Zurück zur Taverne

Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon Okc, der Elf » 2. Dezember 2021, 17:50

Der nächste :lol: :D !?
Okc, der Elf
 
Beiträge: 1250
Registriert: 18. April 2020, 21:14

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon Dwain Zwerg » 19. Dezember 2021, 09:04

[quote="Okc, der Elf"]Der nächste :lol: :D !?[/quote]
Könnte sein, oder auch nicht; ijemand wurde schonmal so gebeten (ich weiß nicht mehr wo und wer, aber da hatte das 'ne andere Bewandtnis...
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 755
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon Phoenixpower » 22. Dezember 2021, 16:35

Das war Troll, wo weiß ich leider nicht mehr. Aber das hat sich meines Wissens nach nie aufgeklärt, könnte also sein, dass das die beiden nächsten sind ;)
Benutzeravatar
Phoenixpower
 
Beiträge: 1513
Registriert: 8. August 2019, 16:11
Wohnort: Auf Danwar, bei den Feuerkriegern

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon Dwain Zwerg » 23. Dezember 2021, 19:26

[quote="Phoenixpower"]Das war Troll, wo weiß ich leider nicht mehr. Aber das hat sich meines Wissens nach nie aufgeklärt, könnte also sein, dass das die beiden nächsten sind ;)[/quote]Tja, die beiden würden auch zusammenpassen...
Dwain Zwerg
 
Beiträge: 755
Registriert: 20. Oktober 2018, 11:26
Wohnort: HH

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon Towa » 20. März 2022, 13:19

Im Kosmos-Shop gibt es jetzt ein Bild der Schachtelrückseite: https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/k ... 3085_1.jpg
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 1536
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon AB von dem Andorwiki » 20. März 2022, 17:21

Danke fürs teilen, Towa!
Jetzt kann ich die verbleibende Zeit noch zum spekulieren nutzen.
Wieso hat Tenaya Platz für 3 Würfel, aber in der Schachtel ist nur ein "Drachenwürfel" drin?! Kann sie wohl die Würfel anderer nutzen?! Anscheinend wird ihre SF ein wenig weniger stark sein als andere, sonst hätte sie wohl nicht 7 Sonnenscheiben. Tenayas SF wird wohl das nutzen des Einhörnchen-Drachens sein.
Eine Aufgabe scheint wohl zu sein, mit Fackelplättchen Feuer im Turm und Wald zu löschen. Ist der Überleger mit der Brücke eine Ergänzung zur Brücke-Reparieren Aufgabe oder hat die sonst etwas zu bedeuten.
Das eine Plättchen sieht wie Varantans Helm aus. Und was ist den dieser Brunnen? Dem Anschein nach steht er in der Mine. Und diese Hacken benutzt man um zu markieren, dass man eine Aufgabe gemeistert hat? Die Mondplättchen sehen auch interessant aus.
Nun wird es aber erst richtig spannend! Was hat die neue Mine denn zu bedeuten? Ein geheimer See... etwa der vom 1. Band?!
Der Wardrak scheint mithilfe dieser Skala in den Bergen zu laufen... muss man ihn wohl am Ende bekämpfen.
Oder... nein, wahrscheinlich muss man ihn mit dem Fellknäuel weglocken. Das ist aber eine originelle Idee den Endgegner zu besiegen.
Ich lese ganze 77 Kartonteile: das ist anscheinend noch lange nicht alles was drin ist!

Bis in.... 39 Minuten.
AB von dem Andorwiki
 
Beiträge: 1040
Registriert: 8. Juli 2020, 17:52
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon Towa » 20. März 2022, 17:37

Da Tenaya scheinbar grün ist und auch keine Standfüße enthalten sind, ersetzt sie vielleicht Chada.
Benutzeravatar
Towa
 
Beiträge: 1536
Registriert: 26. Februar 2019, 18:24
Wohnort: Im Haus auf dem Bild

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon AB von dem Andorwiki » 20. März 2022, 17:38

[quote="Towa"]Da Tenaya scheinbar grün ist und auch keine Standfüße enthalten sind, ersetzt sie vielleicht Chada.[/quote]
Ah ja, das könnte sein!
AB von dem Andorwiki
 
Beiträge: 1040
Registriert: 8. Juli 2020, 17:52
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon Butterbrotbär » 20. März 2022, 22:50

Spannend! Ein Spielplanüberleger für Cavern ohne Minenplättchen, dafür mit Geheimem See und... ist das eine violette Fackel von Cavern? Ein Ewiges Feuer?

Der kaputte Minenbrunnen, die kaputte Brücke, die brennenden Bäume, der brennende Wehrturm, das könnte alles mit den neuen Aufgaben zu tun haben... oder mit dem Wardrak. Ich würde raten, dass der rote Würfel für ihn ist.

Werden diese drei Leisten wohl südlich an den Spielplan angelegt? Läuft das Wardrak-Symbol dort entlang, analog zum Drachen auf der Wolkenleiste?

Hach, ich bin gespannt! :P
LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2303
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^

Re: Andor Junior - Die Erweiterung angekündigt!

Beitragvon Tapta » 21. März 2022, 08:21

Ich spekuliere auch mal ein wenig. Die drei großen Plättchen werden vermutlich oben auf die Drachenfelder (Wolken) gelegt. Da es einen Nachtmarker gibt, würde ich vermuten das es dann nachts spielt. Anstelle des Drachen könnte der "Nachtmarker" verschoben werden.
Ich vermute, dass der Drache nicht mitspielt und dafür die neuen Nebelplättchen mit dem Wardrak ins Spiel kommen.

Nachdem für Krams Material bereits ein neuer Held gekommen ist (Fenna), schließe ich mich den Meinungen an, dass Chadas Material auch eine alternative Heldin bekommt. Merkwürdig finde ich nur, dass kein einziger Standfuss in der Inhaltsliste aufgeführt wurde. Der Wardrak aber einen roten Standfuß besitzt.

Der alte Wehrturm könnte anstatt mit Holz, mit Fakeln entzündet werden. Dafür kann dies öfter gemacht werden (täglich).

Tatsächlich finde ich es schade, das Chadas Material einen alternativen Held bekommt. Bei uns kommt Eara quasie nie zum Einsatz, es sei den wir spielen zu viert. Daher hätte ich mich hier mehr über eine weitere Option gefreut.
Generell empfinde ich die Helden bei Andor Junior sehr unausgewogen. Chada mit ihren 9 Sonnen ist extrem stark.
Thorn kann recht gut kämpfen (wenn das Glück einem hold ist ;) )
Kram überzeugt in der Mine, obwohl da auch Chada mit Ihrer Sonnenanzahl sehr stark ist.

Alles in allem hoffe ich, dass die Erweiterung einige Schwächen des Grundspiels ausgleicht. Zum Beispiel das Balancing zwischen unterschiedlichen Heldenzahlen. Zu Zweit ist es mit den falschen Helden und Pech im Nebel, unmöglich zu gewinnen. Auch das Ende in der Mine ist aus meiner Sicht nicht kindgerecht gelöst. Die Kids wollen alle die Wolfsjungen finden. Ist ja auch kein Wunder, da es das Spielziel ist. Wenn dann alle in die Mine rennen und einen Drachen nach dem nächsten aufdecken, ist das Spiel ganz schnell verloren. Dann beginnt bei uns häufig das gezanke, wer den jetzt in die Mine darf und wer draußen bleiben muss. Leider fühlt es sich für unsere Kinder wie eine Strafe an, dass nicht alle nach den süßen Wolfsjungen suchen dürfen.

Alles in allem bin ich sehr gespannt was da auf uns zukommt!
Benutzeravatar
Tapta
 
Beiträge: 989
Registriert: 13. April 2015, 12:08

VorherigeNächste