihre Runenscheibe ist ihr Würfel! Auf der Runenscheibe stehen Zahlen und würfelt sie im Kampf, wird die Zahl, auf die ihr Hammer nach dem Drehen der Scheibe zeigt, zum Kampfwert addiert. Beim blauen Runenstein tatsächlich eine 1, aber beim gelben darf sie Beispielsweise eine 4 addieren. Die Symbole darf sie im Kampf allerdings nicht nutzen.
****************************
Ich weiss leider nicht, wie man ein Zitat einfügt :D :D :D :D

????????????????????????????????
Der letzte Satz in dem Abschnitt ist für mich unklar:
"""Die Symbole darf sie im Kampf allerdings nicht nutzen"""

Ist es richtig, dass sie auch die Werte der Runenscheibe nutzen darf, die nicht neben einem Runenstein stehen. Eigentlich ist die Runenscheibe damit zum Kampf ein (1) Würfel mit jeweils 2x1, 2x2, 2x3, 2x4 und 2x5 zusätzlichen Kampfpunkten, den man je nach Willenspunkteanzahl um 1 bzw. 2 Stationen weiterdrehen darf. Korrekt?
Nora&Piggy
 
Beiträge: 86
Registriert: 1. Januar 2018, 15:32

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Butterbrotbär » 27. Dezember 2022, 16:28

Hallo Margit und Uwe,

Wenn ich euch richtig verstehe, dann ja, genau! :D

Wenn Iril ihre Runenscheibe im Kampf dreht, sind die Symbole (üblicherweise) völlig egal und nur die Speichenwerte zählen.

Wenn Iril ihre Runenscheibe als eigene Aktion außerhalb des Kampfes dreht, sind die Zahlen (üblicherweise) völlig egal und nur die aufgedruckten Symbole zählen.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2994
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Bennie » 27. Dezember 2022, 18:42

Hallo MargitundUwe,

euer letzter Absatz ist korrekt, davon abgesehen dass es nur 1x1 gibt.

Der auf der Runenscheibe aufgedruckte Wert ersetzt Irils Würfelwert.
Bennie
 
Beiträge: 489
Registriert: 21. September 2016, 08:53

Re: Neue Bonus Legende online! Der Bann von Choranat

Beitragvon Nora&Piggy » 27. Dezember 2022, 21:18

Hallo, vielen Dank für die Antworten.
Jetzt sind wir bis zum Chorants Bann durchgekommen.
Zu besseren Übersicht nochmnals die Konstallation:
**********************************************************
1 x Runenmeisterin, 1 x Eis-Dämon, (nur 2 Helden). Legende: Im Bann von Chronant.

Alles ist erledigt, mit Ausnahme des Kampfes gegen das Bannfeuer.
Jeder der Helden hat einen blauen Runenstein auf seiner Heldenkarte. Wichtig!!
Beide Helden haben einen Eisblitz auf der Stärkeliste.

Auf der Karte Heldenauftrag Runenmeisterin ist zu lesen:
Nachdem die Aufgabe (Heldenaufgabe) erfüllt ist ...
" ... kann ein Feld , der einen Runenstein derselben Farbe trägt wie du, im Kampf deine Stärkepunkte zum Kampfwert hinzuzählen. "

Für uns stellt sich jetzt beim gemeisnamen Kampf gegen das Bannfeuer folgende Frage:
(und dies gilt nicht nur fürs Bannfeuer)
Ist der Kampfwert der Helden gegen das Bannfeuer die Summe aus 1. + 2. + 3. also
1. Stärke des Eis-Dämon (incl Eisblitz) (z.B. 8) + Würfelwert Eiswürfel (z.B. 2) (Summe 10)
2. Stärke der Runenmeisterin (z.B. 3) + Eisblitzzusatz ( 5 Punkte) + erwürfelten Wert auf Runenscheibe (+ z.B. 4) (Summe 12)
3. Stärke der Runenmeisterin (wie oben 3 + Eisblitzzusatz (wie oben 5) (.. aufgrund gleichem Runenstein auf Heldentafel) (Summe 8)

Gesamtsumme des Kampfwertes aller Helden: 30.
Nora&Piggy
 
Beiträge: 86
Registriert: 1. Januar 2018, 15:32

VorherigeNächste