Zurück zur Taverne

Andor Jubiläums-Party 2017 in Stuttgart

Re: Andor Jubiläums-Party 2017 in Stuttgart

Beitragvon before » 5. September 2017, 16:21

Danke alle, für die Antworten.........
Somit sind meine Bedenken unnötig. :)

Danke für den Link, zum zweiten Video.
Somit ist jetzt alles klar..... Es geht weiter :D

@Gilda
:) :D :D
Benutzeravatar
before
 
Beiträge: 138
Registriert: 28. Oktober 2013, 10:19
Wohnort: An der Grenze zum Wachsamen Wald

Re: Andor Jubiläums-Party 2017 in Stuttgart

Beitragvon before » 6. September 2017, 05:50

"Die Verschollenen Legenden" - Interview mit den Autoren (Spiel doch mal...!)" auf YouTube

https://youtu.be/c_o6LV_fm1I
Benutzeravatar
before
 
Beiträge: 138
Registriert: 28. Oktober 2013, 10:19
Wohnort: An der Grenze zum Wachsamen Wald

Re: Andor Jubiläums-Party 2017 in Stuttgart

Beitragvon doro » 7. September 2017, 08:15

Zum Würfelspiel:
Das klang ziemlich lustig, als Micha davon erzählte. Ich glaube, es wird uns die Zeit in Gildas Taverne versüßen, wenn wir uns wieder einmal alle dort treffen. Die Zeit zwischen dem Warten auf besondere Gäste, zwischen Gildas Worten und zwischen dem Drücken der F5-Taste.
Auf jeden Fall klang es so, als ob es unsere Lachmuskeln ordentlich trainieren würde.

LG, Doro
doro
 
Beiträge: 624
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Re: Andor Jubiläums-Party 2017 in Stuttgart

Beitragvon before » 7. September 2017, 13:46

"Interview mit der Band Elane auf der Andor-Party 2017 (Spiel doch mal...!)" auf YouTube

https://youtu.be/HNx4Z2tYC8w
Benutzeravatar
before
 
Beiträge: 138
Registriert: 28. Oktober 2013, 10:19
Wohnort: An der Grenze zum Wachsamen Wald

Re: Andor Jubiläums-Party 2017 in Stuttgart

Beitragvon doro » 12. September 2017, 17:36

Hallo ihr Lieben!

Gut 1 Woche ist sie nun her, unsere Tavernenparty in Stuttgart. Diese vielen tollen Eindrücke und Momente musste ich gedanklich erst einmal sortieren, bevor ich darüber erzählen kann.

Vorab, es war wieder einmal richtig klasse.

Michael Menzel höchstpersönlich hat durch das Programm geführt, und das hat er sehr gut gemacht mit seiner natürlichen Art und Weise. Er gab einen Rückblick auf 5 Jahre Andor und die Vorgeschichte, wie Micha zum Autor wurde, unterstützt durch Bilder auf der Leinwand. Ich glaube, die Entwicklung des Forums und der Fangemeinschaft beeindruckt Micha sehr. Er zeigte von Fans aufgenommene Bilder, auf denen man sehen konnte, dass man an (fast) jedem Ort Andor spielen kann.

An den Spieltischen fanden sich die verschiedensten Gruppen zusammen, um gemeinsam Andor zu retten. Wie auch beim letzten Mal hatten wir an unserem Spieltisch unglaublich viel Spaß. Es ist etwas ganz Besonderes, mal mit eigentlich „Fremden“ und doch so vertrauten Menschen zu spielen. @Horus, an dieser Stelle vielen Dank für deine schöne Legende. Sie hat sehr gut mit den „Dunklen Helden“ funktioniert.

Da die Rettung Andors sehr kräfteraubend ist, gab es eine Pause, in der man sich am Buffet mit Snacks versorgen konnte, die es wieder einmal in sich hatten. Einfach nur mega-lecker. Da kann ich nur ein Riesen-Lob loswerden an das KOSMOS-Team: „Ihr habt wieder einmal super Arbeit geleistet, alles wunderbar vorbereitet und uns aufs Beste versorgt. Ganz herzlichen Dank dafür.“

Einer der Höhepunkte war der Ausblick auf den Inhalt der Bonus-Box. Leider war die Box selbst leer. Doch auf dem Cover waren neue Gegenstände zu sehen, spannend wirkende Figuren, und Micha erzählte von dem Würfelspiel, was sich auf dem Boden der Box befindet. Es scheint ein sehr lustiges Spiel zu sein.

Und wir hatten die Ehre, Gilda und den Handelszwerg Garz kennen zu lernen, und Wolfrich, der sich ja auch ab und zu in der Taverne blicken lässt.

Die Gruppe „Elane“ spielte und sang ihre stimmungsvollen Lieder und unterstützte damit auf wunderschöne Weise die gute und gelöste Atmosphäre. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich bin sicher, dass deren Fangemeinschaft an diesem Tag gewachsen ist.

Es war ein sehr, sehr schöner Tag für mich. Ich fand es interessant, den Namen, die man so häufig im Forum liest, endlich Gesichter zuordnen zu können (den Namensschildern sei Dank). Ich traf Andori, die ich auf der letzten Tavernenparty oder auch bei anderer Gelegenheit kennengelernt hatte. Vielen Dank euch für die angenehmen Gespräche.

Der für mich aufregendste Moment war allerdings der, als Micha das Geheimnis lüftete, wie es mit Andor weitergeht, und von den „Verschollenen Legenden 1“ erzählte, mit Matthias und mir als Autoren-Duo.

Liebe Grüße, Doro
doro
 
Beiträge: 624
Registriert: 5. April 2014, 14:58
Wohnort: vor der Insel Usedom, sonnenreichste Gegend Deutschlands

Vorherige