Zurück zur Taverne

Andor Junior - Die Gefahr aus dem Schatten: Interview

Andor Junior - Die Gefahr aus dem Schatten: Interview

Beitragvon Garz » 29. September 2022, 10:50

Hallo liebe Andori,

wir freuen und riesig heute hohen Besuch in der Taverne von Andor zu begrüßen: Inka und Markus Brand, die Erfinder von Exit und vielen weiteren Spielen (Village, Rajay of the Ganges, Der verzauberte Turm, etc. ), sind zu Gast! :D :D :D
Und ich, alter bescheidener Handelszwerg, darf ihnen Fragen zur Andor Junior Erweiterung „Die Gefahr aus dem Schatten“ stellen. Kommt mit!

Andor_Junior_Interview.jpg


Garz: Liebe Inka, lieber Markus, willkommen zurück in Andor und willkommen zurück in der Taverne von Andor. Was wollt ihr trinken? Und was ist überhaupt euer Lieblingsgetränk?

Inka und Markus: Wenn es draußen noch hell ist, ist unser beider Lieblingsgetränk Kaffee. Das gehört bei uns zum Alltag - vor allem aber zum Erfinden neuer Spielideen - dazu.
Und abends darf es auch mal ein Gläschen Wein oder ein Bier sein. Bei uns in der Region ist das vornehmlich Kölsch, hier in der Taverne wird es vermutlich Met sein, oder?

G: Wir alle fiebern der neuen Andor Junior Erweiterung entgegen. Dürft ihr schon verraten, WELCHE Gefahr dort im Schatten auf uns lauert?

I+M: Na klar dürfen wir das verraten - wir müssen es sogar! Denn die Spieler sollten sich schon jetzt mental darauf vorbereiten, dass Andor erneut ihre Hilfe braucht und es dieses Mal noch ein Stückchen gemeiner wird.
Denn als hätten wir alle mit dem üblen Drachen schon genug Ärger am Hals, hat sich nun auch noch ein Schattenwardrak nach Andor durchgeschlagen. Und der wird stärker und stärker. Also müssen wir schnell all unsere Kräfte bündeln, um ihm zeitig den Garaus zu bereiten. Allerdings gibt es da ein klitzekleines Problemchen…naja vielleicht auch vier…fünf…sechs?
Zum einen lässt uns der Drache einfach nicht in Ruhe und flattert unentwegt in Richtung Rietburg, zum anderen stellt uns König Brandur neue, spannende Aufgaben. Andor braucht einfach an allen Ecken und Enden unsere Hilfe und solange wir nicht alles erledigt haben, was König Brandur erledigt wissen will, haben wir einfach keine Zeit, uns um den Schattenwardrak zu kümmern. Und genau deshalb ist Eile und ein kühles Köpfchen geboten!

4002051683085_6.jpg


G: Cool!!! Das steht dem großen Andor ja in nichts nach. Apropos, wie in der demnächst erscheinenden neuen Andor-Box „Die Ewige Kälte“, taucht auch bei euch eine neue Heldin auf: „Tenaya, die Wächterin des Feuers“. Welche Fähigkeit bringt sie mit ins Spiel?

I+M: Tenaya, die Feuerwächterin kommt nicht allein nach Andor. Sie bringt Ihren treuen Begleiter, Flaps Flederfuchs, mit.
Er zeichnet sich dadurch aus, dass er unheimlich flink ist, auch in tiefster Dunkelheit nie die Orientierung verliert und an der Seite seiner Heldin tapfer für Andor kämpft.
Im Spiel bedeutet dies, dass der Einsatz des Flederfuchses wie ein zusätzlich gewürfeltes Schwert, eine zusätzliche Fackel oder ein weiterer Schritt gilt. In jeder Tagphase kann Tenaya den Flederfuchs einmal einsetzen.

4002051683085_5.jpg


G:Das klingt toll. Eine letzte Frage: Auf der Schachtel steht „… mit neuem Finale“. Was bedeutet das?

I+M: Naja, die Wolfjungen haben wir ja bereits in Sicherheit gebracht. Die toben schon lange mit ihrer Mutter an der Rietburg herum und werden zusehends größer und größer…
Von dem Schattenwardrack haben wir euch auch schon erzählt. Ihr wisst auch, dass wir uns erst um den Wardrack kümmern können, wenn wir König Brandurs „To-Do-Liste“ abgehakt haben…
Und wenn das dann endlich soweit ist, stürmt dieser Schattenwardrack auch schon geradewegs auf die Rietburg los.
Uns bleibt nichts anderes übrig, wir müssen uns auch diesem Wesen stellen und es bekämpfen. Je häufiger wir den Wardrack erwischen, desto schwächer wird er. Zum Glück läuft er langsamer, je schwächer er wird. Hoffen wir, ihn so noch vor der Rietburg stoppen zu können. '

G: Super! Jetzt ist die Vorfreude auf dem Höhepunkt! Wir wünschen euch eine erfolgreiche Messe in Essen, viel Spaß und bleibt gesund!

I+M: Vielen lieben Dank. Euch noch eine gute Zeit hier in der Taverne und vielleicht sieht man ja den ein oder anderen Andori in Essen!
Benutzeravatar
Garz
Site Admin
 
Beiträge: 136
Registriert: 7. November 2014, 13:05

Re: Andor Junior - Die Gefahr aus dem Schatten: Interview

Beitragvon Kar éVarin » 29. September 2022, 16:27

Flaps!
Flaps Flederfuchs!
Wie süß!

Ich steh ja sonst nicht so auf diese Fülle von Emoties und finde die Auswahl hier vollkommen ausreichend, aber hierfür würde ich dann tatsächlich mal Herzen oder Herzaugen hergeben :D

Danke für dieses durchaus Aufschlussreiche Interview
Benutzeravatar
Kar éVarin
 
Beiträge: 2073
Registriert: 5. September 2017, 05:59
Wohnort: In einem gemütlichen Heim ganz nah bei Freunden ;)

Re: Andor Junior - Die Gefahr aus dem Schatten: Interview

Beitragvon TroII » 30. September 2022, 12:30

Flaps Flederfuchs ist in der Tat ein supersüßer Name! :D
(@Kar: Ganz einfach: <3 <3 )
Ich bin ja sowieso ein Anhänger ausgefeilter Alliterationen, von daher ... ;)

Und Tenayas SF (inkl. der 7. Sonnenscheibe) klingt schon seehr mächtig! :shock:

Ich bin schon gespannt auf den Schattenwardrakund bedanke mich für ebenfalls das Interview! :)

Gruß, Troll
Benutzeravatar
TroII
 
Beiträge: 4117
Registriert: 16. März 2015, 17:50
Wohnort: In einer gemütlichen Höhle im Grauen Gebirge (Im Sommer im Rietland)

Re: Andor Junior - Die Gefahr aus dem Schatten: Interview

Beitragvon Bewahrer Melkart » 1. Oktober 2022, 13:19

Danke @Garz, sehr aufschlussreich.
Wir können jetzt endgültig sicher sein, dass Tenaya sieben Sonnenscheiben und drei Grüne Würfel hat. Flaps Fähigkeit ist jetzt auch klar, die Frage ist, wie sie sich ins normale Andor übertragen ließe. Den nur Flaps wäre mMn ein wenig langweilig.
Was ich mich Frage: Wie bewegt sich der Wadrak? Ich könnte mir vorstellen, dass er sich normal bewegt, und durchs besiegen wieder nach Feld acht Flieht. Für einen endgültigen Sieg braucht man aber einen Gegenstand, den man erst bekommt, wenn man von Brandur einen Bestimmten Gegenstand bekommen hat, den man erst bekommt, wenn alle Aufträge erfüllt sind.
Wie seht ihr das?
Lebet Lang und in Frieden
Bewahrer Melkart
Benutzeravatar
Bewahrer Melkart
 
Beiträge: 602
Registriert: 31. Juli 2020, 14:56
Wohnort: Baum der Lieder

Re: Andor Junior - Die Gefahr aus dem Schatten: Interview

Beitragvon Butterbrotbär » 2. Oktober 2022, 15:50

Danke fürs Interview! :P
Sieht so aus, als kämen die Aufgaben nun von König Brandur höchstpersönlich statt von Mart.

Und dann ist Flaps‘ Name nun offiziell bekannt! 1 Schritt, 1 Fackel oder 1 Schwertsymbol mehr pro Tag klingen echt gut, ist aber auch nicht strikt besser als Chadas 9 Sonnenscheiben. So soll’s sein. :D
In DEK würde ich aktuell noch mit einer relativ anderen SF rechnen, da Flaps dort eine eigene Figur zu sein scheint.

LG BBB
Benutzeravatar
Butterbrotbär
 
Beiträge: 2514
Registriert: 26. Februar 2019, 20:56
Wohnort: Die gemütliche Hütte des Butterbrotbären natürlich^^